1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

1,5-GHz-Kernel

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Xoom" wurde erstellt von maverik-tg, 16.05.2011.

  1. maverik-tg, 16.05.2011 #1
    maverik-tg

    maverik-tg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    11.03.2010
    Edit: 23.05.2011 getestet und klappt zu 100%, alter post ist komplett gelöscht wegen erfolg beim installieren.

    Anleitung für installation Tiamat kernel 1.4.1 nur für EU Geräte bis 3.0.1

    Vorraussetzung für den Kernel ist Clockwork Mod fürs Xoom
    die 2 Dateien hier:
    https://rapidshare.com/files/1787162406/eopFAT.zip oder hier http://www.android.net/forum/downloads.php?do=file&id=42
    https://rapidshare.com/files/466513987/Tiamat_Xoom-2.6.36.v1.4.1.zip

    Diese 2 Dateien kopiert ihr auf eure SDcard in den Ordner sdcard2 (am besten die Sdcard in den PC)
    Danach startet ihr euer Xoom im Recovery mode.
    Dort geht ihr auf install zip from sdcard und wählt zuerst die Datei EopFat aus
    wenn dies Fertig ist geht ihr wieder auf install zip from sdcard und wählt die datei Tiamat_Xoom-2.0.3.6.V1.4.1.zip aus und lasst alles durchlaufen.
    Danach das Xoom rebooten und gedult beim hochfahren haben, bei mir hats beim ersten mal fast 10 min gedauert.
    Danach könnt ihr Setcpu installieren und bis 1500mhz hochtakten läuft alles super stabil.


    Achtung wie immer übernehme ich keine Haftung für schäden oder sonstiges. Ausführung ist auf eigene Gefahr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2011
  2. galaxyphone, 17.05.2011 #2
    galaxyphone

    galaxyphone Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Also der erste Overclocked Kernel klappt nicht.
    Mit dem neuen weiß ich nicht, da habe ich mal bei xda geschrieben.
     
  3. maverik-tg, 18.05.2011 #3
    maverik-tg

    maverik-tg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    11.03.2010
    mh... habe bisher leider noch nicht rausgefunden ob die 1.4.2 auch für die euro geräte gehen und laut theard bei xda geht die aktuellste version auch nur für 3.1 und nicht für 3.0
     
  4. -FuFu-, 18.05.2011 #4
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    soweit ich das bei xda Verfolgen konnte scheint die 1.4.2 nur für 3.1 zu sein...
    daher wird es wohl noch warten heißen ;) aber ich drück die Daumen, das da mal bald was erscheint
     
  5. maverik-tg, 18.05.2011 #5
    maverik-tg

    maverik-tg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    11.03.2010
    es war ja schonmal was da nur finden tut man die sache nicht mehr. :-(
     
  6. -FuFu-, 18.05.2011 #6
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    das ist leider oft so, das die Leute bei XDA "ältere" Versionen rausnehmen oder so gut verstecken, das man es nicht mehr findet...
    aber so wie es aussieht hat der Threadersteller dort den Thread komplett bearbeitet und alle Verlinkungen zu der alten Version gelöscht...

    eine Möglichkeit wäre dem Threadersteller dort mal eine PN zu schicken und nach zu fragen, ob er nen Link zu der alten Version rausrücken könnte, und gleichzeitig nebenbei mal fragen ob er weis, ob das ganze auch auf dem Deutschen Xoom läuft...
    meistens sind die dort sehr freundlich und geben infos und link raus, wenn sie noch was haben ;)

    ansonsten bliebe nurnoch die Möglichkeit google zu quälen, wobei ich denke, das die erfolgsaussichten dort fast 0 sind...

    und fragen kostet nix, und soweit ich das im Kopf hab, warst du doch auch bei XDA Registriert oder ;) und nen paar Worte Englisch krieg man notfalls mit google translate hin :D
     
  7. -FuFu-, 18.05.2011 #7
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
  8. scudici, 18.05.2011 #8
    scudici

    scudici Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Die Anleitung ist ja toll.
    Was war zuerst da, dass Ei oder das Huhn.
    Ich soll den Kernel auf die externe SD kopieren.
    Ja wie, wenn ohne Kernel die externe SD gar nicht erkannt wird?

    Im CWM Menü kann ich es von interner SD auch nicht installieren, da die SD nicht gemountet ist.
    mh?
    Wie weiter?
     
  9. galaxyphone, 18.05.2011 #9
    galaxyphone

    galaxyphone Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Nimm ein Card Reader oder irgendein Handy ;)
    Ich habe den Tiamat auch drauf, rennt perfekt!
     
  10. scudici, 18.05.2011 #10
    scudici

    scudici Neuer Benutzer

    Beiträge:
    22
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.03.2011
    Du meinst, eine externe SD wird im Clockworkmod erkannt?
     
  11. galaxyphone, 18.05.2011 #11
    galaxyphone

    galaxyphone Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Phone:
    LG G3
    Ja, wird sie.
     
    scudici bedankt sich.
  12. Zaib, 21.05.2011 #12
    Zaib

    Zaib Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    12.05.2011
    Hab ein kleines Problem. Habe den Tiamat 1.4.0 geflasht. Läuft auch, ich sehe ihn über Tablet-Info und SD-Karten werden auch erkannt. Allerdings kann ich die CPU mit SetCPU nicht übertakten. Weiß jemand woran das liegen könnte?
     
  13. Nexus S, 23.05.2011 #13
    Nexus S

    Nexus S Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,050
    Erhaltene Danke:
    207
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Hast du setcpu den speed automatisch erkennen lassen ?


    Btw, es gibt mittlerweile für US Geräte den tiamat mit 1.6GHZ. Läuft sehr flüssig und stabil, SDSupport ist dabei und der Host-Mode Watchdog aus dem market wird untrstützt
     
    Zaib bedankt sich.
  14. Zaib, 23.05.2011 #14
    Zaib

    Zaib Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    12.05.2011
    Ok, das wars, danke. Jetzt geht.
     
  15. maverik-tg, 23.05.2011 #15
    maverik-tg

    maverik-tg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    11.03.2010
    hey danke für die links,
    habe nun ein problem, wenn ich die 1.3.1 aufspielen möchte, scheitere ich schon beim boot.img

    ich bekomme diese meldung im cmd angezeigt:

    auf dem Xoom wird das angezeigt:
    weiß jemand nen rat?
     
  16. kamelot, 23.05.2011 #16
    kamelot

    kamelot Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    13.05.2011
    Tablet:
    Galaxy Tab S
    Hi, wenn Du mit 1.3.1 den Tiamat-Kernel meinst, der ist erst ab der Version 1.4.0 für EU-Geräte geeignet. Der 1.3.1 nur für US-Geräte. Wenn Du ein US hast sollte das eigendlich gehen.
    LG
     
  17. maverik-tg, 23.05.2011 #17
    maverik-tg

    maverik-tg Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    11.03.2010
    alles klar dann habe ich meinen fehler gefunden habe ein EU Gerät, so habe auch ne anleitung einfach mal für EU Geräte gemacht und den ersten post habe ich geändert.

    Anleitung für installation Tiamat kernel 1.4.1 nur für EU Geräte bis 3.0.1

    Vorraussetzung für den Kernel ist Clockwork Mod fürs Xoom
    die 2 Dateien hier:
    https://rapidshare.com/files/1787162406/eopFAT.zip
    https://rapidshare.com/files/466513987/Tiamat_Xoom-2.6.36.v1.4.1.zip

    Diese 2 Dateien kopiert ihr auf eure SDcard in den Ordner sdcard2 (am besten die Sdcard in den PC)
    Danach startet ihr euer Xoom im Recovery mode.
    Dort geht ihr auf install zip from sdcard und wählt zuerst die Datei EopFat aus
    wenn dies Fertig ist geht ihr wieder auf install zip from sdcard und wählt die datei Tiamat_Xoom-2.0.3.6.V1.4.1.zip aus und lasst alles durchlaufen.
    Danach das Xoom rebooten und gedult beim hochfahren haben, bei mir hats beim ersten mal fast 10 min gedauert.
    Danach könnt ihr Setcpu installieren und bis 1500mhz hochtakten läuft alles super stabil.


    Achtung wie immer übernehme ich keine Haftung für schäden oder sonstiges. Ausführung ist auf eigene Gefahr.
     
    Gil bedankt sich.
  18. Gil

    Gil Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    01.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    rapidshare ist echt uebel geworden, 12 min warten ... danke trotzdem
     
  19. Gil

    Gil Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    01.12.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    hm ich habe clockwork mod recovery mit dem rom-manager geflasht, schien ok zu laufen. wenn ich jetzt ins recovery boote haengt's bei
    Entering Android Recovery Mode
    Reading ODM fuse: 1


    weiss jem. rat?

    EDIT:

    ich hab clockwork recovery mit fastboot geflasht, damit klappte es ohne probleme.
    hat funktioniert, danke. Tiamat Kernel wird in System Infos angezeigt, und es sind ja ein paar nette Kernel Module auch dabei was ich gesehen hab ^^ zb tun.ko fuer vpn oder cifs.ko um samba shares direkt zu mounten. sehr fein!

    hier noch der link zum clockwork mod, das hab ich nur in der version OHNE rom mangager installieren koennen:

    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1074979

    kann aber kurz jem erlaeutern was eopFAT ist? das andere archiv ist ja durch den namen klar ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2011
  20. Zipfelklatscher, 31.05.2011 #20
    Zipfelklatscher

    Zipfelklatscher Gast

    Ich muss hier nochmal nachhaken, da ich vor habe, mein Xoom ebenfalls zu rooten und den hier vorgestellten Tiamat-Kernel zu flashen, damit ich die SD-Karte nutzen kann (von Motorola erwarte ich da vor Weihnachten 2020 kein Update).

    Gehe ich recht in der Annahme, dass die korrekte Reihenfolge dazu ist:

    - Bootloader unlocken
    - Xoom rooten
    - CWM Recovery flashen
    - Tiamatkernel für HC3.0.1 flashen

    Habe zwar schon mein Desire sehr oft geflasht, aber das hat mich auch "nur" 49 Euro gekostet, nicht 650 wie das Xoom. :)

    Was ist, wenn Motorola einen Rappel bekommt und für die EU-Geräte tatsächlich mal ein Update auf 3.1 bringt, geht das dann problemlos zu installieren?
     

Diese Seite empfehlen