1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

3G Sticks für das Novo

Dieses Thema im Forum "Ainol Novo Allgemein" wurde erstellt von bobbes, 20.12.2011.

  1. bobbes, 20.12.2011 #1
    bobbes

    bobbes Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.04.2010
    Phone:
    Honor 8
    Weiss zufällig jemand welche 3G Sticks von dem Novo (Basic) unterstützt werden?
     
  2. mash211, 20.12.2011 #2
    mash211

    mash211 Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    436
    Erhaltene Danke:
    192
    Registriert seit:
    15.02.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Hey bobbes,

    dies ist nun keine 100% verbindliche Auskunft. Habe auch selbst schon nach den Sticks gesucht, aber glaube man müsste die Provider-Sticks nach den genannten Huawei Modellbezeichnungen durchsuchen.

    Dies ist die Spezifikation für das Paladin

    USB-OTG mit externem 3G Support 3G models E261 WCDMA, EC1261 EVDO

    Der Stick E261 ist z.B. ein Huawei-Gerät. Da die Geräte bei uns als gebrandete Ware der Netzbetreiber verkauft werden, habe ich noch nicht herausgefunden welche Sticks das sind.

    Vll können ja mal alle ihren eigenen UMTS-Sticks umdrehen und schauen welche Modellbezeichnunge drauf steht.

    Habe hier nen

    Speedstick LTE mit der Bezeichnung Huawei/E398 T-Mobile und
    HSUPA USB Modem MF637 ZTE Cooperation T-Mobile

    Gruss

    Markus
     
  3. pogodancer, 24.12.2011 #3
    pogodancer

    pogodancer Android-Experte

    Beiträge:
    822
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.02.2011
    Vergesst die bescheuerten UMTS-Sticks. Die bringen oft Probleme, laufen nicht oder nur instabil. Spart ein bisschen und kauft euch einen Router wie z.B. den Huawei E585, dann habt Ihr was für die Zukunft, an den Ihr gleichzeitig bis zu 5 Mobilgeräte anmelden könnt.

    Nachdem ich dieses Jahr schon über 10 Tablets ohne 3G-inside besessen habe, war das E585 eine der besten Anschaffungen für mich.
     
  4. bobbes, 25.12.2011 #4
    bobbes

    bobbes Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.04.2010
    Phone:
    Honor 8
    Nunja mal schauen.
    So ein mobiler Hotspot kostet halt auch gleich mal ~90 Euro.
    Ein 3G Stick ~20.
    Aber klar, wenn man mehr Ärger mit den Teilen hat als das sie funktionieren,ist das ja auch nix.
    Nunja, dann richte ich wohl schonmal das Tethering in meinem Defy ein.
     
  5. pogodancer, 25.12.2011 #5
    pogodancer

    pogodancer Android-Experte

    Beiträge:
    822
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.02.2011
    Hi bobbes, ja ich hab anfangs auch mit den Sticks herumexperimentiert:
    - Ist teilweise (je nach Gerät des Sticks und Gerät des Tablets) ein ziemliches Gefrickel. Wenn man es dann doch nach einigen Stunden geschafft hat, kann es sein, daß es recht instabil ist und die Verbindung mal einfach so abbricht.
    - Optik = NoGo: Stell Dir vor, Du hast ein schickes Tablet - und die meisten vermitteln auch in der Billigklasse einen edlen Eindruck (wenn man nicht gerade das Paladin als Beispiel nimmt). Und aus diesem edlen Tablet steht ein globiger teilweise (wie beim 7 Zoller Tablet) genauso langer USB-Stick wie das Tablet breit ist heraus. Schaut extrem ätzend aus.
    - Ob es die UMTS-Sticks auch mit Mini-USB gibt, weiß ich nicht. Wäre aber zumindest für das Novo 7 erforderlich, da nur Mini-USB vorhanden. Die Freaks, die die Optik nicht stört, könnten ersatzweise natürlich ein Adapterkabel zwischen Tablet und Stick setzen. Das wäre jetzt nochmal eine Steigerung in Sachen Anti-Optik !
    - Last but not least: Der UMTS-Stick braucht natürlich auch seinen Strom. Testet einfach, wieviel Akku-Laufleistung Euer Tablet dadurch einbüßt.

    Das hab ich natürlich ganz vergessen, weil ich noch kein ordentliches Android-Phone habe. Damit könnte man sich doch die 90 Euro für einen UMTS-Router sparen oder ? Kann man da die gleiche Performance erzielen durch das Tethering ? Würde mich interessieren.
     
  6. bobbes, 25.12.2011 #6
    bobbes

    bobbes Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    229
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    13.04.2010
    Phone:
    Honor 8
    Kann ich dir ehrlich gesagt nicht sagen, da ich es noch nie richtig benutzt habe.
    Werde ich aber gleich mal machen wenn das Novo da ist.
    Vergleichen kann ich auch, mein Dad hat so einen mobilen Accesspoint.

    Gesendet von meinem MB525 mit Tapatalk
     
  7. pogodancer, 25.12.2011 #7
    pogodancer

    pogodancer Android-Experte

    Beiträge:
    822
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.02.2011
    Prima, bin schon neugierig.
     
  8. joejoe_92, 30.12.2011 #8
    joejoe_92

    joejoe_92 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Ja klar kann man, funktioniert ziemlich gut. Geschwindigkeit hängt rein vom Empfang ab, ist der gut, kann man ohne Probleme mit einem normalen Laptop surfen. Akku zieht das WLAN-Tethering leider extrem.
    Äußerst interessant wäre das USB-Tethering mit Android-Smartphone und Novo7...
     
  9. pogodancer, 30.12.2011 #9
    pogodancer

    pogodancer Android-Experte

    Beiträge:
    822
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.02.2011
    Wie kann ich mir das ungefähr in % vorstellen ?
     
  10. joejoe_92, 30.12.2011 #10
    joejoe_92

    joejoe_92 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    25.12.2011
    Schwer zu sagen, seriöse Werte kann ich dir jetzt keine geben, es hängt auch sicher stark davon ab wieviel Daten über die Verbindung drüber laufen. Unter Umständen kann ich das morgen mal testen und einen Akkuverbrauch-Screenshot posten. Ich schätz mal es wird ca. 2-3x soviel wie normale Nutzung sein.
     
  11. pogodancer, 31.12.2011 #11
    pogodancer

    pogodancer Android-Experte

    Beiträge:
    822
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    19.02.2011
    Wäre interessant, wobei doppelter oder sogar dreifacher Akkuverbrauch schon heftig ist. Anderer seits wird das Handy auch so ca. 2 - 3 Stunden laufen. Und das reicht bestimmt, bis man wieder eine Steckdose griffbereit hat. ? .
     

Diese Seite empfehlen