1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[2.2 Froyo UK] HowTo Fix Haptisches Feedback & Lockscreen-Bug von Android 2.2 Build 3

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy" wurde erstellt von liox, 10.02.2011.

  1. liox, 10.02.2011 #1
    liox

    liox Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    206
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.02.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Da ich nach solch einer Anleitung gesucht habe um den Haptik-Bug zu beheben, habe ich sie selbst geschrieben. Mods können den Text gerne in einen der Sticky Thread oder Howto-Threads zu 2.2 UK Rom kopieren. Ich möchte nur einigen die Suche durch große Threads ersparen.

    Hier mal eine kleine Schritt-Für-Schritt Anleitung wie es gemacht wird...

    Was ihr braucht:
    - SuperOneClickRoot für euren PC

    Auf der SD Karte sollte liegen:
    - ClockworkMod Recovery (defy_recovery-1218-0326-signed.apk)
    - De-odexede Framework (2.2GB_Deodex.zip)
    - Bug-Fix (framework-res.apk)


    1) Rooten
    - SuperOneClickRoot laden und installieren ([APP]SuperOneClick v1.6.5 (Root, Unroot, Enable Non-Market App, Get UNLOCK code) - xda-developers)
    - Wenn es nicht auf Anhieb funktioniert, versucht folgende Vorgehensweise:
    - USB Debugging OFF
    - Drücke Root bei OneClickRoot
    - Wenn erscheint: "Waiting for Device" schalte USB Debugging ON
    - Wenn erscheint: "Starting ADB Server..."
    - Schalte USB Debugging OFF
    - Schalte USB Debugging ON
    - Schalte USB Debugging OFF
    Alles bevor dort wieder steht "Waiting for device..."

    => Rooted!

    2) ClockWorkMod Recovery installieren
    Anleitung & Download dazu gibt es hier: http://www.android-hilfe.de/root-ha...lockwork-mod-recovery-moto-defy-nandroid.html

    - App installieren
    - System Recovery App öffnen
    - Dort auf "Install Recover System" klicken

    3) Deodex framework installieren
    (http://www.android-hilfe.de/root-ha...ola-defy/75705-modding-android-2-2-froyo.html)
    - USB-Debugging ausschalten
    - System Recovery App öffnen
    - Drücke dann "Recovery Boot" um ins Recovery zu gelangen.
    - Gehe im Recovery auf "Install Zip from SDCARD" (Laufstärkeregler und Powertaste verwenden)
    - Gehe auf "Choose zip from SDCARD"
    - Wähle nun 2.2GB_Deodex.zip und bestätige die Installation
    - Wenn fertig, Defy neustarten!

    4) Bugfix installieren
    - Root Explorer starten (gibt's im Android Market)
    - framework-res.apk nach /data/local/tmp verschieben
    - Ändern der Lese-/Schreibrechte auf rw-r--r-- (User: Read & Write; Group: Read; Others: Read)
    - gehe nach /system/framework und mache das Verzeichnis mit dem Knopf "Mount R/W", rechts oben, schreibbar
    - kopiere /data/local/tmp/framework-res.apk nach /system/framework
    - Defy macht selbständig einen Neustart

    Glückwunsch! Erledigt!

    PS: Diese Beschreibung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit! Durchführung auf eigenes Risiko!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2011
    schoko24, Spyer, JohnMcLane und 2 andere haben sich bedankt.
  2. shaft, 10.02.2011 #2
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Steht zwar alles schon doppelt und dreifach verteilt hier im Forum, aber so zusammengefasst ist es sehr übersichtlich und verständlich, danke dafür.
    Eine Anmerkung: Bevor man "Recovery Boot" drückt, MUSS "USB-Debugging" ausgeschaltet sein, sonst startet das Defy mit nem Blackscreen, der Hinweis schützt vor Fehlern :)
     
    liox bedankt sich.
  3. liox, 10.02.2011 #3
    liox

    liox Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    206
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.02.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Danke für den Tipp! Habs geändert! :biggrin:
     
  4. fighterchris, 10.02.2011 #4
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
    @ mods heftet es am sticky an, als anfängeranleitung :) dann dürfte alles ausführlich beschrieben sein

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     
  5. shaft, 10.02.2011 #5
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    An welchem Sticky? Das gehört doch in deinen rein? Mach nen fetten Link :D
     
  6. fighterchris, 10.02.2011 #6
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
    Klar hab doch keine rechte zum ändern ;)

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     
  7. shaft, 11.02.2011 #7
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Mal eben zwei bescheuerte Fragen: Um den Haptik-Bugfix mit der framework-res.apk zu beheben, muss ich das System doch gar nicht deodexen, oder? Deodex wird doch erst dann Pflicht, wenn ich z.B. die services.jar tauschen möchte. Weil, dann kann der Abschnitt oben mit Deodex auch raus...

    Zum Zweiten: Ist es wirklich notwendig, das System zu rooten? Eine "update.zip" kann man auch mit der normalen Recovery einspielen, sofern die Datei eben "update.zip" heisst?! Ich frage deswegen, weil man vielleicht damit manchen Leuten den Stress mit dem Rooten ersparen könnte, wenn es nur darum geht, eine framework-res einzuspielen. Einfach ne "update.zip" daraus machen (wer kann sowas?) und zur Verfügung stellen.
     
  8. rznag, 11.02.2011 #8
    rznag

    rznag Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    293
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    19.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Um nur die framework-res.apk auszutauschen, braucht man kein deodextes System, das braucht man, wie du schon richtig gesagt hast, nur wenn man auch die Services.jar austauschen will.
    Update.zip kann man einfach eine von den vorhandenen nehmen und in dem zip-archiv einfach die framework-res.apk austauschen. Ansonsten kann man seine framework-res.apk auch bei uot kitchen hochladen und die erstellen daraus ein über recovery einspielbares zip file.
    Und root braucht man dann dafür auch nicht.
     
    shaft bedankt sich.
  9. shaft, 11.02.2011 #9
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Genau das, was ich wissen wollte, danke!

    Worauf ich hinaus will: Im Nachbarthread wollen bald welche auf Froyo umsteigen und scheuen das Rooten, was ich ja verstehe. Insofern ist die Anleitung oben zwar richtig, aber so gesehen auch ein bisschen zuviel des Guten, wenn man eben nur den Haptikfix installieren möchte, oder? :)
     
  10. rznag, 11.02.2011 #10
    rznag

    rznag Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    293
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    19.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Ja, im Prinzip kannst das auf:
    1. Standardrecovery booten
    2. update.zip von sdcard installieren
    verkürzen. Find die passende framework-res grade aber nicht, sonst hätte ich eben ein update.zip draus gemacht. Aber ist nicht schwer sich selber eine zu bauen. Die update.zip enthält im Prinzip nur die datei und ein skript was wo hinkopiert gehört. Darum ein update.zip für eine framework-res nehmen, und im Archiv einfach die framework-res mit der gefixten framework-res austauschen. Die framework-res.apk muß natürlich zum System passen.
     
  11. nize, 14.02.2011 #11
    nize

    nize Junior Mitglied

    Beiträge:
    40
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    29.01.2011
    Die Update.zip is ja hier verlinkt: Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!

    Klappt so ohne weiteres, einfach nur das Zip einspielen, ohne De-odexede Framework ...
     
  12. liox, 14.02.2011 #12
    liox

    liox Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    206
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    03.02.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Ok!

    D.h. einfach nur update.zip auf die SD Karte legen, recovery booten (Lauter + Power On?!?!) und fertig?

    Wenn dem so is, dann werde ich es gerne so anpassen....

    // Nachtrag:

    Dachte bisher immer:

    Root braucht man um das Recovery zu installieren und ohne Recovery bekommt man kein Deodex framework drauf das man benötigt um den Bugfix einzuspielen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2011
  13. fighterchris, 14.02.2011 #13
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
    Genau so ist das ;)
    Hat Bueffel.gute arbeit geleistet
     
  14. Domingo2010, 14.02.2011 #14
    Domingo2010

    Domingo2010 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,577
    Erhaltene Danke:
    507
    Registriert seit:
    21.05.2010
    Könnt ihr denn nicht einfach eine neue Version des Roms erstellen, indem die Fixes schon mit drinne sind, quasi so ein Custom-Rom?
     
  15. fighterchris, 14.02.2011 #15
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
    klar können wir das ;) immer die frage ,was an apps bleiben drinnen und welche fliegen raus ! wenn mir das einer sagt mach ich ne rom fertig, aber im endefekt ist es die gleiche arbeit ob ich ein backup einspiele oder die zip ! das einspielen der zip is auf ein paar sekunden erledigt
     
  16. rznag, 15.02.2011 #16
    rznag

    rznag Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    293
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    19.12.2010
    Phone:
    Motorola Defy
    Root brauchst nur für die clockwork recovery. Wenn man power + leiser drückt, gibts aber noch eine standard recovery, die auch nicht explizit installiert werden muß sondern immer dabei ist. Und dafür braucht man kein root. Und aus der raus kannst auch update.zips installieren. Würd man es mit clockwork recovery machen, könnte man die zip auch fix.zip oder wie auch immer nennen und dann mit install zip from sdcard -> zip aussuchen installieren.
    Mit der standardrecovery gehen nur update.zip installieren, die im rootverzeichnis der sdcard liegen.
    Und das deodexte System brauchst eben, wie gesagt, nur wenn man die services.jar austauscht. Um die framework-res.apk auszutauschen braucht man kein deodextes System und auch kein root wenn man es als update.zip aus der standardrecovery installiert.
     
  17. Malefunk, 17.02.2011 #17
    Malefunk

    Malefunk Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2011
    Also ich hab die verlinkte Reboot_Build_3.4.2-117-CMR-.zip auf die SDcard, umbenannt und dann vom recovery Menue aus "apply sdcard:update.zip" ausgeführt. Leider kommt nur ein signature verification failed ...
     
  18. fighterchris, 17.02.2011 #18
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Beiträge:
    7,270
    Erhaltene Danke:
    1,487
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Phone:
    LG G2
    Warum benennst du die zip um?
     
  19. Malefunk, 17.02.2011 #19
    Malefunk

    Malefunk Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2011
    nunja ich war mir nicht sicher, weil alle von update.zip gesprochen haben hab ich die die Datei einmal mit dem Original Namen und einmal als update.zip ins root der sdcard gelegt :p

    Nachtrag: Also ohne update.zip und mit dem original Namen findet er auch nix zum updaten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2011
  20. shaft, 17.02.2011 #20
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
    Du bist im CMR schon drin und willst die .zip von der CMR nochmal einspielen??

    Selbst, wenn du im Standard-Recovery bist: Das geht nicht.
    Das CMR ist eine .apk (steckt in der zip-Datei), die du als normales Programm von der SD-Karte aus installieren musst.
     

Diese Seite empfehlen