1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

100000 APP´s und nur 1h Akku?!!?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Note" wurde erstellt von meier2009, 07.05.2012.

  1. meier2009, 07.05.2012 #1
    meier2009

    meier2009 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,484
    Erhaltene Danke:
    515
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Also,mal weit ausgeholt und die Profi´s hier ansprechend:

    gehen wir mal davon aus ich hab nen Note, das hat noch dazu viel Speicher und ich hab nen schnelles Wlan, dazu erstmal viel Zeit und Lust es einzurichten, App´s auszuprobieren usw usf!

    Nun, jetzt hab ich mir die 100000 Apps runtergeladen und installiert (bitte keine Fragen zu Sinn und Zweck! ;) )

    ABER: alles mögliche davon läuft im Hintergrund und frisst und frisst Akku

    damit es nicht wieder damit losgeht das Linux ne Speicherverwaltung hat und vieles im Speicher hält usw usf , lassen wir das mal so sein und freuen uns drüber!

    ABER:

    ICH WILLLLLLLLLLLLLLLLLL :/ die 100000 APP´s auf dem Handy haben ABER nicht (fast) alles LAUFEN haben.

    Ich MÖCHTE BITTE GERNE, die Sachen auf "Platte" haben und Starten WENN ICH SIE NUTZEN möchte und wenn ich sie beende, dann sollen die doch bitte auch aus dem Speicher raus (siehe oben-- nix mit Speicherverwaltung anmerken bitte ;) ) UND AUS sein.

    SPRICH : Mit keinem einzigen Ihrer Bit´s auch nur irgendwas machen!

    Es macht auch keinen Sinn die Prog´s zu Freezen, denn WENN ich sie nutzen will, muß ich ja erst wieder DeFreezen usw usf!

    Ergo:

    Gibt es eine defacto funktionierende Möglichkeit App´s vom automatischen Starten auszuschließen sie aber auf dem Handy installiert UND Betriebsbereit vorzuhalten!

    Was bringt mir mein Phone, wenn ich zwar alles mögliche draufhaben kann, aber entweder alle 3h zum Ladegerät renne (übertrieben :D) oder alles irgendwie Freeze / Unterbinde /Deinstalle um dann wieder alles Retour zu machen wenn ich die App´s nutzen möchte!

    Ich denke Ihr versteht was ich meine!??!

    Warum die Frage:
    Gerade ebend hat mein Akku gemeldet er sei Leer! Und das nachdem ich das Ding vor ca. ner Stunde bei etwas über 50% aus der Hand gelegt hatte. Hab dann geschaut und mir fast die Finger verbrannt, so heiß ist´s geworden. Und die CPU lief permanent auf 1400MHz. Ergo, irgendwas lief im Hintergrund und hat das Dingens leergelutscht und ich konnte nicht herausfinden was es war. Ich konnte es per Ladegerät nicht mal am leben halten, so stark wurde der Saft abgezogen!

    Thx und schon gespannt auf die (hoffentliche Hilfreiche) Antworten
     
    Bam bedankt sich.
  2. Bam, 07.05.2012 #2
    Bam

    Bam Android-Experte

    Beiträge:
    593
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    06.03.2011
    Phone:
    Oneplus2
    Tablet:
    Samsung galaxy tab S, SM-T805
    Bei dieser Unzahl von apps ist es natürlich schwer festzustellen, welche (zwei, drei, fünf, vierundsechzig.....) Strom verbrauchen.
    Dass es solche apps gibt, ist bekannt. Eine Auflistung hierzu ist mir allerdings nicht bekannt.

    Und da es hier sicher NICHT eine einzelne ist, nutzt es auch nichts, die einzeln zu deinstallieren und zu prüfen, ob sich was bessert.

    Bam ist mobil!
     
  3. bejo, 07.05.2012 #3
    bejo

    bejo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    18.04.2011
    "Ich denke Ihr versteht was ich meine!??! "

    Also ich verstehe jedenfalls nicht was du meinst
     
  4. meier2009, 07.05.2012 #4
    meier2009

    meier2009 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,484
    Erhaltene Danke:
    515
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Na, was bringt mir ein Smartphone, auf das ich zig App´s draufmachen kann wenn diese mir das Handy leerlutschen weil etliches davon im Hintergrund läuft, obwohl ich das nicht haben will!!

    Sie sollen einfach da liegen bis ICH sie starten will und wenn ich sie beende sollen sie auch aus sein!

    Nu verstanden?

    Der ursprüngliche Beitrag von 23:38 Uhr wurde um 23:41 Uhr ergänzt:


    die 100000 sind ja nur ein Bsp. aber an die 250 App´s währens schon die ich gleichzeitig Installed hätte, z.B. zum Testen oder weil das eine was hat was das anderen nicht (oder nu umständlich) kann usw.
     
  5. Sliderxxl, 08.05.2012 #5
    Sliderxxl

    Sliderxxl Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    265
    Erhaltene Danke:
    140
    Registriert seit:
    07.02.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Das auszutesten würde ja ewig dauern...
    Man(n) könnte mit Titanium Backup die Apps einfrieren.
    Dann würden sie auch nix verbrauchen.
    Und bei Bedarf wieder "auftauen".
     
  6. meier2009, 08.05.2012 #6
    meier2009

    meier2009 Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,484
    Erhaltene Danke:
    515
    Registriert seit:
    13.12.2011
    eben das ist unproduktiv!

    Bsp aus der Windoof Welt!
    100000 Programme installiert, per Configsys alles aus dem Autostart werfen was man defacto nicht will und der Rest liegt installiert da und wartet bis man es Startet. (lassen wir mal außen vor das die REG größer wird und mehr Dateien auf der Platte liegen) Aber es läuft nichts im Hintergrund.

    Diese Kontrolle habe ich aber nicht auf Android, soweit ich´s weiß und einstellen kann!
     
    pakino bedankt sich.
  7. cheezusweezel, 08.05.2012 #7
    cheezusweezel

    cheezusweezel Android-Ikone

    Beiträge:
    4,252
    Erhaltene Danke:
    4,552
    Registriert seit:
    06.02.2009
    Es gibt ja auch Android-Apps, um den Autostart einzugrenzen. Leider fällt mir jetzt kein gutes Beispiel ein, aber ist ja auch schon spät... ;)

    Edit: AUTOSTARTS von Michael Elsdörfer war es. Vielleicht passt das ja für Dich!? Die Hintergrundabläufe kann man damit auf jeden Fall dicht machen.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.05.2012

Diese Seite empfehlen