1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

12V USB Adapter in Anschluss versenkt

Dieses Thema im Forum "Zubehör für HTC Magic" wurde erstellt von Gummibeer, 18.04.2010.

  1. Gummibeer, 18.04.2010 #1
    Gummibeer

    Gummibeer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    21.02.2010
    Hallo zusammen,

    hat jemand schon Erfahrungen mit den 12V zu USB Adaptern gemacht, welche so gut wie komplett im Zigarettenanzünder verschwinden?

    Es geht mir um Adapter wie diesen:
    Belkin F8Z 446 Mini Universal Autoladegerät für Apple: Amazon.de: Elektronik

    oder jenen

    USB KFZ Adapter max. 1200 mAh: Amazon.de: Elektronik

    Was mich bisher abschreckt ist, dass jemand in den Rezensionen meinte, dass bei dem zweiten nur Laden möglich sei, jedoch nichts anderes, da alle USB Pins unter Strom wären.
    Würde über mein Magic nämlich gerne (per Adapter, der mir das ermöglicht) neben dem Aufladen auch Musik hören bzw Navigieren...

    Würde mich über etwas Feedback freuen.

    MfG, Nico
     
  2. Bob@Nexus, 26.04.2010 #2
    Bob@Nexus

    Bob@Nexus Android-Experte

    Beiträge:
    755
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    28.10.2009
    Also der billigere Adapter müsste schon funktionieren, denn das Navi und Musik hören hängt eigentlich nicht vom Ladegerät ab.
     
  3. Katz@Magic, 26.04.2010 #3
    Katz@Magic

    Katz@Magic Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    09.07.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Du MUSST nur aufpassen das auf der USB-Seite auch 5V rauskommen, sinds mehr hattest du mal nen Magic. Das ist hier im Forum schon mal passiert, auch nem Nachbar von mir.

    Gruß
     
  4. Gummibeer, 26.04.2010 #4
    Gummibeer

    Gummibeer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    21.02.2010
    Danke für die Info, habe mir aber schon gestern den von BELKIN bestellt.
    Falls der nicht genug Strom zum laden liefert...egal, aber hauptsache er sorgt dafür, dass der Akku sich nicht entlädt beim Navigieren etc...

    Werde mir dazu wohl nen 3in1 Adapter von der Bucht holen, um per Klinkenkabel in mein Radio reinzugehen während er lädt...

    Wenn der Adapter angekommen ist, werde ich kurz berichten, wie er sich schlägt.

    (Wieso Belkin: wegen des Problems, welches Katz angesprochen hat...ich geb lieber 3€ mehr aus, als dass ich nachher nen Magic hatte...denke da kann man belkin eher vertrauen als irgendwelchem China-Schrott ;) (soll keine pauschalisierung sein))
     
  5. Gummibeer, 16.08.2010 #5
    Gummibeer

    Gummibeer Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    21.02.2010
    Wenn auch bissl spät, so hier mein kleines Feedback:

    Habe den Belkin USB Adapter zusammen mit dem xin1 Adapter original von HTC. (HTC YC-A300).

    Der Adapter von Belkin funktioniert relativ problemlos in meinem Toyota Corolla E11 (2001). Einziges Manko: er scheint minimal zu kurz zu sein, weshalb er manchmal die Verbindung verliert, 1-2mm bewegen und schon gehts wieder.
    Ansonsten lädt er mein Magic selbst beim navigieren noch auf und hat bisher sonst auch keine Probleme bereitet.

    Zum Adapter:
    Um den Adapter nutzen zu können, benötigte ich eine App aus dem Market. (toggleheadset2), sonst hat er den irgendwie nicht erkannt. LEider ist auch das Kabel etwas kurz und da HTC einen 13poligen Stecker verbaut hat, kann man dies auch nicht so einfach verlängern.
    Musikhören über 3,5mm Klinke ist problemlos möglich, auch während das Handy geladen wird. Habe nur manchmal das Gefühl, dass der Adapter nicht sofort vom Handy erkannt wird, nochmal raus, wieder rein, dann gehts. Denke das hängt mit der App zusammen (ohne App stellt er garnicht auf den 3,5mm Klinke um sondern nutzt den eingebauten Lautsprecher *kotz* ).
    Weiteres Manko: Ich habe es bisher nicht hinbekommen zusätzlich zu USB und 3,5mm Klinke noch das original Headset für das Mikro zu betreiben. Falls dort wer eine lösung weiss, würde ich mich freuen.
    Hänge ich das originale mit den eingebauten Kopfhöhrern dran, dann kommt der sound sowohl über die Kopfhörer, als auch den Klinkeanschluss, das Mikro funktioniert aber nicht. Bei einem originalen HEadtset mit eingebautem 3,5mm Klinke funktioniert dies ebenso nicht. Denke der Adapter nimmt das Mikrosignal direkt für den 2,5mm Klinke ab, anders kann ich mir das nicht erklären.

    Insgesamt bin ich mit dem Belkin und dem Adapter zufrieden, auch wenn der Adapter das ein oder andere Problem macht, so ist er bisher nicht kaputt gegangen und war auch nciht allzu teuer. Hätte ich das jedoch vorher gewusst, dass 3,5Klinke + USB Laden + HEadset nicht so richtig will, hätte ich mir wohl nen 3in1 in der Buch geholt und dann auch nciht so nen Kasten auf dem Amarturenbrett liegen...

    Viele Grüße
     

Diese Seite empfehlen