1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

32 SD Karte Problem

Dieses Thema im Forum "Archos G9 Tablet Forum" wurde erstellt von djangp, 02.03.2012.

  1. djangp, 02.03.2012 #1
    djangp

    djangp Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    515
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    19.03.2011
    Hallo habe eine 32GB SD Karte mit NTFS formatiert.
    Diese wird unter Speicher auch als SD Karte erkannt.
    Ich kann auf diese Karte allerdings nicht schreiben oder eine Datei rüber schieben.
     
  2. Fridolinchen, 04.03.2012 #2
    Fridolinchen

    Fridolinchen Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    31.10.2011
    Hi,
    schon mal mit Karte neu gestartet?
     
  3. djangp, 04.03.2012 #3
    djangp

    djangp Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    515
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    19.03.2011
    Ja
    Momtentan geht es.... Nur quick pic findet die Filme darauf nicht
     
  4. Conor350, 05.03.2012 #4
    Conor350

    Conor350 Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    10.11.2011
    Ich habe da eine kurze Frage: Wieso formatierst du auf ntfs? Ich formatiere alle meine SD Karten auf FAT32 und hatte noch nie Probleme. Vieleicht würde das bei dir helfen.
     
  5. Erich, 05.03.2012 #5
    Erich

    Erich Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    176
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    09.06.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z2
    Hallo,

    es steht zwar in der Anleitung von QuickPic das die SD-Karte automatisch erkannt wird, allerdings war das bei meinem 70b IT nicht der Fall. Hier musste in den Einstellungen von QP der Speicherort angegeben werden.

    Dann erst findet er Bilder/Filme auf der externen Karte.

    Gruß von
    Erich
     
  6. Gnetstrot, 05.03.2012 #6
    Gnetstrot

    Gnetstrot Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2012
    FAT32 hat restriktive Beschränkungen wie z.B. die maximale Anzahl Files in einem Ordner (65000).
    Die Formatierung dürfte keine Probleme machen, dass ist sicher was anderes.

    Gruss Torsten
     
  7. wommi, 05.03.2012 #7
    wommi

    wommi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    78
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Wobei ja 65000 Files tatsächlich etwas wenig sind ;-)
     
  8. Conor350, 05.03.2012 #8
    Conor350

    Conor350 Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    10.11.2011
    Und ich habe mir den Kommentar verkniffen:p
    Scherz beiseite, mir ist klar das FAT32 eine Dateigrössen beschränkung hat. Aber wer schiebt sich schon 65`000 files pro Ordner auf die Karte. Im Mobilen bereich ist doch FAT32 formatierung standart.
     
  9. djangp, 05.03.2012 #9
    djangp

    djangp Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    515
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    19.03.2011
    Ich habe nicht FAT32 formatiert, weil ich dann meine Filme im grösseren MB Bereich nicht abspeichern kann.
     
  10. Gnetstrot, 05.03.2012 #10
    Gnetstrot

    Gnetstrot Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2012
    für topografische Karten mit einer hohen zoomstufe reichts nicht mal annähernd.

    Gruss Torsten
     
  11. wommi, 06.03.2012 #11
    wommi

    wommi Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    78
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    18.11.2011
    Ach tatsächlich - und das läuft aber dann auf dem 80er ?
     
  12. Gnetstrot, 06.03.2012 #12
    Gnetstrot

    Gnetstrot Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2012
    meinst du NTFS? Bitte quoten (learn.to/quote), Danke

    Falls ja, NTFS wird wie FAT32 unterstützt. Was eigentlich folgerichtig ist, google mal nach Fehler 0x80070052...
    Von Standard, wie weiter vorn geschrieben, kann bei FAT32 keine Rede sein, es wird halt unterstützt und auch gern von den Kartenherstellern als Grundformat eingesetzt. Man sollte nicht vergessen, dass es sich bei Android um ein Linux handelt. Und die sind ja nun nicht unbedingt, ebenso wie die anderen Mobile-OS-Hersteller (Nokia, Apple) MS-Freunde ;)
    Apropo Linux - es müsste folgerichtig auch ext3/4 vom 80er erkannt werden. Vielleicht kann das mal jemand testen, ich mag meine Karte nicht neuformatieren, bin froh, den ganzen Krempel drauf bekommen zu haben ;)

    Gruss Torsten
     
  13. Chamian, 26.04.2012 #13
    Chamian

    Chamian Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2012
    Hab gestern mal eine SD-Karte auf ext3 formatiert und einen 720p HD-Clip draufgepackt. Ich konnte von der Karte lesen, auf die Karte schreiben und auch Dateien auf der Karte löschen.

    ext4 probiere ich auch noch aus...

    Grüße,
    Chamian

    PS: 720p HD-Video (*.mkv) mit MXPlayer und MX Player Codec (ARMv7) getestet mit "Sintel" (Sintel, the Durian Open Movie Project » Download & Watch) lief sauber ab. 1080p lief leider nicht.
     
  14. Chamian, 27.04.2012 #14
    Chamian

    Chamian Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.04.2012
    So kurzes Update:

    32 GB microSD Karte formatiert mit:

    ext3: read & write
    ext4: read & write
    ntfs: read only!

    1080p Filme abspielbar (ohne Cinema Plugin), z.T. mit dem normalen Video-Player, z.T. mit dem MX Player (mit dem ARMv7 Codec)... da muss man ein bisschen mit den Einstellungen (S/W, H/W) rumspielen.

    Grüße,
    Chamian
     

Diese Seite empfehlen