1. ses, 23.03.2010 #1
    ses

    ses Threadstarter Administrator Team-Mitglied

    Hallo zusammen,

    eine Studie von "AdMob" ergab, dass mehr als 70 Prozent der iPhone-Entwickler innerhalb der nächsten sechs Monate auch Programme für Andoid entwickeln wollen.

    Komplette News: http://www.android-hilfe.de/news-an...ckle-wollen-auch-fuer-android-entwickeln.html

    Wie siehts bei euch aus, habt ihr zuvor auch bereits für das iPhone entwickelt?

    Gruß
    Sebastian
     
  2. webandroid, 23.03.2010 #2
    webandroid

    webandroid Junior Mitglied

    Ich bin kein Entwickler, finde aber die Entwicklung hinzu Android sehr positiv. Mal sehen ob es gelingt in Zukunft Apple im Bereich der verfügbaren Apps sogar noch zu überholen. Möglich wäre es sicherlich. Go Android Go :)
     
  3. swordi, 23.03.2010 #3
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    bis es mehr android apps gibt als für das iPhone werden noch einige jahre vergehen - vor allem da mit dem ipad eine flut neuer apps kommen wird.

    ich habe nicht vor in naher zukunft iPhone apps zu basteln.
     
  4. garak, 23.03.2010 #4
    garak

    garak Ehrenmitglied

    Naja, offensichtlich glauben nicht so viele Entwickler an das iPad, sonst wäre Apple zur Zeit nicht so händeringend auf der Suche nach Apps speziell für dieses Gerät. Das leigt wohl zum Teil auch daran, dass es hardwareseitig ziemliche Abweichungen zum iPhone gibt, was einer schnellen Portierung nicht gerade förderlich ist.
     
  5. Mort, 24.03.2010 #5
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Na hoffentlich passt Google den Market vorher an. Bei 100.000 Apps im jetzigen würde man ja gar nichts mehr finden.
    (Mal abgesehen davon, dass ich auch auf 50.000 Apps, die irgendeine Website im App-Fenster anzeigen, verzichten kann.)
     
  6. swordi, 24.03.2010 #6
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    man kann auch jetzt nix mehr finden, außer man ist auf der suche nach titten ;)
     
  7. McFlow, 24.03.2010 #7
    McFlow

    McFlow Android-Lexikon

    Stimmt. Es ist wörtlich unübersichtlich.
    Aber was sagt schon die anzahl der apps aus . Funktionieren müssen die.und natürlich brauchbar sein. Wenn die hälfte nur Mist ost, dann hilft das auch keinem weiter.
    Fürs iphone gibt's aber wein paar apps, die bei android fehlen. Sieht man ja teilweise an den nachfragen, die es hier im Forum gibt. Das ist auf jeden Fall eine gute Nachricht!
     
  8. Androfreak, 24.03.2010 #8
    Androfreak

    Androfreak Gast

    wenigstens wenden sich diese 70% auf die gute seite ;)
     
  9. swordi, 24.03.2010 #9
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    naja
    entweder
    sie erhoffen sich, nachdem sie beim apfel nicht viel verdient haben von android mehr
    oder
    sie erhoffen sich von android auch so hohe gewinne wie beim apfel

    beide werden wohl enttäuscht werden ;)
    ausnahmen gibt es immer - die guten werden mit beiden plattformen was verdienen.
     
  10. sanni, 26.03.2010 #10
    sanni

    sanni Android-Lexikon

    ich finde, das sind gute neuigkeiten, dann hört vielleicht auch bald mal dieses ewige gejammer auf:

    "auf dem iphone gibts das und das...ich finde es aber im market nicht"