1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

2. Akku oder USB-Lader für Unterwegs? Vor- & Nachteile

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Galaxy Nexus" wurde erstellt von mbh7711, 07.01.2012.

  1. mbh7711, 07.01.2012 #1
    mbh7711

    mbh7711 Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    717
    Erhaltene Danke:
    70
    Registriert seit:
    18.02.2010
    Hallo!
    Ich spiele mit dem Gedanken, für unterwegs, auf längeren Touren mir entweder einen 2. Akku oder diese portablen USB-Lader zuzulegen.

    Frage 1:
    wenn ich öfter, alle paar Tage mal den Akku wecheln sollte, kommt dann die Ladeelektronik oder die Lade-Akku-Anzeige durcheinander, so dass mir ein falscher Akku-Wert angezeigt wird, oder sogar nicht die komplette Kapazität nicht genutzt wird, weil das Handy (android 4.x) den akkuwechsel garnicht mitbekommt?
    Weil ansonsten wäre das eine gute Lösung, kurz neuen akku rein und wieder 100% Power (mehr als 2 akkus werde ich pro tag wohl nie verbrauchen).

    Frage 2:
    Wie siehts mit den USB-Ladern aus, es gibt welche mit 4 Akkus für 10 euro, die ich mit Eneloops bestücken könnte, wie hoch ist nach Verlusten die gesamtkapazität? Und was für eine Ausgangsleistung hat dies dann? ich will nämlich auf jeden fall 1A Ladestrom haben, keine 500-800 mA (das ist mir u.a. das wichtigste überhaupt)....
    Oder wäre es in dem Falle besser, diese teureren Lithium-Lader für 30-40 Euro zu holen (Just Mobile, Znex, Wickeld Chili USB...) ? Die hätten denk ich mal auf jeden Fall genug Leistung, haben die auch 1A Ausgangsladestrom?

    Prinzipiell würde ich das mit dem Austauschakku vorziehen, hoffe ihr könnt mir dazu etwas sagen! Vllt auch, welche Ersatzakkus ganz gut sind oder geprüft sind, oder ob ich unbedingt einen original-akku holen sollte.
     
  2. N2k1, 07.01.2012 #2
    N2k1

    N2k1 Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,896
    Erhaltene Danke:
    1,693
    Registriert seit:
    17.02.2011
    USB-Lader hat den Vorteil, daß das Gerät nie Stromlos ist.
    Wenn es Dir um die 1A Ladestrom geht, dann kannst Du Dir den Lader auch selbst bauen.
    Mein Akku reicht derzeit gut 33 Stunden (Am WE kann man das ja mal testen, wenn man ohnehin die Steckdose in Reichweite hat)
     
  3. axinja, 08.01.2012 #3
    axinja

    axinja Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    53
    Registriert seit:
    24.06.2011
    Moin,

    also immer den Akku zu wechseln hätte ich bedenken mit dem Akku-Deckel. Irgendwann muss doch mal so ein Pin abbrechen.

    Ich würde eine USB-Ladung bevorzugen. Aber, um auch mit 1A zu laden müsste das Gerät ja als AC erkannt werden. Ich hatte es gester: Ich wollte mein GN mit einem anderem USB-Lader laden, aber mit dem originalem Samsung Kabel. Es wurde nur als USB Ladegerät erkannt und somit auch nur mit 500mA geladen.

    Eigentlich reichen 500mA ja aus, wenn man es über Nacht laden möchte, wollte dies nur mal zu Bedenken geben.
    Und weiteres: Wenn es kein original Akku von Samsung ist, verlierst du vllt die NFC Unterstützung, wenn du einen nicht originalen einlegst. Aber die originalen Kosten ca 18 EUR meine ich...
     
  4. popochan, 08.01.2012 #4
    popochan

    popochan Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    10.11.2010
    also ich wäre auch eher für einen USB Lader, als ständig den Akkudeckel auf und wieder abzuziehen, das ist mir zu viel gefummel.

    Habe mir allerdings ein Teil gekauft und nicht selbst gebastelt, bin bis jetzt zufrieden und es ist recht handlich. Mit dem mitgelieferten Kabel lädt es sogar mit 1A.

    mobiler Akku
     
  5. Pollione, 17.01.2012 #5
    Pollione

    Pollione Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    17.01.2012
    Phone:
    LG G2
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  6. TMReuffurth, 18.01.2012 #6
    TMReuffurth

    TMReuffurth Android-Experte

    Beiträge:
    762
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    03.10.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Asus Eee Pad Transformer TF101
    Das ZNEX Ding sieht garnicht mal so schlecht aus und scheint mir auch recht günstig zu sein. Heute ist mein Akku auch zu Ende gegangen und war noch unterwegs. Einen 2 Akku wie ich es für mein SGS hatte will ich mir aber wegen dem Akkudeckel nicht antun. Der sitzt einfach zu fest, als das ich den öfters ab machen möchte. Das von Raikko ist mir zu eckig, auch wenn es noch günstiger ist.
     
  7. Handymeister, 18.01.2012 #7
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,038
    Erhaltene Danke:
    23,517
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
  8. elknipso, 08.02.2012 #8
    elknipso

    elknipso Android-Ikone

    Beiträge:
    4,307
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    23.05.2009
    Ich habe mir den "Just Mobile" Akkupack gekauft, war von seiner Leistung aber absolut enttäuscht. Die Ladung reichte für knapp 1,5 Ladungen für mein GN, und nicht wie man oft liest 3-4, das ist zu wenig.

    Besorge mir daher nun einen Ersatzakku, ist für mich eh nur für Notfälle, da ich normalerweise immer die Möglichkeit habe das Gerät über den Tag in eine Dockingstation und/oder Ladegerät zu stecken.
     
  9. messi4h, 08.02.2012 #9
    messi4h

    messi4h Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    106
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    23.05.2010
    Habe auch den von Just Mobile und kann das mit den 1,5 Aufladungen bestätigen. Reicht mir persönlich aber.
     

Diese Seite empfehlen