1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

A1 und die Frechheit schlechthin

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy (I7500) Forum" wurde erstellt von timbo, 13.10.2009.

  1. timbo, 13.10.2009 #1
    timbo

    timbo Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.09.2009
    Hallo,

    es kot** mich echt an, wie Firmen mit Kunden umspringen können und dürfen.

    Ich habe seit nem Monat mein A1 Galaxy - soweit so schlecht. Probleme:
    Abstürze, Sperrtaste hängt, Akkulaufzeit mieserabel, A1TV verliert den Ton, Bildformat nicht korrekt bei A1TV, das bekannte "Sat weg" wenn via Autolader angestöpselt (ist dies auch bei originalen Samsung Autoladern so?), Reboots obwohl Akku voll, usw.

    Ich habe:
    A1 mehrfach kontaktiert: tut uns leid, aber wir können hier nichts machen - wenden sie sich an Samsung.
    Auch bei Samsung Calls aufgemacht: tut uns leid, das OS kommt von google, damit haben wir nichts zu tun.
    Ich versuche google irgendie zu kontaktieren, alles was ich gefunden habe ist ein lächerliches Hilfeforum, wo genauso gestrandete Menschen wie ich versuchen Antworten zu finden. Leider ist dem aber nicht so, da eben nur Fragen und keine Antworten gepostet werden.

    Ich meine, habe ich die Plicht als Endkunde soweit nachzuforschen??? Wenn ich eine Waschmaschine kaufe und diese in der Hälfte des Programms abbricht und eine neue Software vielleicht helfen würde - muss ich doch auch nicht erst mal den Softwarehersteller ausfindig machen, sondern ich trage (oder lasse tragen) die Waschmaschine zum Händler und Ende Gelände. Alles weitere was dann passiert kann mir doch herzlich egal sein?

    Ich finde das Verhalten seitens A1 wenig kompetent. Zumal mir die etwas unfreundliche und präpotente Dame am Ende unseres Gespräches auch noch ein "Kann ich Ihnen sonst noch helfen" zukommen hat lassen.

    Korrigiert mich, wenn ich mit meinen Ansichten falsch liege, aber so wie das hier abläuft finde ich es persönlich als riesen Frechheit.

    Gruß
    tom
     
  2. fexpop, 13.10.2009 #2
    fexpop

    fexpop Android-Experte

    Beiträge:
    877
    Erhaltene Danke:
    128
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Klar ist das nicht in Ordnung. A1 ist ein österreichischer Provider, oder?

    Ich weiß halt nicht, wie das in Österreich geregelt ist, in Deutschland ist der Verkäufer der einzige, gegenüber dem du Rechte hast, der dir gegenüber in der Pflicht steht. Der wird Probleme aber im Zweifelsfall an Samsung durchreichen.

    Dass die Händler sich nicht sehr um Reklamationen bemühen, ist ja nichts neues. Auch O2 ist da ja im Fall des Galaxy ein Paradebeispiel. Jammern und Meckern hilft auch nichts, insbesondere nicht in diesem Forum, sonst wirst du hier am Ende nur gemobbt.

    Also, klär dich über deine Verbraucherrechte auf, lass dich nicht von A nach B schicken, sondern wende dich an den, der wirklich zuständig ist. Am Ende wird dir das einige Wochen oder Monate Arbeit machen, oder du holst dir gleich professionelle Hilfe in Form eines Anwalts.

    Falls dir hier im Forum mal jemand etwas anderes erzählen sollte: Es gibt eine Menge Leute, die es tatsächlich interessiert, wie die Händler und Hersteller mit den Problemen rund ums Galaxy umgehen. Mich jedenfalls und auch einige andere mehr, die sich aber leider nur per PN zu Wort melden.

    Grüße, Felix
     
  3. cinereous, 13.10.2009 #3
    cinereous

    cinereous Gast

    Na ja, Garantie und Gewährleistungsgesetzte wird es in Österreich auch geben. Da hilft kein jammern oder hier aufregen (ist nämlich die falsche Adresse ;) ) sondern schlau machen und auf deine Rechte bestehen, wie auch immer die aussehen. Verlass dich auch nicht auf irgendwelche Laienquatschereien con deutschen Usern, wie sie sihcerlich antworten, denn Österreich ist ein eigenes Land, eigene Bestimmungen. Diese gelten, und nicht "X und Y sind imemr scheisse, mach es so und so".
     
  4. endLess_story, 13.10.2009 #4
    endLess_story

    endLess_story Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    357
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    16.09.2009
    Der GPS-Ausfall an fremden KFZ Ladegeräten ist bekannt. Angeblich ist das bei Original Samsung-Ladegeräten nicht der Fall. Irgendwo gab es einen Thread dazu.
    Natürlich ist das nicht in Ordnung seitens A1 und Samsung. Wobei die Aussage von Samsung völlig falsch ist, denn es liegt nicht in Google's Verantwortung Android an die Handys anderer Hersteller anzupassen. Und Samsung ist zu 100% verantwortlich dafür (genau wie jeder Googlephoneanbieter), dass die selbstgeschneidertere Anroid Version auf den eigenen Geräten läuft. Also hat die Dame am anderen Ende der Leitung dir insofern Quatsch erzählt.
    Das einzige was Google mit den Samsung Firmwares macht, ist diese im Market freizuschalten.
    Hast du den auch schon auf I5 geupdatet. Ich kenne viele deiner Probleme, aber seit H8 und I5 bin ich schon sehr zufrieden mit meinem Galaxy :)
     
  5. Melkor, 13.10.2009 #5
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,626
    Erhaltene Danke:
    3,914
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Nachdem das österreichische Gesetz sehr deutsch geprägt ist (und bis in die 90er das BGB auch in Austria galt), dürften solche Grundsätze wie "der Verkäufer ist dein erster ansprechpartner" durchaus gelten.

    Wobei ich auch sagen muss, dass wenn Endless_story recht hat, solche Dinge mit GPS verlieren schwer reklamieren kannst, wenn du keine offiziellen Adapter hast.
    A1TV dürfte eindeutig bei A1 liegen und nicht bei Samsung.

    Würde das Gerät im Hinblick auf die Akkuprobleme und der Taste reklamieren und A1TV direkt an die entsprechende Stelle
     
  6. Beri, 13.10.2009 #6
    Beri

    Beri Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2009
    Nunja, bin ja auch A1-Kunde und ich denke, dass in dem Fall rein bei A1 reklamieren kannst. Die Geschichte mit A1TV hab ich auch, ist mir persönlich aber recht egal, da ichs sowieso nicht wirklich nutze.

    Im Zweifelsfall halt über die AK oder ähnliches probieren Druck auf A1 zu machen. Als Einzelperson wirst rein im Kreis geschickt und es ist immer der andere Schuld (also A1->Samsung->Google->A1).

    Im Prinzip sehe ichs ähnlich wie Melkor: Gerät reklamieren bei A1 (weil Abstürze, Akku, klemmende Tasten hab ich z.B. nicht zu beklagen bei meinem Galaxy) und Klärung bezüglich A1TV verlangen. Wobei der Stream ja an sich überhaupt von Vodafone kommt, wenn ich mich recht entsinne. Sollte A1TV nicht korrekt funktionieren kannst ja noch immer eine Reduzierung des Paketpreises verlangen. Wobei die Frage ist, ob eine zu kleine Darstellung als Begründung ausreicht, da kenne ich mich rechtlich zu wenig aus.
     
  7. PAPPL, 13.10.2009 #7
    PAPPL

    PAPPL Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    162
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Hallo,
    Die beste Anlaufstelle ist der Konsumentenschutz.
    Auf deren Website sind auch viele Informationen.
    Wenn du online bestellt hast kannst du in einem gewissen Zeitraum das Gerät retournieren, steht alles auf der Rücksendekarte.
    A1 muss handeln wenn dein neues Mobile nicht funktioniert, sonst niemand. Es ist egal wer die Software schreibt oder wer die Hardware drumherum baut, der Händler mit dem du den Vertrag abschliesst ist deine Ansprechperson bei Garatie und Gewährleistung.
     

Diese Seite empfehlen