1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

2 Partitionen auf Speicherkarte exakt gleich voll

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Gio (S5660)" wurde erstellt von Dawnmainder, 28.05.2012.

  1. Dawnmainder, 28.05.2012 #1
    Dawnmainder

    Dawnmainder Threadstarter Gast

    Hey,

    Ich habe mein GIO vor kurzem mit der update.zip hier aus dem Forum ( [Unbedingt lesen!] Die FAQ für das Gio! - Android-Hilfe.de ) gerooted und mir die LINK2SD App installiert.

    Vorher habe ich auf meiner 4GB micro SD Karte 2 Partitionen erstellt. Eine NTFS und eine FAT32 Partition mit FAST gleicher Größe (NTFS ein paar MB größer).

    Das komische nur, im Handy mit LINK2SD sind die beiden Partitionen EXAKT gleich groß (die NTFS müsste eigentlich größer sein) und immer EXAKT gleich voll z.b. wenn ich Apps drauf installiere.

    Wie kann das sein? Direkt im Handy wird auch nur eine Partition angezeigt. Was habe ich falsch gemacht?
     
  2. Hatshipuh, 29.05.2012 #2
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Sieht aus als werden die Partitionen fehlerhaft erkannt.
    Mir wäre sowieso schleierhaft, warum ein linuxbasiertes System wie Android mit einem proprietärem Dateisystem von Microsoft wie NTFS umgehen sollte.

    Versuch es mal mit ext2/ext3/ext4 Partitionen, damit kann Android mehr anfangen.
     
  3. syscrh, 29.05.2012 #3
    syscrh

    syscrh Android-Ikone

    Beiträge:
    5,091
    Erhaltene Danke:
    1,809
    Registriert seit:
    05.05.2012
    Du könntest doch einfach mal die 1. Partition mit ext2 formatieren und die andere mit FAT32 (so funktioniert es bei mir ohne Probleme). Eine andere Möglichkeit wäre, dass Du die SD-Karte noch einmal komplett formatierst (evtl. Fehler beim Partitionieren aufgetreten) und danach formatierst Du das Ganze mit GParted neu.

    Der ursprüngliche Beitrag von 19:45 Uhr wurde um 19:47 Uhr ergänzt:

    Also mein Linux Mint Debian, sowie mein Ubuntu kommen gut mit NTFS zu recht.
     
  4. Hatshipuh, 29.05.2012 #4
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Weil diese Distributionen die entsprechenden NTFS-3G Treiber mitliefern, ich bezweifle dass sie bei Android standardmäßig dabei sind.

    Tap-a-talked from my Galaxy Nexus
     
  5. syscrh, 30.05.2012 #5
    syscrh

    syscrh Android-Ikone

    Beiträge:
    5,091
    Erhaltene Danke:
    1,809
    Registriert seit:
    05.05.2012

    Das kann ich mir bei Debian eigentlich nicht vorstellen. (Hab's auch noch mit einem normalen Debian getestet)

    Ich glaube aber schon, dass Google solche Treiber integriert (für Anfänger).
     
  6. Hatshipuh, 30.05.2012 #6
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Lässt sich doch einfach testen, indem man eine SD Karte mit NTFS formatiert und schaut ob sie erkannt wird.
    Aber zumindest bei Acer Geräten wurde NTFS Support erst mit 3.1+ Kernel geliefert.
    Und beim Gio hat nicht Google sondern immernoch Samsung die Finger im Spiel.
    Aber nun genug OT.

    Tap-a-talked from my Galaxy Nexus
     
  7. syscrh, 30.05.2012 #7
    syscrh

    syscrh Android-Ikone

    Beiträge:
    5,091
    Erhaltene Danke:
    1,809
    Registriert seit:
    05.05.2012
    Ich werde es jetzt testen (mit der mitgelieferten SD)

    Ergebniss: Es hat geklappt! Ich hatte eine 1GB FAT32- und eine 1GB NTFS-Partition und es ging ohne Probleme. Ich konnte Apps installieren und Dateien aufspielen. Beide waren immer unterschiedlich voll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2012
  8. Dawnmainder, 31.05.2012 #8
    Dawnmainder

    Dawnmainder Threadstarter Gast

    Nach der erneuten Partitionierung klappt es nun auch.
    Habe aber nun zwei FAT32 Partitionen ohne Probleme erstellt und funktioniert auch alles soweit gut.

    Nur eine Frage habe ich noch. Ist es möglich die Apps auch explizit auf die 2. Partition zu verschieben? Bisher wurden die meisten (bis auf eine) auf der ersten Partition installiert.
    Ich meine damit ob sich überhaupt eine 2. Partition mit einer Größe von fast 2 Gigabyte lohnt?
     
  9. syscrh, 31.05.2012 #9
    syscrh

    syscrh Android-Ikone

    Beiträge:
    5,091
    Erhaltene Danke:
    1,809
    Registriert seit:
    05.05.2012

    Für Link2SD solltest Du die 2. Partition mit ext2 formatieren, dann kannst Du einen "Link erstellen".
     
  10. Dawnmainder, 31.05.2012 #10
    Dawnmainder

    Dawnmainder Threadstarter Gast

    Klappt auch mit FAT32 habe es gerade gemacht, funzt suppi.

    Eine Frage nur noch. Kann man auch einstellen das LINK2SD automatisch einen Link bei neuinstallation einer App erstellt? Die Einstellung das LINK2SD es automatisch auf die SD Karte verschiebt, habe ich schon gefunden. Allerdings wird es da nur auf die erste Partition verschoben.

    Oder geht das nur manuell?
     
    syscrh bedankt sich.
  11. syscrh, 31.05.2012 #11
    syscrh

    syscrh Android-Ikone

    Beiträge:
    5,091
    Erhaltene Danke:
    1,809
    Registriert seit:
    05.05.2012
    Das geht - glaube ich nicht. Bitte korrigiert mich, falls das nicht stimmt.
     
  12. Hatshipuh, 01.06.2012 #12
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Dass NTFS erkannt wird, überrascht mich positiv, abgesehen davon dass NTFS auf Flashspeicher mir nicht so sinnvoll erscheint.

    Bei 2 FAT32 Partitionen hätte man es auch nur bei einer Partition belassen können, der Effekt wäre dabei der gleiche, meines Erachtens.
    Wenn man eine seperate Partition erstellt, wäre ein ext Format performanter gewesen.

    Soweit ich mich noch recht erinnere müsste es bei Link2SD eine Option geben, automatisch einen Link für neu installierte Apps zu erstellen. Und soweit ich mich erinnere, gibt es im App Bereich hier im Forum auch einen Link2SD Thread ;)
     
  13. syscrh, 01.06.2012 #13
    syscrh

    syscrh Android-Ikone

    Beiträge:
    5,091
    Erhaltene Danke:
    1,809
    Registriert seit:
    05.05.2012
    Also ich habe die Einstellung nicht gefunden.
     
  14. Dawnmainder, 01.06.2012 #14
    Dawnmainder

    Dawnmainder Threadstarter Gast

    Wegen der ext Formatierung, welche ist denn da am besten?
     
  15. syscrh, 02.06.2012 #15
    syscrh

    syscrh Android-Ikone

    Beiträge:
    5,091
    Erhaltene Danke:
    1,809
    Registriert seit:
    05.05.2012
    Bei mir klappt es am Besten mit ext2.
     

Diese Seite empfehlen