1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

2G/3G Verständnis-Frage

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von Eyjafjallajökull, 25.10.2011.

  1. Eyjafjallajökull, 25.10.2011 #1
    Eyjafjallajökull

    Eyjafjallajökull Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Hallo,

    wenn ich das richtig verstehe ist 3G ja ne Bezeichnung für die ganzen "schnellen Internetverbindungen" über das Handynetz.

    Habe ich denn irgendwelche Nachteile wenn ich 3G deaktiviere für die Zeit in der ich eh kein mobiles Internet nutzen will?

    Danke!
     
  2. Fallwrrk, 25.10.2011 #2
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Kurz: Nein! Wenn man grad nicht umbedingt im Browser ist etc bringt es keine Nachteile.

    mfg Marcel
     
  3. B.D.1:, 25.10.2011 #3
    B.D.1:

    B.D.1: Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,932
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    24.08.2009
    Phone:
    Lumnia 950
    Und Strom sparen soll man auch damit, wird zumindest gesagt.
    Dann wollen wirs halt mal glauben :)
     
  4. Eyjafjallajökull, 25.10.2011 #4
    Eyjafjallajökull

    Eyjafjallajökull Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Das ist auch der Grund warum ich es machen will.. ;)

    Na dann schau ich mal wie ich das mit Tasker hinbekomme.

    Danke!
     
  5. JanF, 25.10.2011 #5
    JanF

    JanF Android-Experte

    Beiträge:
    594
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    31.03.2011
    Naja, es hat schon gewisse Nachteile. Fast kein Handy kann gleichzeitig telefonieren und Internet auf 2G.
    Bei o2 war es eine Zeit lang so, dass keine Anrufe durch kamen, wenn das Handy mit 2G im Netz war (z.B. Synchronisation). Inzwischen ist dies - zumindest für Berlin - behoben, insofern, dass die i-net Verbindung gekappt wird und der Anruf durchgestellt wird. Ob andere Provider das gleiche Problem haben, bzw. es noch in anderen Regionen besteht, weiß ich nicht.
     
  6. Eyjafjallajökull, 25.10.2011 #6
    Eyjafjallajökull

    Eyjafjallajökull Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    403
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    08.04.2011
    Danke für den Hinweis.

    Mein Plan ist es, automatisch auf 2G umstellen zu lassen wenn das mobile Internet deaktiviert ist. Mit Tasker sollte das ja möglich sein.
     
  7. Keylan, 25.10.2011 #7
    Keylan

    Keylan Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    165
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    11.09.2011
    Phone:
    Motorola Razr i
    Klingt so als wolltest du das Licht ausmachen wenn der Strom weg ist.
     
  8. Fallwrrk, 25.10.2011 #8
    Fallwrrk

    Fallwrrk Gast

    Das hat dann aber den gegenteiligen Effekt. Es werden ziemlich oft ganz kleine Datenmengen an Google gesendet. Das sieht man sehr gut wenn man die Benachrichtigungsleiste beobachtet. Wenn jetzt bei jedem Datenverkehr wieder auf 3G umgeschaltet wird, dann geht der Akku schneller in die Knie als dir lieb ist. Ich schätze so 8-10 Stunden, dann brauchst du wieder ne Steckdose.

    mfg Marcel
     
  9. ceisen72, 25.10.2011 #9
    ceisen72

    ceisen72 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    205
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.06.2011
    Phone:
    Motorola Moto G
    Tablet:
    Amazon Kindle Fire HD 7
    Kurz zur Begriffserklärung:

    2G ist das altbekannte GSM, auch bekannt als D-Netz und E-Netz. Zur Datenübertragung gibt es die Erweiterungen GPRS mit max. 171,2 kBit/s und EDGE mit max. 384 kBit/s. EDGE wird oft auch als 2.5G bezeichnet.
    Global System for Mobile Communications

    3G ist UMTS mit eine max. Datenrate von 384 kBit/s, darauf aufbauend gibt es HSDPA, oft auch als 3.5G bezeichnet, mit max. 14 MBit/s.
    Universal Mobile Telecommunications System
    High Speed Downlink Packet Access
     

Diese Seite empfehlen