1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

10 Euro Ladekabel. Welches günstige Ladegerät passt?

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von Transformer1, 03.01.2012.

  1. Transformer1, 03.01.2012 #1
    Transformer1

    Transformer1 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    29.10.2011
    Liebe Leute,

    in der Bucht habe ich mir heute für 9,95 Euro ein Transformer Ladekabel bestellt. Jetzt suche ich noch ein passendes 15V Ladegerät mit USB Ausgang (Kein Autolade-Gerät, sondern mit Netzstecker!).
    Das Preisniveau scheint hier so um die 20 Euro zu liegen, was ich etwas übertrieben finde. Wer kennt eine günstige und gute Alternative?

    Danke!

    Hier gibt es das Ladekabel für 9.95 Euro:

    New 40Pin USB DATA Charger Cable for Asus EeePad Transformer TF101 /Slider SL101 | eBay
     
  2. edehahn, 03.01.2012 #2
    edehahn

    edehahn Android-Experte

    Beiträge:
    712
    Erhaltene Danke:
    192
    Registriert seit:
    28.07.2010
    jedes netzteil mit verstellbarer voltzahl und usb adapter, wo du also 12V auf USB schicken kannst. aber auf keinen fall ein normales USB gerät anschließen, das dürfte recht schnell dampfen.
     
  3. oif, 03.01.2012 #3
    oif

    oif Android-Lexikon

    Beiträge:
    956
    Erhaltene Danke:
    234
    Registriert seit:
    18.11.2010
    Nein, dampfen wird nichts, weil ein normales USB Kabel nur 5 Volt durchlässt.
     
  4. edehahn, 03.01.2012 #4
    edehahn

    edehahn Android-Experte

    Beiträge:
    712
    Erhaltene Danke:
    192
    Registriert seit:
    28.07.2010
    das wage ich zu bezweifeln. worauf stützt sich diese behauptung?
    evtl. verwechselst du das mit dem umstand, dass das orignal transformer netzteil nur 5V ausgibt, wenn ein USB 2.0 kabel angeschlossen ist?
     
  5. LouCipher, 03.01.2012 #5
    LouCipher

    LouCipher Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,622
    Erhaltene Danke:
    1,729
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    [Ironie]
    Die im USB-Kabel eingebaute Ladeelektronik lässt nie mehr als 5V durch.
    Sollte also mal aus Versehen 230V Wechselspannung an das Kabel kommen, wird diese gleichgerichtet und geglättet.
    [/Ironie]
     
    marco köhler und 0wn0r haben sich bedankt.
  6. edehahn, 03.01.2012 #6
    edehahn

    edehahn Android-Experte

    Beiträge:
    712
    Erhaltene Danke:
    192
    Registriert seit:
    28.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  7. Durden, 03.01.2012 #7
    Durden

    Durden Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    13.05.2011
    Danke für den Hinweis.. hab mir leider erst vor zwei Wochen das Traveller Kit gekauft weil mein Kabel defekt war :(
     
  8. kakadoo, 03.01.2012 #8
    kakadoo

    kakadoo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    103
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    03.07.2009
    Phone:
    HTC One X
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    hi

    nur so als tip wenn ihr mal ein altes netztwil von einem
    toshiba notebook in die finger bekommen solltet.
    behalten !

    da kommt in der regel 15V bei 2A raus.
    es fehlt nur noch die usb buchse


    holger
     
  9. Transformer1, 03.01.2012 #9
    Transformer1

    Transformer1 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    29.10.2011
    Super. Danke. Genau so etwas habe ich gesucht! Ist bestellt.
     
  10. Chaosraser, 03.01.2012 #10
    Chaosraser

    Chaosraser Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,291
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    13.09.2010
    hm überzeugen mich alle nicht die Netzteile. Sind alle zu billig so das, wie in den rezensionen beschrieben, diese sehr Laut "fiepen" wenn diese Strom liefern.
    Erst bei den hochpreisigeren größeren Netzteilen ist dies nicht mehr zu merken.
    Da ich dann aber ein kleines kompaktes von Asus für 5 Euro mehr bekommen, sehe ich wenig Sinn dahinter mir ein solches zu kaufen.
     
  11. 0wn0r, 04.01.2012 #11
    0wn0r

    0wn0r Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    31.03.2010
    Ich finde das von Asus fiepst aber auch ganz schön. Daher lade ich mein TF selten über Nacht, da ich sonst kirre werde. Vielleicht hab ich auch einfach zu gute Ohren! ;)

    Und nur damit keiner sein TF grillt:
    Ein USB 2.0 Kabel lässt alles an Spannung durch was es bekommt! Also Vorsicht! ;)
     
  12. Modula, 05.01.2012 #12
    Modula

    Modula Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    17.08.2010
    Das Fiepen sollte aber nicht sein. Jedenfalls gibt meines keinen Ton von sich.
    Hast du das Netzteil einmal um 180º in der Steckdose gedreht?

    Je nach Stellung spürt man eine Spannung auf dem Transformergehäuse, was damit zusammenhängen könnte.
     
  13. edehahn, 05.01.2012 #13
    edehahn

    edehahn Android-Experte

    Beiträge:
    712
    Erhaltene Danke:
    192
    Registriert seit:
    28.07.2010
    weder mein asus netzteil noch mein 10-euro-universal netzteil fiepen. oder ich bin schon zu alt für so hohe töne ;)
     
  14. 0wn0r, 06.01.2012 #14
    0wn0r

    0wn0r Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    31.03.2010
    Sorgen mach ich mir wegen dem Fipsen keine. An guten Tagen hör ich auch meine Funk-Maus fipsen, wenn ich sie beweg. ;) Ich geh auch von keinem Defekt am Netzteil aus. Drehen bringt auch nichts (ich weiß mitlerweile auswendig wo bei meinen Steckdosen die Phase liegt ;D). Wollte mit meinem Post auch nur deutlich machen, dass das TF Netzteil auch fipst und das kein Problem ist was nur bei billig Netzteilen auftaucht.
     
  15. Transformer1, 07.01.2012 #15
    Transformer1

    Transformer1 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    29.10.2011
    Ich habe das Goobay Netzteil jetzt erhalten. 1A, da fiept oder brummt nix!
     
  16. Transformer1, 21.01.2012 #16
    Transformer1

    Transformer1 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    29.10.2011
    Jetzt ist auch das 10 Euro Ladekabel aus China da. Fazit: alles tacco!

    Das Kabel ist solide verarbeitet und vom Original nicht zu unterscheiden. Zusammen mit dem Goobay Netzgerät habe ich jetzt für 18,70 Euro ein Transformer Ladeset, das m.E. dem Original für 40 Euro nicht nachsteht.

    Einziger Haken ist, dass das Kabel in diesem Moment zu dem Preis gerade nicht auf Ebay angeboten wird. Ladekabel für 10 Euro werden dort aber periodisch immer wieder nachgelegt. Wer eins sucht, sollte regelmäßig auf den englischsprachigen Ebay Seiten nach "asus transformer charger cable" suchen.
     
  17. Lehling2012, 01.03.2012 #17
    Lehling2012

    Lehling2012 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Phone:
    OnePlus One
    Guten Tag,

    ich habe ein kleines Problem und dieses Thema passt vollkommen:

    Ich habe mein Ladegerät leider verloren. Aber ein neues von Asus für 39€ sehe ich auch nicht ein.

    Wie sind momentan eure Erfahrungen mit diesen Ladegeräten? Kann das TF101 davon kaputt gehen oder haben die Schutzmaßnahmen integriert? Oder wäre es doch günstiger das Original von Asus zu holen?

    Danke für eure Hilfe :)

    Freundliche Grüße

    Lehling2012
     
  18. edehahn, 01.03.2012 #18
    edehahn

    edehahn Android-Experte

    Beiträge:
    712
    Erhaltene Danke:
    192
    Registriert seit:
    28.07.2010
    jedes netzteil ist nur so gut wie der anliegende strom :) bei enormen stromspitzen kann dein TF101 auch mit dem original netzteil kaputt gehen.
    ich benutze jedenfalls im büro immer die lösung billig-netzteil mit hongkong-kabel und konnte bisher keine probleme erkennen.
     
    Lehling2012 bedankt sich.
  19. canedha, 01.03.2012 #19
    canedha

    canedha Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    43
    Registriert seit:
    10.03.2011
    ich verwende einfach ein netzteil einer externen festplatte. hat 12V bei ca. 1,2A. da eine usb-buchse dranzulöten ist auch kein hexenwerk :)
     
  20. Lehling2012, 01.03.2012 #20
    Lehling2012

    Lehling2012 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Phone:
    OnePlus One

    Kla aber es muss nicht sein, wenn es wie geschrieben mit einem 9€ Netzteil geht ;-)....

    Ein "Billig-Netzteil" sieht halt nur be***** aus..... Das ist momentan mein persönliches Problem und für 40€ ist eindeutig übertrieben.....
     

Diese Seite empfehlen