Zurück   Android-Hilfe.de > Weitere Themen > Plauderecke

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de!
Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de!

Android 4.2

Das Thema "Android 4.2" befindet sich unter Plauderecke auf Android-Hilfe.de.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2012, 23:14   #21 (permalink)
Fortgeschrittenes Mitglied
 
Benutzerbild von Kay86

Modell: Riesenmonster Note 2 mit Quad-Core Herz und 5,5 Zoll Display!

Registriert seit: 09.12.2011
Beiträge: 386
Abgegebene Danke: 80
Erhielt 132 Danke für 80 Beiträge
Standard AW: Android 4.2

Rumor: Android 4.2 to Introduce Enhanced Google Now, Project Roadrunner, New Play Store and More – Droid Life
Kay86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 01:45   #22 (permalink)
Android Guru

Modell: HTC Desire, Galaxy Nexus, Nexus 7

Registriert seit: 30.05.2010
Beiträge: 1.727
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 763 Danke für 492 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von seoknecht Beitrag anzeigen
Falsch!
Wenn die komplette Hersteller UI deaktivierbar ist, dann kann sie nicht mehr so tief ins System verankert sein, sondern ist eine Reihe von Apps, die mit Sicherheit mehr Schnittstellen zum System nutzen können, aber hierfür stellt Google die APIs bereit und pflegt die.
Google kann also das Kernsystem updaten, ohne das die Hersteller UI betroffen wäre, so wie mit Apps heute bereits. Solange Google die APIs pflegt muss der Hersteller dann nicht ran.
Wenn die Hersteller UI neue Features einer neuen Systemversion nutzen will, muss der Hersteller updaten, sonst nicht.
Die Herstellerui ist heute schon in großen Teilen deaktivierbar. Man muss z.B nur den Launcher wechseln und eine Menge der HTC Anpassungen sind weg. Das was dann noch übrig bleibt sind Anpassungen, die sowieso gemacht werden müssen. Z.B wie die verbaute Hardware angesprochen wird.
Das ändert aber nichts daran, dass HTC dann ihr Sense im vollem Umfang auf den Nexen pflegen wird. Ein Schnellschusssense werden sie einfach nicht ausliefern. Auch wenn es Modular aufsetzt und deaktivierbar ist.


Es ist generell auch in meinen Augen die falsche Sicht alles auf die Anpassungen zu schieben. Die Anpassungen sind eigentlich relativ schnell gemacht. Das was nicht schnell geht sind die Treiber weil das eine ziemliche Scheiße ist wenn man solche Treiber programmieren muss. Das ist dann auch der Punkt bei dem die Custom Rom Community nichtmehr die schnellen Erfolge vorweisen kann.

Smartphonesupport ist halt aufwendig und dadurch teuer oder langwierig. Das ändert sich nicht nur weil man Nexus an den Namen dran hängt.

Nikon

Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
__________________
Drückt nicht den "Danke"-Button sondern erstellt einfach einen DropBox-Account mit diesem LINK und installiert euch den Client!

Ich bin jung und brauche das Ge... ähm Speicherplatz
Nikon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 07:59   #23 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied

Modell: Galaxy Nexus ; Huawei Ideos X3

Registriert seit: 23.11.2011
Beiträge: 119
Abgegebene Danke: 19
Erhielt 14 Danke für 10 Beiträge
Standard

Doch, das Problem der Hersteller sind die "Anpassungen" und nicht die Treiber, weil die Entwicklungskosten ja angeblich für ein "altes Produkt" zu hoch sind (für ein bereits verkaufte Gerät gibt es nun mal kein Geld mehr). In meinen Augen ist das aber schlicht eine faule Ausrede für die Schlamperei beim erstellen der Software. Himmel, die haben (hoffentlich) Profis und die Dokumentation und sollen es nicht hinkommen ihre "Anpassungen" so zu gestalten, dass sie maximal portabel sind. Ich glaube das ist Quatsch.
Die Treiber sind das einzige wirkliche Problem der custom ROM Leute, weil die Dokumentation der Hardware fehlt. Wenn der Linux kernel erst mal läuft, dann ist da doch nichts mehr anzupassen. Gut man muss natürlich die tool chain für die Architektur auf die Beine bringen, aber warum kann Cyanogen bitteschön einen ganzen Strauß von unterschiedlichen Geräten unterstützten, und die Hersteller schaffen das nicht mal für ihre letzten 20 oder 30 Geräte?

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
gorgooger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 08:15   #24 (permalink)
Android Experte
 
Benutzerbild von seoknecht

Modell: Samsung Galaxy S2 (I9100)

Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 821
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 284 Danke für 185 Beiträge
Standard

Zitat:
Zitat von Nikon Beitrag anzeigen
Die Herstellerui ist heute schon in großen Teilen deaktivierbar. Man muss z.B nur den Launcher wechseln und eine Menge der HTC Anpassungen sind weg. Das was dann noch übrig bleibt sind Anpassungen, die sowieso gemacht werden müssen.
Oh, düstere Android Legende.
Wenn ich den Launcher tausche, deaktiviere ich maximal Features des Hersteller Launchers. Eigentlich nicht mal das, ich verbaue mir nur selbst den Weg dorthin, denn der Hersteller Launcher ist ohne Root gar nicht deaktivierbar, ich packe nur einen anderen dazu, den ich bevorzugt anspreche, während der andere noch systempersistent im Speicher liegt, es sei denn der Hersteller hat von vornherein erlaubt, dass Android auch den Launcher aus dem Speicher kegeln darf. Wunderbar zu sehen an touchwiz, wo das S2 mit alternativ Launcher langsamer läuft, wenn die Touchwiz homescreens noch mit widgets und shortcuts vollgeknallt sind im Vergleich zu einem Launcher, der über einem touchwiz mit nur einem homescreen liegt, der leer ist.

Und wie gesagt, maximal deaktiviert man so Launcher Features, wie launchergesten, widgets, die nur mit diesem Launcher gehen und Elemente der Benachrichtigungsleiste sowie des lockscreens - dies sind Bestandteile des Launchers.
Was bleibt sind ein angepasster Browser, dass hässliche Sense settingslayout, angepasster musikplayer, angepasster Kalender, angepasste mailapp, angepasste APIs etc.

Und das kostet Zeit.
Aber wenn die komplette UI nicht mehr ins System hart verdrahtet werden würde um deaktivierbar zu sein, so müsste der Hersteller korrekt auf offizielle APIs setzen, wenn er eine Nexus Freigabe erhalten möchte.

Dann müsste er auch nicht bei einer neuen Android Version eine Schnellschuss Lösung anbieten, sondern könnte immer noch so agieren wie bisher und das update der eigenen UI lassen. Nur hat Dan der User die Wahl : Vanilla mit allen neuen Features, oder Hersteller UI mit featureumfang wie vor Update.

Würde ich persönlich eine gute Lösung finden.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
seoknecht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 10:36   #25 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied
 
Benutzerbild von Ubuntu

Modell: Xperia Mini Pro /Sk17i

Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 13 Danke für 8 Beiträge
Standard

Die neue Android Version wird "Lime Pie (Zitronenkuchen)" getauft.
MfG

Gesendet von meinem SK17i mit Tapatalk 2
__________________
Mein Handyverlauf :

Samsung S5230 - Sony Ericsson T280i - iPhone 4 - Xperia X8 - Xperia Mini Pro Sk17i
Ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 11:51   #26 (permalink)
Android Guru

Modell: HTC Desire, Galaxy Nexus, Nexus 7

Registriert seit: 30.05.2010
Beiträge: 1.727
Abgegebene Danke: 13
Erhielt 763 Danke für 492 Beiträge
Standard

Treiberprogrammiererei ist auch mit der Dokumentation keine einfache Sache und auch einfach keine Sache die in ein paar Minuten durchgezogen ist.
Sicherlich brauchen die Anpassungen ihre Zeit aber es ist in meinen Augen in keinem Fall so, dass da 20 Leute Nonstop daran werkeln die Anpassungen wieder in das System zu integrieren.
Letztlich wird das die Kombination sein aber keinesfalls die Anpassungen alleine.

Man sieht das z.B. schön an den Huawei Geräte die fast mit Vanilla Android ausgeliefert werden. Die Herstelleranpassungen sind meines Wissens absolut minimal und nicht mit den von anderen Herstellern zu vergleichen. Aber auch Huawei benötigt Monate um die Updates ausrollen zu können. Natürlich versprechen sie sie anfangs schneller, wie jeder Hersteller.
Auch Asus liefert meines Wissens ihre Tablets fast ohne Anpassungen aus. Sie sind zwar schnell wenn es um Updates geht (was meines erachtens daran liegt, dass sie schon immer diesen sehr Hardwarenahen Support geliefert haben) aber auch ihre Geschwindigkeit ist nicht eines Nexus würdig. Ganz ohne große Anpassungen.
Lenovo hat es bei ihrem IdeaPad k1 sogar erst im Juli geschafft eine ICS Version zu liefern die , wie man http://forums.lenovo.com/t5/IdeaPad-...la/ta-p/808729 dort lesen kann, völlig frei von Anpassungen ist. Wie lang war das? 8 Monate für einen Port ohne jegliche Anpassung?

Man darf auch nicht Cyanogen mit den Herstellern vergleichen. Beim flashen ist der User viel tolleranter. Wenn es dann force Closed hagelt, der Akku plötzlich mal leer ist, die Kamera nicht funktioniert und Features plötzlich fehlen, dann wird halt neu geflashed oder auf neue nightlys gewartet um dann aktiv Betatester zu sein. Solche Builds kann sich ein Hersteller nicht erlauben und wenn man mal guckt wie lange Cyanogen für einen wirklich stabilen mod braucht...ganz ohne Herstelleranpassungen.

Nikon


Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk 2
__________________
Drückt nicht den "Danke"-Button sondern erstellt einfach einen DropBox-Account mit diesem LINK und installiert euch den Client!

Ich bin jung und brauche das Ge... ähm Speicherplatz

Geändert von Nikon (06.10.2012 um 12:09 Uhr)
Nikon ist offline   Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer bedankt sich bei Nikon für diesen Beitrag:
christan (08.10.2012)
Alt 06.10.2012, 15:16   #27 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Simmenns

Modell: Samsung Galaxy Nexus <3 :)

Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 284
Abgegebene Danke: 648
Erhielt 208 Danke für 172 Beiträge
Standard AW: Android 4.2

Wäre es möglich die devices mit reinem Android auszuliefern und die UIs nachträglich über das customizing center nach zu liefern für die , die es wollen ?
Simmenns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 17:20   #28 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied
 
Benutzerbild von Ubuntu

Modell: Xperia Mini Pro /Sk17i

Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 13 Danke für 8 Beiträge
Standard

Keine Ahnung. Generell könnten sie doch Vanilla ausliefern und auf deren Website, den Launcher zum Download freigeben. Und wer will, dann hält als Standart einstellen.

Gesendet von meinem SK17i mit Tapatalk 2
__________________
Mein Handyverlauf :

Samsung S5230 - Sony Ericsson T280i - iPhone 4 - Xperia X8 - Xperia Mini Pro Sk17i
Ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 17:47   #29 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von Simmenns

Modell: Samsung Galaxy Nexus <3 :)

Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 284
Abgegebene Danke: 648
Erhielt 208 Danke für 172 Beiträge
Standard AW: Android 4.2

Nur eben nicht auf der Website sondern im customizing center
Das wäre echt cool. Und das devs ganze Themse etc da anbieten können

Der ursprüngliche Beitrag von 17:47 Uhr wurde um 17:47 Uhr ergänzt:

Nur eben nicht auf der Website sondern im customizing center
Das wäre echt cool. Und das devs ganze Themen etc da anbieten können
Simmenns ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2012, 18:28   #30 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied
 
Benutzerbild von Ubuntu

Modell: Xperia Mini Pro /Sk17i

Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 13 Danke für 8 Beiträge
Standard

Ja. Wäre schon geil

Gesendet von meinem SK17i mit Tapatalk 2
__________________
Mein Handyverlauf :

Samsung S5230 - Sony Ericsson T280i - iPhone 4 - Xperia X8 - Xperia Mini Pro Sk17i
Ubuntu ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Prozess android.process.acore...com.android.phone unerwartet beendet! Freyalynn Root / Hacking / Modding für Sony Xperia Neo 16 13.10.2012 17:29
Warum erscheint nicht Android 4.0.4 auf der Android Dev Seite? Oeffi Android Allgemein 1 03.06.2012 00:52
suche einen Android Audio Player der per Android fernsteuerbar ist psypreacher Foto und Multimedia 0 23.03.2012 10:48
Android-Emulator für Android 4.0 mit Android Market. Totty Android App Entwicklung 0 05.12.2011 18:02
Welche Android Phones erhalten direkt Updates neuer Android-Versionen (z.B. 2.2.) ? Ralf2001 Kaufberatungen für Android-Smartphones 3 25.06.2010 19:19




Du liest gerade: "Android 4.2" unter "Plauderecke" auf Android-Hilfe.de.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO
© Android-Hilfe.de 2012 - All rights reserved.