Zurück   Android-Hilfe.de > Hersteller Foren > LG Forum > LG Optimus L3 (E400) Forum


Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de!

Community-OS fürs E400: Muss es Android 4.x sein?

Das Thema "Community-OS fürs E400: Muss es Android 4.x sein?" befindet sich unter LG Optimus L3 (E400) Forum auf Android-Hilfe.de.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2012, 13:45   #1 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied

Registriert seit: 11.10.2012
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 66 Danke für 30 Beiträge
Standard Community-OS fürs E400: Muss es Android 4.x sein?

Leider ist die Auswahl an Custom Roms fürs E400 momentan ja nicht allzu groß (und das ist noch eine Übertreibung!). Es gibt Cyanogenmod 9 in einer frühen Beta, basierend auf Android 4 und sonst nix (nicht böse sein, wenn ich was übersehen hab).

Ich konnte die letzten Tage ein wenig mit dem HTC Wildfire experimentieren, welches von der Hardware her, bis auf die wesentlich schwächere CPU vieles mit dem E400 gemeinsam hat.

Getestet hab ich:


Ergebnis: Alles was auf Android 4 läuft ist nicht alltagstauglich, die RemPuzzle Rom (Android 2.2) läuft dagegen weich wie Butter. Deutlich flüssiger sogar als das LG Stock Rom auf dem E400. Man beachte dass das Wildfire die wesentlich größere Community hat und von daher für die genannten Roms die Entwicklung wahrscheinlich (hoffentlich setz ich mich jetzt nicht in die Nesseln und trete niemanden auf den Schlips) schon wesentlich länger läuft.

Was ich also damit sagen will: Momentan sind Cyanogenmod 9 und MIUIv4 für das E400 in Entwicklung, beide basieren auf Android 4. Cyanogenmod 9 ist noch nicht alltagstauglich, MIUI noch garnicht verfügbar. Ich frage mich, ob man mit einem auf Android 2.3.6 basierenden Rom nicht wesentlich mehr erreichen könnte, bzw. ob das nicht sinnvoller wäre. Eventuell könnte man auch eins von den stabilen Wildfire Roms portieren.

Geändert von k8500 (11.10.2012 um 13:51 Uhr)
k8500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 14:07   #2 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied

Registriert seit: 08.10.2012
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard AW: Custom Roms fürs E400: Muss es Android 4 sein?

Also bei mir läuft das Android 4.0 (Cyanogenmod) sehr flüssig, was ich doch schon als alltagstauglich bezeichnen würde. Lediglich dieses Bootproblem ist vorhanden, was allerdings zu verschmerzen ist. Also ich kann da jetzt nichts sagen, was mir deutlich negativ aufgefallen ist. Hab mir auch Chainfire 3D dort installiert.

Die Sache ist auch die, das ich halt gerne bisschen aktuell bleiben will. Also war für mich klar, das ich halt gerne auf das Android 4 wechseln möchte.
Muschelkuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 14:11   #3 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied
Themenstarter

Registriert seit: 11.10.2012
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 66 Danke für 30 Beiträge
Standard AW: Custom Roms fürs E400: Muss es Android 4 sein?

Zitat:
Zitat von Muschelkuh Beitrag anzeigen
Also bei mir läuft das Android 4.0 (Cyanogenmod) sehr flüssig, was ich doch schon als alltagstauglich bezeichnen würde. Lediglich dieses Bootproblem ist vorhanden, was allerdings zu verschmerzen ist. Also ich kann da jetzt nichts sagen, was mir deutlich negativ aufgefallen ist. Hab mir auch Chainfire 3D dort installiert.

Die Sache ist auch die, das ich halt gerne bisschen aktuell bleiben will. Also war für mich klar, das ich halt gerne auf das Android 4 wechseln möchte.
Hmmm, ok. Zugegebenermassen hab ich das Cyanogenmod 9 auf dem E400 selbst nicht versucht. Man liest aber hier im Forum eine Menge von wegen nicht alltagstauglich, und mein Wildfire-Experiment hat mich ebenfalls abgeschreckt. Ist der Bootfehler momentan wirklich das einzige was gegen das Cyanogenmod 9 (vs LG Stock ROM) spricht?

Aktuell wäre übrigens eigentlich Android 4.1 (also Cyanogenmod 10) ;-).
k8500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 14:19   #4 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied

Registriert seit: 08.10.2012
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard AW: Custom Roms fürs E400: Muss es Android 4 sein?

Naja aktuell: Also für mich anders als 2.3 zu 4.0 .

Ich hab auch erst gelesen das das so nicht laufen soll in den Beiträgen beim anderen Thread. Wenn du dir aber anschaust von wann die Beiträge sind, dann hat sich ja bis heute trotzdem einiges getan.

Du kannst ja auch eine Sicherung von deinem aktuellen machen und zur Not wieder zurück flashen, wenn dir das nicht gefällt. Ich kann nur sagen, das ich es auf Android 4.0 (Cyanogenmod 9) geflasht (oder wie sagt man ^^) habe und es läuft super.

Als "Bugs" sind einfach nur das Bootproblem und das sehr selten mal ein freeze kommen soll (das ist mir noch nicht passiert).

Bei mir hab ich allerdings:
- unnötige Apps mit Titanium Backup deinstalliert, aber unter Vorbehalt das andere Systemfunktionen noch intakt bleiben. ^^
- Chainfire 3D hab ich installiert
- den Original Browser hab ich rausgeschmissen und Firefox mit Adblock Plus installiert
- und einige meinen die Schrift wäre etwas anders. Das sieht aber um einiges besser aus wenn man die Schrift eine Größe höher macht. Dann war das auch okay.
Muschelkuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 14:44   #5 (permalink)
Android-Lexikon
 
Benutzerbild von Ygreck

Modell: LG E400 Optimus L3, Google Nexus 7

Registriert seit: 01.02.2011
Beiträge: 1.050
Abgegebene Danke: 28
Erhielt 148 Danke für 101 Beiträge
Ygreck eine Nachricht über Skype™ schicken
Standard AW: Custom Roms fürs E400: Muss es Android 4 sein?

naja, die vorletzte rom war nicht erträglich dank der vielen abstürze
aber ab dieser version gab es noch keine kompatieble unsecurt boot was jetzt anders ist...

ansonsten war cm9 doch voll okay, nur halt unfertig
Ygreck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 17:32   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 207
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 12 Danke für 11 Beiträge
Standard AW: Custom Roms fürs E400: Muss es Android 4 sein?

Also ich hatte anfang September gleich das erste CM9 draufgetan und zuletzt das von vorletzter Woche und muss sagen- es hat sich überhaupt nichts getan. Alle gravierenden negativen Punkte sind immernoch vorhanden. Was aber nicht heißt das es nicht läuft. Es lief sogar sehr gut, bin aber trotzdem zur Stock zurück weil es mir zu blöd war mit den vielen Kinderkrankheiten.
Das einzige was ich unter der Stock vermisse ist die integrierte Anzeige des Datenverbrauchs unter 4.0 - welche Apps "nach Hause telefonieren"

aber nur deswegen sich so einen geflickten Schuh anzuziehen... da nehm ich lieber ne App die das kann und bleib vorerst bei der Stock.

Zur info: ich hab ich CM9 ca. vier Wochen genutzt und nicht einmal ist es eingefrohren... wie gesagt, es hat zuviele Kinderkrankheiten, wer weiß woran das bei anderen liegt das es einfriert, könnt mir Probleme mit dem Netzanbieter vorstellen, denn ich hatte ja erst gar keine Verbindung herstellen können... alles nich ausgereift

Geändert von Homer-Jay (11.10.2012 um 20:01 Uhr)
Homer-Jay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 19:52   #7 (permalink)
Neuer Benutzer

Registriert seit: 12.07.2012
Beiträge: 16
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard AW: Custom Roms fürs E400: Muss es Android 4 sein?

...sind denn bei den aktuellen CM-nightlys die freezes weg?

Die haben extrem genervt. Daher bin ich auch auf die StockROM zurück, mit link2sd kann man ja auch nahezu unbegrenzt apps draufknallen ;-) .

Da jetzt blöderweise CWM nicht vollständig funktioniert (Backup, weil ,die SD-Karte da nicht mehr richtig erkannt wird), kann man leider nicht mehr so ganz zwanglos hin und her flashen :-( .

Wenn CM9 insoweit stabil wäre, dass es nicht ständig einfriert, dann würde ich Cyanogen wieder draufknallen...

Wenn es customs auf Basis von 2.3.x gäbe.. Möglicherweise wäre das bei der Hardware des E400 tatsächlich ein interessanter Denkansatz. Nur fraglich, ob es Developer's gibt, die sich da noch mal dran setzen... ;-)
kutter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2012, 20:06   #8 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied

Registriert seit: 08.10.2012
Beiträge: 60
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard AW: Custom Roms fürs E400: Muss es Android 4 sein?

Also am Mittwoch hab ich CM9 auf dem Handy installiert. Bisher keine Freezes ...
Muschelkuh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2012, 15:54   #9 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied
Themenstarter

Registriert seit: 11.10.2012
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 63
Erhielt 66 Danke für 30 Beiträge
Standard AW: Custom Roms fürs E400: Muss es Android 4 sein?

Zitat:
Zitat von kutter Beitrag anzeigen
Wenn es customs auf Basis von 2.3.x gäbe.. Möglicherweise wäre das bei der Hardware des E400 tatsächlich ein interessanter Denkansatz. Nur fraglich, ob es Developer's gibt, die sich da noch mal dran setzen... ;-)
Prinzipiell müsste man gar nicht viel machen... (wobei ich als Greenhorn den Aufwand eventuell unterschätze): Aktuelles Stock Rom für CWM umwandeln, deodexen, unnützes LG Zeugs raus, ein paar Anpassungen (Zeugs aus PullDown Menü raus, z.B.), eventuell noch ein paar Kernel Tweaks. Als Vorlage könnte man Custom Roms für Wildfire nehmen oder eben ein "Vanilla" Android 2.3.6 Rom.

Ich vermute (will ja niemandem auf den Schlips treten...), dass das alles für einen erfahrenen Entwickler mehr oder weniger eine Fingerübung darstellt.

Für weitere Modifikationen könnte man dann z.B. doch einfach das hier nehmen.

Geändert von k8500 (12.10.2012 um 15:58 Uhr)
k8500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2012, 04:21   #10 (permalink)
Team-Manager
 
Benutzerbild von email.filtering

Modell: Diverse Androiden von technisch ziemlich alt bis fast ganz neu, und wer braucht ein Tablet mit Android? Lenovo IdeaPad MIIX2-8!

Registriert seit: 06.12.2010
Beiträge: 22.466
Abgegebene Danke: 5.307
Erhielt 10.625 Danke für 5.241 Beiträge
Standard AW: Community-OS fürs E400: Muss es Android 4.x sein?

Selbstverständlich kann man auch ein LG-OS modden und umkrempeln. Ist bloß die Frage wer sich das antun soll(te) und vor allem wozu diese Modderei letztendlich gut sein soll? Schließlich kann man das wichtigste / die "größte Hälfte" auch per update.zip fürs Minibetriebssystem realisieren und so ziemlich endkundenfreundlich unter die Leute bringen. Dazu muss man nicht gleich eine "ganze" OS-Version "erstellen".
__________________
Hinweis:

Präzise und strukturierte Angaben vermeiden Nachfragen!

DroidWiki | Forenregeln | Wichtige Forenfunktionen | Mehr über mich | 500 MiB Dropbox-Speicher für dich und mich

Kein technischer Support per PN oder E-Mail! Bitte nutzt das entsprechende Geräte-Foren oder schaut in die globalen Android-Foren!
email.filtering ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Community-Betriebssysteme (~Custom-ROMs) fürs E400 Ygreck Root / Custom-Roms / Modding für LG Optimus L3 36 28.08.2013 19:11
ClockworkMod fürs LG E400 Ygreck Root / Custom-Roms / Modding für LG Optimus L3 2 27.06.2012 09:37
Android 4.0: Holo-Oberfläche muss zwingend vorinstalliert sein ses Android News 0 04.01.2012 12:35
Muss Android immer schwarz sein ? Tracid74 LG Optimus Speed (P990) Forum 9 08.10.2011 01:40




 
Du liest gerade: "Community-OS fürs E400: Muss es Android 4.x sein?" unter "LG Optimus L3 (E400) Forum" auf Android-Hilfe.de.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO
© Android-Hilfe.de 2012 - All rights reserved.