1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

A1 rebootet öfters!?

Dieses Thema im Forum "Lenovo IdeaPad A1 Forum" wurde erstellt von markb, 04.01.2012.

  1. markb, 04.01.2012 #1
    markb

    markb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Bei meinem (ungerooteten) A1 kommt es häufig zum spontanen Neustart des Systems. Beobachtet habe ich das aus verschiedensten Programmen heraus (Standard Browser, Firefox, Skype, Kindle...)

    Kennt jemand eine Lösung? Ich kann nichtmal sagen, ob das ein HW oder nur SW Problem ist.

    Sonst ist das Tab eigentlich nicht schlecht, aber mit dem häufigen reboot doch nervig...

    Danke für Euere Tipps
    Mark
     
  2. WilliButz, 04.01.2012 #2
    WilliButz

    WilliButz Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    29.04.2011
    markb bedankt sich.
  3. markb, 04.01.2012 #3
    markb

    markb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Ok danke für den Tip, vielleicht sollte ich es vorher mit "rooten" probieren?

    Wollte ich bisher eigentlich nicht, aber könnte das helfen und meine Möglichkeiten erweitern?

    LG Mark
     
  4. Carper62, 05.01.2012 #4
    Carper62

    Carper62 Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    28.12.2010
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    War der Grund warum ich meines zurück geschickt habe ...

    Einmal habe ich es rückgesetzt aber der Fehler kam wieder

    :thumbdn:
     
    markb bedankt sich.
  5. illerracer, 12.01.2012 #5
    illerracer

    illerracer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    01.01.2012
    hatte in den letzte Tagen auch öfter mal einen spontanen reboot des Gerätes.
    Will jetzt aber nicht gleich anfangen, das Gerät wieder neu aufzusetzen.
    Das ist nun das 3.Gerät und ich hoffe, dass sich das Problem wieder legt.
    Vielleicht kommt ja doch irgendwann ein Firmwareupdate von Lenovo raus.
     
    markb bedankt sich.
  6. markb, 15.01.2012 #6
    markb

    markb Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.12.2010
    Mich nervt das rebooten mittlerweile gewaltig, wenn sich hier keine Lösung abzeichnet schicke ich das Tablettchen nächste Woche zurück. Ein Austausch macht dann wohl auch keinen Sinn, wenn manche das schon beim 3. Gerät beobachten.

    Schade eigentlich.
     
  7. illerracer, 19.01.2012 #7
    illerracer

    illerracer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    01.01.2012
    langsam nervt mich auch das ständige rebooten. gestern wollte das tablet zunächst keine wlan verbindung herstellen. als er es dann doch noch geschafft hat hat es einfach so rebootet. heute morgen war ich mit dem browser auf ebay und wollte nach einem case suchen, dann konnte ich auf der webseite nicht mehr scrollen und danach gab es wieder einen reboot. sowas nervt ungemein. hat da jemand lösungen, damit das nicht mehr passiert. wenn ich das problem dem lenovo kundendienst schildere, werden die bestimmt sagen, dass ich mein gerät auf werkseinstellung zurücksetzen soll. dazu hab ich aber keinen bock, da ich schon 3x ein neues gerät einrichten musste und ich da ewig lang dafür brauche, bis es so ist wie ich es will.
     
  8. ollborg, 19.01.2012 #8
    ollborg

    ollborg Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,605
    Erhaltene Danke:
    488
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Hast du deinem A1 schon mal eine feste IP verpasst? Was für einen Router setzt du ein?

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  9. otti17, 19.01.2012 #9
    otti17

    otti17 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    448
    Erhaltene Danke:
    279
    Registriert seit:
    09.12.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S2
    @illerracer Hmmm wie sicher bist du dir, dass es am A1 (mittlerweile 3 Geräte) liegen soll. Kann es vlt. auch an einer Kombination deiner verwendeten Apps liegen? Ich weiß nicht welche Apps du alles benutzt oder ob das Gerät im ungerootetem originalem Zustand auch spontan rebootet. Vlt. haste dazu mal n paar Infos.
     
  10. illerracer, 20.01.2012 #10
    illerracer

    illerracer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    01.01.2012
    @ollberg
    ne, mit fester ip hab ich es noch nicht versucht. weiß nicht, ob dann bei mir die restlichen geräte dann noch funktionieren. was hätte eine feste ip für vorteile.
    ich habe als haupt-router eine easybox 802, und im wohnzimmer dann ein homeplug mit w-lan von olympia.
    @otti17
    klaro kann das auch eine irgendeiner app-kombination liegen, aber wie kann ja meine knapp 90 apps nicht alle einzeln austesten.
    das gerät ist auf alle fälle ungerootet.
    ich verwende den go launcher ex.
     
  11. ollborg, 20.01.2012 #11
    ollborg

    ollborg Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,605
    Erhaltene Danke:
    488
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Du kannst deinen IP Range einfach verkleinern zB von 10.1.1.1 bis 253 auf 10.1.1.1 bis 150 dann bekommen immer noch 150 Clients die IP per DHCP den Rest kannst du dann statisch nutzen. Nur so als Beispiel.

    Somit verhinderst du Probleme mit doppelten IPs.

    Der Vorteil der statischen IP ist das mache Leute hier im Forum damit die WLan Abbrüche los geworden sind.

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.01.2012
  12. anddior, 20.01.2012 #12
    anddior

    anddior Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,000
    Erhaltene Danke:
    370
    Registriert seit:
    29.11.2011
    Genau, außerdem ist es mit festen IP Adressen genauso wie in der Schule, die Lehrerin findet einer mit Vor und Nachname, aber wenn er auch immer am gleichen Platz am Tisch sitzt, dann findet Ihn die Lehrerin auch ohne Namen ;-)
     
  13. Ascaris1983, 21.01.2012 #13
    Ascaris1983

    Ascaris1983 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Hey Leute, muss mich hier jetzt auch mal mit einem Problem vorstellen. (Ich poste mal hier, statt wieder einen neuen Thread aufzumachen)

    Habe mir letzten Monat auch ein A1 zugelegt (leider zum vollen Preis) und verfolge seitdem dieses Forum (an dieser Stelle schon einmal Danke an die Hauptaktivisten dieses Forums).

    Mein Problem ist das, was auch viele andere hier haben… Häufiger Reboot im Standby, oder beim Aufwecken aus dem Standby.

    Letzte Woche hing mein Tablet sogar in einer Boot-Schleife fest (war mit dem Wlan auf meiner Arbeit verbunden).

    Nach einem Neustart konnte ich zunächst mein Wlan garnicht mehr aktivieren. Bei jedem Aktivierungs-Versuch bootete das Teil neu. Erst ein kompletter Kaltstart hat das Problem behoben.

    Vor ein paar Tagen war mein Tablet morgens komplett tot, d.h. es hatte 0% Akku obwohl es abends noch zu ~40% Akku hatte. In der Verbrauchsanzeige war auch ein Sturz von 40% auf 0% zum Zeitpunkt des Abschaltens zu sehen (also ein Absturz in jeglicher Hinsicht).
    An diesem Tag hatte ich nochmals einen spontanen Neustart, der mich in der Anzeige schlagartig 10% Akku gekostet hat.

    Hab gestern mal soweit alle Programme deinstalliert, die für WLan-Probleme u.ä. verantwortlich sein könnten (Go Launcher, Unlocker, Go Clock-Widget, Hacker-Tastatur und noch ein paar andere).

    Anschließend habe ich mit der Original-Recovery den Cache gelöscht. Dennoch war mein Tablet heute Morgen schon wieder AUS und hat seitdem auch schon wieder ein paar Mal neu gestartet. I.d.R. beim Unlock-Versuch aber auch spontan aus dem Standby heraus. Im Betrieb stürzt es nicht ab.

    Hier noch ein paar Infos:

    Das Gerät ist nicht gerootet, und hat noch die Original-Firmware „2375_GR“ drauf.

    Betreibe es im Flugmodus mit „Wlan aktiv, wenn am Netzteil“.

    Geladen wird das Tablet nur mit dem Original-Netzteil (und Original-Kabel).

    Zudem habe ich eine 8 GB SD-Karte aus meinem Android-Handy drin (und wo ich das so schreibe, denke ich, dass ich die auf jeden Fall raus nehmen und komplett formatieren sollte!)

    Meine IP wird dynamisch vergeben (und das muss sie für den Wlan-Zugang auf der Arbeit auch. Zu Hause habe ich eine Fritz.Box 7113).

    Aufgrund von dem was ich alles so gelesen habe, scheint das A1 ja ein generelles Problem mit seiner WiFi –Kommunikation (oder Programmen die eigenständig kommunizieren) zu haben, die ich einfach mal (ganz dreist) auf schlechte Implementierung von Lenovo zurück führe.

    Meine Frage(n) wäre(n) nun:

    Habt ihr ein paar gute Tipps für mich, oder Lösungen, die ich evtl. im Forum übersehen habe?

    Wer von denen, die ähnliche Probleme hatten, hat bereits die neue Firmware getestet (2525_ROW-Threat)?
    Löst diese evtl. Reboot-Probleme?

    Könnte es bei einer Rückgabe Probleme machen, wenn ich mit CWM eigenmächtig eine ROW-Version auf mein „GR“-Tablet gemacht habe (kommt ja schließlich nicht als offizielles OTA-Update [hier], und zurück zu ner „GR“ kommt man ja wohl auch nicht mehr [hier]).
    Also rein juristisch… Dass es mit CWM ganz einfach ist zu flashen, weiß ich [CWM-Threat]. Aber nicht, dass es nachher heißt: „Das hätten Sie ja auch nicht machen dürfen!“

    Und wie sieht es mit der CM7-Version aus (XDA-Link)?

    An dieser Stelle erst mal Danke an anddior und alle anderen von euch, die sich da noch im xda-Forum rum treiben!!! Hoffe das Projekt macht Fortschritte (wurde die Tage ja sogar schon in den „xda-developers“-News erwähnt).

    Kann ein Umstieg auf CM7 (wenn es denn dann stabil läuft) evtl. diese Reboot-Probleme lösen. Oder braucht man dafür Zugriff auf den (ja noch nicht offenen) Kernel? (Bin leider mit DOS und Windows aufgewachsen, daher habe ich von Android/Linux noch nicht so den Plan)

    Möchte das Tablet eigentlich nicht zurück schicken da es selbst für den vollen Preis einiges bietet, was die Konkurrenz zu dem Preis nicht hat. Ich will aber auch nicht bis in alle Ewigkeit darauf hoffen, dass es einen offiziellen Fix geben wird (zumal es den Anschein macht, dass dieses Tablet für Lenovo nur eine Feldstudie für spätere Tablets ist).

    Vielen Dank schon mal für eure Antworten & Tipps
     
  14. ollborg, 21.01.2012 #14
    ollborg

    ollborg Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,605
    Erhaltene Danke:
    488
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Also einen neuen Kernel gibt es erst wenn Lenovo sich bewegt. Ich würde an deiner Stelle 2525 ROW einspielen und anschließend auf Werkseinstellung zurücksetzen. Rechtlich gibt es ohne Root oder Custom Rom kein Problem.

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2012
  15. samia99, 21.01.2012 #15
    samia99

    samia99 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    159
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Phone:
    Huawei Ascend G510
    Tablet:
    HANNspree HANNSpad
    Du solltest unbedingt ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen (im Einstellungen-Menü) durchführen. Deinstallieren von verdächtigen Apps allein hilft oft nicht.

    Wenn das auch nichts bringt, dann alle Caches wipen und Original-ROM neu aufspielen.
     
  16. Ascaris1983, 21.01.2012 #16
    Ascaris1983

    Ascaris1983 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2012
    Habe bisher noch gehofft es nicht zurück setzen zu müssen, um meine Einstellungen und Saves nicht zu verlieren...

    Außerdem kann es ja nicht Sinn der Sache sein ein Tablet ständig resetten zu müssen.
    Habe ja eigentlich nichts gemacht, was eine installierte Firmware zerschießen könnte...

    Und scheinbar reicht es bei manchen Problemen ja oft schon den Dalvik?-Cache zu löschen. (Habe ich zumindest aus anderen Quellen so verstanden (Brutzelstube.de), aber bitte belehrt mich, wenn es nicht so ist!)
    => Gut, wir wissen jetzt aber auf jeden Fall schon mal, dass es bei diesem Problem nicht hilft!

    Aber klar, lieber jetzt komplett zurücksetzten als in einem halben Jahr, wenn ich noch mehr Daten drauf habe.

    Werde dann gleich mal nen Factory-Restet machen, und mir das Ganze noch mal ne Woche angucken (ohne zusätzliche Apps. Dann weiß man wenigstens, ob der Bug schon kostenlos mitgeliefert wird).

    Wenn‘s dann immer noch nicht vernünftig läuft, kommt die neue Firmware drauf und dann mal sehen.
     
  17. illerracer, 21.01.2012 #17
    illerracer

    illerracer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    01.01.2012
    aber ich finde es doch sehr komisch, dass das a1 so viele probleme macht.
    zum einen das reboot problem, dann noch probs mit pfeifgeräusche aus dem lautsprecher (ging bei mir bei 3.gerät nach 3 wochen schonwieder los), gelegentliche ghostfingers, kein neue maps, gelegentliche hänger bei videowiedergabe, teilweise werde die empfangbaren wlans nicht gefunden, display ungleich eingeklebt usw. ......
    bin am überlegen, ob ich das teil endgültig aufgebe und nächste woche mein geld von amazon zurückhole. bringt ja nichts, wenn man ständig das gerät zurücksetzen muss und wieder den ganzen schrott neu drauf machen soll. das macht keinen spass.
    mein htc wildfire (bestimmt auch nicht das megateil) hat da so gut wie noch nie zicken gemacht.
     
  18. anddior, 21.01.2012 #18
    anddior

    anddior Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,000
    Erhaltene Danke:
    370
    Registriert seit:
    29.11.2011
    Naja, man kann auch ein Backup machen und immer bei Probleme nur die system Partition aus dem backup wieder einspielen.

    Ich habe bisher unmögliche Sachen mit A1 gemacht, 4 verschiedene ROM's eingespielt, selber ROM's erstellt und eingespielt, kernel mit hexeditor verändert und trotzdem kam ich immer innerhalb 5 Minuten wieder auf meine original oder angepasste funtionierende Version zurück.
     
  19. illerracer, 21.01.2012 #19
    illerracer

    illerracer Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    168
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    01.01.2012
    sowas wie ein komplettes backup app suche ich ja die ganze zeit.
    geht sowas überhaupt bei einem nicht gerooteten gerät?
    dann könnte ich auch ruhiger schlafen
     
  20. ollborg, 21.01.2012 #20
    ollborg

    ollborg Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,605
    Erhaltene Danke:
    488
    Registriert seit:
    31.08.2011
    Ich habe meins bisher noch nicht zurück setzen müssen. Ich habe auch keine der beschriebenen Fehler. Ich möchte das nur mal schreiben um eine Bresche für das Gerät zu schlagen. Sonst kommt hier noch der Eindruck auf das generell alles nur noch negativ sei beim A1.

    Ich bin ein zufriedener und begeisterter Lenovo Ideapad A1 User und ich denke das ich damit mal nicht der einzige bin.

    Ich habe mir inzwischen so viele Alternativgeräte angeschaut und angetestet. Der A1 ist für alle mit schmalem Geldbeutel noch immer die beste Lösung. Ändern wird sich das erst wenn die vollmundig auf der CES angekündigten Geräte wie das Memo von Asus kommen. Bis dahin fließt aber noch bei Menge Wasser den Rhein runter.

    Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk
     

Diese Seite empfehlen