1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

2.000km mit One S als Navi...

Dieses Thema im Forum "HTC One S Forum" wurde erstellt von migi79, 05.06.2012.

  1. migi79, 05.06.2012 #1
    migi79

    migi79 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.04.2010
    Phone:
    Xperia Z5
    Hi Leute, ich will Ende Juli mit dem Auto in Richtung Valencia, Zwischenstop zum schlafen in Marseille. Ich plane eigentlich damit, mein Baby auch direkt als Navi zu benutzen. Einer von euch der das (oder so ähnlich) schon mal gemacht hat? Erfahrungen, Tips, Anmerkungen...alles her damit :biggrin:
     
  2. X-Ray-S, 05.06.2012 #2
    X-Ray-S

    X-Ray-S Android-Guru

    Beiträge:
    3,273
    Erhaltene Danke:
    826
    Registriert seit:
    06.02.2012
    am besten du kaufts dir eine Navi software, bei die Karten auf den Flash speicher heruntergeladen, weil die Off-Board lösung nur mit Internetverkehr arbeiten kann und du irgendwo in der Pampa kein Empfang hättest....

    Ich benutze Sygic GPS Navi, die Deutschlandkarte ist etwa 500-600MB groß, die anderen Länder kannst du damit ebenfalls Downloaden. So fahre ich lange strecken.

    Denn GPS hast du immer als Empfang, Datenverkehr manchmal nicht. ;)
     
  3. migi79, 05.06.2012 #3
    migi79

    migi79 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.04.2010
    Phone:
    Xperia Z5
    Danke für den Tip X-Ray, Navigon Europa ist natürlich drauf!
    Trotzdem ist schon bissi Muffensausen dabei, wenn du das erste mal durch 2 Länder allein nur mit dem Handy unterwegs bist..
     
  4. X-Ray-S, 05.06.2012 #4
    X-Ray-S

    X-Ray-S Android-Guru

    Beiträge:
    3,273
    Erhaltene Danke:
    826
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Deshalb schaue ich meine ziele vorher an und verfolge die Karte, Route ansehen usw. :) und schön das Ladegerät ranhängen :D
     
  5. Wecand, 05.06.2012 #5
    Wecand

    Wecand Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,071
    Erhaltene Danke:
    324
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Kannst Navigon ruhig vertrauen. Wenn du dir nicht sicher bist, druck dir die Route von GoogleMaps mal aus. Dann hast du für alle Fälle schon mal die Richtungen dabei. Und man glaubt es kaum, die Autobahnen haben trotz der ganzen Navis noch Schilder mit Richtungsangaben ;)

    Gute Fahrt
     
  6. enhale, 05.06.2012 #6
    enhale

    enhale Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    191
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    21.06.2010
    Und du solltest ein Ladegerät besitzen dass genug Saft zur verfügung stellt, sonst sind eventuelle navizwangspausen einprogrammiert.
     
  7. Yokobln, 05.06.2012 #7
    Yokobln

    Yokobln Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    264
    Erhaltene Danke:
    81
    Registriert seit:
    14.09.2010
    Auf das Ladegerät im Auto würde ich auch aufpassen, denn selbst wenn es in der Stadt nicht schlimm ist, alle 30 Minuten ein paar Prozent Akku trotz Ladekabel zu verlieren, so kann das auf sehr langen Strecken schnell unangenehm werden - gerade wenn man einen fest verbauten Akku hat. :razz:

    ZUm Naviprogramm würde ich hier im Forum in der Navisektion noch mal explizit nachfragen, wie gut Navigon inzwischen bei der grenzüberschreitenden Navigation ist. Das ist nicht so sehr ein One S Thema, sondern eher ein allgemeines Navigon/Android Ding. Eigentlich sollte es da aber keine Probleme mehr geben.

    Im Übrigen habe ich als Notfallreserve immer noch die gute alte Karte an Bord und bei sehr langen / komplizierten Strecken auch eine ausgedruckte Routenplanung eines online Routenplaners wie falk.de oder viamichellin.de.

    Vergiss nicht Deine Datendienste zu deaktivieren, sonst wird es je nach Vertrag seeehr teuer.

    LG & Gute Fahrt,

    Yoko
     
  8. X-Ray-S, 06.06.2012 #8
    X-Ray-S

    X-Ray-S Android-Guru

    Beiträge:
    3,273
    Erhaltene Danke:
    826
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Wenn wir dabei sind, mein jetziges Ladegerät (nicht original) ist zu schwach im Kfz. Kennt einer ein starkes aus Ebay?? Der Akku wird auch mal schwächer bei einer langen fahrt.
     
  9. coMa, 06.06.2012 #9
    coMa

    coMa Android-Experte

    Beiträge:
    466
    Erhaltene Danke:
    106
    Registriert seit:
    02.01.2011
    Kann zwar nix zum one s sagen, aber vor 2,5 Jahren bin ich mit meinem Auto nach Barcelona umgezogen. Hatte Navigon Europa auf mein iphone 3gs installiert und wurde einwandfrei geführt.

    Mein einziges Problem war, dass sich das iphone trotz Zigarettenanschluss entladen hat. Aber der denke das war iphone bedingt.

    Also bis BCN wird dich Navigon sicher bringen :)

    Sent from my Samsung Galaxy S2 using tapatalk
     
  10. hhspeed, 06.06.2012 #10
    hhspeed

    hhspeed Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    153
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.09.2011
    Also ich würde empfehlen ein original HTC Ladegerät zu nehmen. Hab mal bei meinem Desire s eins von nem anderen Anbieter gekauft und bei Nutzung wurde der Akkustand entweder nur gehalten oder der Akku wurde immer leerer.
    Einer hier aus'm Forum hat mir das dann so erklärt:
    Das htc gerät schickt bei Anschluss an ein ladekabel einen ping. Das ladekabel von htc antwortet zurück und das Gerät zieht dann in voller Leistung Strom. Das "current widget" zeigt dann ladeströme zw 500 und 800mA an.

    Kommt kein ping zurück wird nur auf sparflamme geladen, was bedeutet, wenn das Display aus ist lädt der Akku aber nutzt ihr es dann wird mehr Strom verbraucht als geladen wird.

    Wäre interessant wenn das mal im Auge behalten wird ob das beim One s immernoch so ist.

    Ich lade momentan auch über den Zigarettenanzünder im Auto, aber bei mir zeigt "current widget" Grad nen ladestrom um 120-130mA an, aber ich bin auch schon fast bei 100% :rolleyes:

    Zudem würde mich bei der Nutzung des navi's im One s auch folgendes interessieren: wird bei euch das One s bei Nutzung in der handyhalterung mit angeschlossenem ladekabel auch so übermässig warm, fast schon heiß?

    Hatte das Problem daß wenn das One s in der Windschutzscheibe in der Halterung, und auch das ladekabel aufgesteckt ist die rückwand sehr sehr warm wird und nach ca 10 min die Navigation sich aufhängt. Sowohl bei der Premium Navigation mit Locations, als auch mit der integrierten Google maps Navigation. Das hatte ich mit dem Desire s nicht einmal...

    Würde mich da sehr über euer Feedback freuen.

    Und tut mir leid wenn ich da jetzt Ängste vor antritt der 2000km Reise streue, aber lieber vorher als mittendrin. :thumbup:

    Gesendet von meinem HTC One S mit der Android-Hilfe.de App
     
  11. nYdus, 06.06.2012 #11
    nYdus

    nYdus Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Phone:
    HTC M7
    Das Problem mit dem sehr heiß werden habe ich auch. Ich dachte zunächst auch, dass das am Navi liegt, aber gestern habe ich mal eine halbe Std "Bubble Shoot" gespielt und da wurde es auch SEHR heiß. Scheint immer dann aufzutreten, wenn das Handy längere Zeit "arbeitet". HAt sonst noch wer Erfahrungen damit? Das macht schon ein bisschen Angst... -.-
     
  12. migi79, 06.06.2012 #12
    migi79

    migi79 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    09.04.2010
    Phone:
    Xperia Z5
    Danke schonmal für die ganzen Tipps ;-)
    Route ausgedruckt liegt auf jeden Fall im Handschuhfach als Reserve!
    Ladegerät hab ich bei Amazon ein Original HTC bestellt, bei so langem angestöpselt sein geh ich lieber auf Nummer sicher. Auch wenn ich in der Regel das Display aus haben werde.
    Ich werd Anfang August dann mal berichten wie sich das Ding geschlagen hat! Aber ich denk mal innerhalb Europas würde ich kurze Aussetzer schon verkraften können!
     
  13. MeckMeck, 06.06.2012 #13
    MeckMeck

    MeckMeck Android-Experte

    Beiträge:
    583
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    10.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy A5
    Pass bloß auf dass die Sonne nicht auf das arme One S knallt.
    Das könnte sonst übel enden, bei so langer Zeit.
     
  14. Queeky, 07.06.2012 #14
    Queeky

    Queeky Android-Guru

    Beiträge:
    2,329
    Erhaltene Danke:
    762
    Registriert seit:
    07.02.2011
    Phone:
    Huawei P9 Plus
    Die gute alte Straßenkarte würde ich auf jeden Fall zur Sicherheit ins Handschuhfach legen ;)
    So lange alles nach Plan läuft, Autobahn und Navi, ist die Welt in Ordnung. Die großen Fernziele, wie z.B. Dijon, Lyon, Marseille, hat man im Kopf und braucht nur den Schildern auf der Autobahn zu folgen.
    Interessant wird es aber, wenn du vom Plan abweichen musst, weil die Autobahn z.B. gesperrt ist oder du steckst in einem 20 km langen Stau und möchtest Landstraße fahren. Und wie es der Teufel will, streikt gerade dann auch noch das Navi ;)

    Ansonsten: viel Spaß und Erfolg bei deiner Reise :) Und berichte mal, wenn du zurück bist.
     
  15. KeeMo83, 07.06.2012 #15
    KeeMo83

    KeeMo83 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.06.2012
    Phone:
    HTC One S
    Hab mein One S (habs seit ca. 14 Tagen) das erste Mal als Navi "missbraucht" :D ...allerdings mit der kostenlosen Google Maps Navigation... fands wirklich brauchbar, würde aber doch eher auf eine richtige Navi App (auch wenn Sie 30-40 Euro) kostet zurückgreifen.

    Fand einfach die Sprachangaben bei Google Maps nicht sonderlich gut, und das beschriebene "Problem" das zwingend zum Laden der neuen Kartenabschnitte eine Internetverbindung stehen muss, würde sicher bei einer Strecke von deinen 2000KM dein wahrscheinlich 500MB Traffic sprengen.
     
  16. hhspeed, 07.06.2012 #16
    hhspeed

    hhspeed Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    153
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    07.09.2011
    Frage. Wenn ich die Google maps Navigation nutze kann ich einfach die tastensperre drücken und das Display geht aus, während die Google Navigation im Hintergrund zuverlässig weiter läuft und gut hörbar ansagen gibt.

    Drücke ich bei der Locations Premium Navigation auf die tastensperre dann hört die Premium Navigation auf zu arbeiten, GPS wird abgeschaltet und die Navigation wird erst fortgesetzt wenn ich die tastensperre wieder rausnehme.

    Gibt es eine Möglichkeit die Locations Premium Navigation auch bei ausgeschaltetem Display weiterlaufen zu lassen wie die Google Navigation?

    Gesendet von meinem HTC One S mit der Android-Hilfe.de App
     
  17. MeckMeck, 07.06.2012 #17
    MeckMeck

    MeckMeck Android-Experte

    Beiträge:
    583
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    10.03.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy A5
    Meinst du die Soundqualität der Sprachausgabe oder den Inhalt?
    Wenn dir die Standard-Stimme nicht gefällt, probier doch mal eine andere, z.B. die Petra.
    Bin sehr zufrieden mit ihr, kann locker mit sämtlichen Bezahlnavis mithalten.
    Auch falsch ausgesprochene Straßennamen u.Ä. kann man damit korrigieren, falls es darum gehen sollte.

    Ansonsten kann ich auch allgemein Google Maps als Navi nur empfehlen.
    Dass man z.B. in Einbahnstraßen oder Fußgängerzonen geleitet wird, wie es mir bei Bezahlnavis (Navigon, Tomtom) schon passiert ist, kam bei Google noch nie vor.
    Auch die Karten sind immer sehr aktuell und das Ganze auch noch kostenlos.

    Das einzige Manko ist halt wirklich der Internetzwang, damit hat man im Ausland ein Problem.

    Niemals.
    Google Maps ist super sparsam.
    Mehr als 50 MB sollten das keinesfalls werden (siehe z.B. hier oder hier).
    Und selbst bei Drosselung hat man keinerlei Einschränkungen, da so wenig Daten übertragen werden dass GPRS-Speed locker reicht.

    Nur wie gesagt, das Problem ist die Internetverbindung im Ausland.
    Da müsste man an der Grenze entweder ne Prepaid-SIM kaufen (oder man hat schon eine), oder teures Roaming in Kauf nehmen.
     
    KeeMo83 bedankt sich.
  18. KeeMo83, 07.06.2012 #18
    KeeMo83

    KeeMo83 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.06.2012
    Phone:
    HTC One S
    Ui dank Dir! Den Tipp mit der anderen Stimme werde ich gleich mal probieren :) Wusste ich gar nicht das es da Auswahl gibt, bin neu in der Android Smartphone Welt :D

    Ist das tatsächlich so das es nur ca. 50MB sind an Kartenmaterial was geladen werden muss beim Navigieren. Hatte gestern eine Strecke von zweimal 20 min fahrt, und mir kam es so viel vor?!
     
  19. nYdus, 07.06.2012 #19
    nYdus

    nYdus Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Phone:
    HTC M7
    Hat kein anderer das Problem mit dem Heisswerden bei längerem Gebrauch? (siehe mein Post weiter oben)
     
  20. X-Ray-S, 07.06.2012 #20
    X-Ray-S

    X-Ray-S Android-Guru

    Beiträge:
    3,273
    Erhaltene Danke:
    826
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Ist normal, mein Ray wird ebenfalls heiß.... Perfekt um Spiegeleier zu machen :D
     

Diese Seite empfehlen