Zurück   Android-Hilfe.de > Hersteller Foren > HTC Forum > HTC Desire X Forum > Root / Custom-Roms / Modding für HTC Desire X


Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de!

Root and All in One Toolkit

Das Thema "Root and All in One Toolkit" befindet sich unter Root / Custom-Roms / Modding für HTC Desire X auf Android-Hilfe.de.


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.10.2012, 23:10   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von electroman

Modell: HTC Desire X, Kein Tablet

Registriert seit: 27.07.2010
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard Root and All in One Toolkit

Es scheint bei den XDA ein spannendes Tool für das Desire X zu geben, werde das wohl nächstens testen. Der Link ist hier:
Root and All-In-One Toolkit Released for the HTC Desire X – xda-developers
__________________
Geräte: HTC Desire, HTC Desire X
Support über PN: Kein Problem, allerdings kann es ziemlich lange dauern, bis ich eine Nachricht sehe. Schreibt Fragen deshalb ins Forum. Da kann jeder helfen.
electroman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 16:42   #2 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied

Registriert seit: 10.07.2011
Beiträge: 177
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge
Standard AW: Root and All in One Toolkit

Noch spannender wäre es, wenn man es auch wieder locken könnte für den Fall der Fälle
Jokergermany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2012, 09:19   #3 (permalink)
Neuer Benutzer

Registriert seit: 16.11.2012
Beiträge: 18
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Standard AW: Root and All in One Toolkit

Hallo,

gibt es schon ein paar Erfahrungswerte zu dem Tool?

Gruß
Silver
DaSilver ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2012, 14:07   #4 (permalink)
Neuer Benutzer

Registriert seit: 03.07.2012
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 4
Erhielt 6 Danke für 3 Beiträge
Standard AW: Root and All in One Toolkit

Ich habe auf meinem HDX gestern CWM installiert und gerootet. Ich selbst bin kein so grosser Freund von den All-In-One Toolkits, weil man halt nicht so genau weiss, was gemacht wird. Und weil man im Fehlerfall auch ein bißchen blöd dasteht. Mein Bericht, wie ich es gemacht habe.

Ausstattung
HTC Desire X mit T-Mobile Branding, Software 1.14.111.1, CID T-MOB101
Laptop Win7 64bit

USB Driver
Als erstes habe ich die USB Driver auf dem Laptop installiert. Dazu habe ich HTC Sync runtergeladen. Setup gestartet, das Programm bietet dann an, die USB Driver zu installieren. Das habe ich gemacht, anschliessend das Setup abgebrochen (brauche HTC Sync nicht). Unter "Systemsteuerung/Programme und Funktionen" finden sich dann "HTC BMP USB Driver" und "HTC Driver Installer"
Auf dem HDX dann "USB Debugging" aktiviert.
Dann das HDX an den Laptop angeschlossen und geprüft, ob Zugriff auf SD Karte möglich.

Bootloader Unlock
Wie hier im Forum beschrieben. Siehe auch Welcome to HTCdev

Downloads
All-In-One Toolkit von [TOOL] HTC Desire X All-In-One Toolkit V1.1 [10-23-2012] [PERM ROOT] [Noob-Proof] - xda-developers
Clockworkmod für HDX von [GSM] PROTOU ClockWorkMod 5 NON-TOUCH 24/10/12 - xda-developers
SuperUser/su/busybox zip von [CWM][ICS/GB/JB]SU_Busybox 1.20.2_flashable Zip [2012.25] - xda-developers

Aufgrund einiger Posts in xda habe ich mich für die superuser.apk entschieden, das AIO-Toolkit bringt SuperSU.apk mit. Das angegebene Zip enthält alle erforderlichen Komponenten (superuser.apk, su, busybox).

Das AIO-Toolkit extrahieren (Achtung: keine Leerzeichen im Pfad), bei mir D:\Desire_X_All-In-One_Kit_v1.1.
Die Recovery abspeichern als recovery.img im data Verzeichnis des AIO-Toolkit
Die Superuser.zip auf das HDX kopieren, bei mir dort /sdcard/Download/Superuser.zip

Verbindungs-Check
Auf dem PC einen Command-Prompt öffnen, in das data Verzeichnis des AIO wechseln
Code:
D:
cd \Desire_X_All-In-One_Kit_v1.1\data
Das HDX an den PC anschliessen, auf die USB Treiber warten, dann "adb devices" ausführen.
Die Device-Kennung des HDX wird ausgegeben:
Code:
D:\Desire_X_All-In-One_Kit_v1.1\Data>adb devices
* daemon not running. starting it now on port 5037 *
* daemon started successfully *
List of devices attached
HT??????????    device

D:\Desire_X_All-In-One_Kit_v1.1\Data>
Falls nicht, dann alles nochmal prüfen.

Dann das HDX abtrennen

CWM Recovery installieren

Das HDX neu starten. Dabei beim Starten Vol-DN gedrückt halten. Das HDX startet im Bootloader, hier kann man checken, ob der Status des Geräts wirklich "unlocked" ist.
Mit den Vol-Tasten auf Fastboot gehen, dann Power drücken.
Das HDX ist jetzt im Fastboot Modus. Jetzt mit USB Kabel an den PC anschliessen. Am PC abwarten, bis Treiber geladen sind.

Einen Command-Prompt öffnen und wieder ins data Verzeichnis des AIO wechseln.
Ausführen
Code:
fastboot flash recovery recovery.img
Dann
Code:
fastboot reboot
Das HDX kann vom PC abgetrennt werden.

Rooten
Das HDX neu starten. Dabei beim Starten Vol-DN gedrückt halten. Das HDX startet im Bootloader.
Mit den Vol-Tasten auf Recovery gehen, dann Power drücken.
CWM Recovery wird gestartet.
Achtung: Beim Navigieren mit den Vol-Tasten verschiebt sich der Screen! Bekannter Bug (siehe obigen Link).
Dann anwählen "Install zip from sdcard", "choose zip". Das Superuser.zip auswählen, bei mir im Download Verzeichnis. Dann installieren.
Dann "Go back" und "Reboot system".

Fertig!

Zurück im System kann man dann noch die Superuser App aufrufen. Unter Info deaktiviere ich dann noch die Einstellung "Benachichtigung über veraltete Binary".

Ich bin mir sicher, daß dies alles mit dem AIO Tool selbst funktioniert. Ich habe mich so besser gefühlt, da ich mehr Kontrolle über den Ablauf und die verwendeten Komponenten hatte.

Der ursprüngliche Beitrag von 13:55 Uhr wurde um 14:07 Uhr ergänzt:

Noch ein paar Anmerkungen:
  • Der Unlock des Bootloader macht einen Wipe. Das heisst alle Daten und Apps sind danach weg und das HDX ist wieder "wie neu".
  • Ich habe damit geliebäugelt, mein T-Mobile Image durch das RUU zu ersetzen, das auch hier im Forum verlinkt ist. Bei mir sind schon ein paar "komische" TMO Apps mit drin. Das Einspielen des RUU ging aber nach dem Rooten nicht! Hier hat ja schon ein User berichtet, dass es bei ihm nur mit gelocktem Bootloader ging. Eventuell spielt auch die CID eine Rolle. Vielleicht gibt es da ja auch andere Erfahrungen.
  • Wenn die CWM Recovery aktiv war, redet das HDX nach dem Reboot von einem fehlerhaften Neustart und will einen Bericht an HTC senden. Das kann unter "Einstellungen/Info/HTC Tell" deaktiviert werden.
stefandi ist offline   Mit Zitat antworten
Folgende Benutzer bedanken sich bei stefandi für diesen Beitrag:
electroman (05.12.2012), email.filtering (03.12.2012), freagle77 (07.12.2012), TMT2010 (06.12.2012)
Alt 05.12.2012, 16:57   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Benutzerbild von electroman

Modell: HTC Desire X, Kein Tablet

Registriert seit: 27.07.2010
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 18
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Standard

Gibt es eigentlich das 4ext recovery touch schon fürs DX?
__________________
Geräte: HTC Desire, HTC Desire X
Support über PN: Kein Problem, allerdings kann es ziemlich lange dauern, bis ich eine Nachricht sehe. Schreibt Fragen deshalb ins Forum. Da kann jeder helfen.
electroman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2012, 21:40   #6 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied

Modell: Google Galaxy Nexus, Google Nexus 7

Registriert seit: 16.08.2010
Beiträge: 178
Abgegebene Danke: 33
Erhielt 21 Danke für 17 Beiträge
Standard AW: Root and All in One Toolkit

Nach dem Rooten kann man doch Titanium Backup draufspielen und die einzelnen Apps löschen, oder?
__________________
Galaxy Nexus: [ROM] Slimline [KERNEL] xxx [Recovery] TWRP
Google Nexus 7: 32GB/3G, Stock Android 4.4.4, Build: KTU84P
Motorola Defy: Cyanogenmod 7, Android 2.3.7
TMT2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2012, 10:29   #7 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied
 
Benutzerbild von Gerimo

Modell: Galaxy S4 GT-I9195, Google Nexus 7 (2012)

Registriert seit: 10.02.2012
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard AW: Root and All in One Toolkit

Nach dem Rooten kann man doch Titanium Backup draufspielen und die einzelnen Apps löschen, oder?

Ja schon, aber seltsamerweise sind diese App die man löscht, nach einem Neustart wieder vorhanden. Funktioniert nicht wirklich. Vielleicht hat jemand eine Erklärung dafür.
Gerimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2012, 08:52   #8 (permalink)
Neuer Benutzer

Registriert seit: 18.07.2010
Beiträge: 28
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Standard AW: Root and All in One Toolkit

hab mein desire gerooted, kann jetzt aber leider das aktuelle update nicht mehr aufspielen- gibt es dafür schon eine lösung?
bolzerrr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2012, 12:38   #9 (permalink)
Android-Hilfe.de Mitglied
 
Benutzerbild von Gerimo

Modell: Galaxy S4 GT-I9195, Google Nexus 7 (2012)

Registriert seit: 10.02.2012
Beiträge: 77
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
Standard AW: Root and All in One Toolkit

Habe genau dasselbe Problem. Mit der normalen Exe-Version geht es nicht.
Mit einer Zip-Version direkt im Recovery-Modus installieren müsste funktionieren, bis jetzt bin ich aber im Netz noch nicht fündig geworden.
Gerimo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 11:33   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer

Modell: HTC ONE SV LTE, HTC Desire X, HTC Desire C

Registriert seit: 03.12.2012
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 22 Danke für 15 Beiträge
Standard AW: Root and All in One Toolkit

Ihr müsst den Bootloader wieder sperren,
so hab ich es gemacht bei mein HTC Desire C aber das dürfte ja kein großer unterschied sein

1.) HTC per USB-Kabel an PC anschließen
2.) HTC in Fastboot Modus
3.) Bootloader wieder locken (sperren)
4.) Aktuellste RUU am PC ausführen und Fortschritt beobachten
5.) Warten
6.) fast Fertig
6.5) das Handy ist jetzt wieder so als wenn es neu aus der Verpackung kommt
7.) dann Handy Neustarten Update installieren (alle Systemupdates)
8.) Bootloader wieder öffnen mit AIO für DX
9.) SU installieren wenn nötig und gebraucht wird
10.) Fertig

RUU : http://www.android-hilfe.de/htc-desi...-desire-x.html

Zitat:
Zitat von stefandi Beitrag anzeigen

Noch ein paar Anmerkungen:
  • Der Unlock des Bootloader macht einen Wipe. Das heisst alle Daten und Apps sind danach weg und das HDX ist wieder "wie neu".
  • Ich habe damit geliebäugelt, mein T-Mobile Image durch das RUU zu ersetzen, das auch hier im Forum verlinkt ist. Bei mir sind schon ein paar "komische" TMO Apps mit drin. Das Einspielen des RUU ging aber nach dem Rooten nicht! Hier hat ja schon ein User berichtet, dass es bei ihm nur mit gelocktem Bootloader ging. Eventuell spielt auch die CID eine Rolle. Vielleicht gibt es da ja auch andere Erfahrungen.
  • Wenn die CWM Recovery aktiv war, redet das HDX nach dem Reboot von einem fehlerhaften Neustart und will einen Bericht an HTC senden. Das kann unter "Einstellungen/Info/HTC Tell" deaktiviert werden.

Geändert von matze0179 (11.12.2012 um 11:43 Uhr)
matze0179 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[TOOLKIT] Nexus Root Toolkit Multisaft7 Root / Custom-Roms / Modding für Google Nexus 7 (2012) 413 19.11.2014 19:18
[TOOLKIT] mskip's NEXUS 7 TOOLKIT V4.0.0 - Treiber, Backup, Unlock, Root, CWM, etc. Elting Root / Custom-Roms / Modding für Google Nexus 7 (2012) 158 01.11.2013 08:35
Toolkit UNLOCKED + ROOT + CWM für MAC-PPC 4.0.4 Blackdesire4 Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus 0 30.07.2012 01:55
Galaxy Nexus Toolkit Root Jelly Bean 4.1.1 mr.a Root / Hacking / Modding für Nexus S 2 12.07.2012 14:46
Wug's Root Toolkit Erfahrungen?! Th333333 Root / Hacking / Modding für Galaxy Nexus 3 23.04.2012 12:53




 
Du liest gerade: "Root and All in One Toolkit" unter "Root / Custom-Roms / Modding für HTC Desire X" auf Android-Hilfe.de.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO
© Android-Hilfe.de 2012 - All rights reserved.