1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

A501 WLAN deaktiviert sich von selbst

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von oranion, 17.09.2011.

  1. oranion, 17.09.2011 #1
    oranion

    oranion Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2011
    Hi zusammen,
    ich habe ein komisches Problem an meinem A501 ( Originalzustand ohne root und mit 3.2):
    Bei meiner Freundin im Wlan kann ich mich problemlos verbinden und surfen. Allerdings schaltet das Gerät alle paar Minuten plötzlich das WLAN ab und wechselt auf UMTS.
    Das passiert im Betrieb z.b. mitten beim Surfen.

    Über die Einstellung sehe ich, dass die Karte an sich noch aktiv ist, aber beim Netzt selbst steht deaktiviert und halt psk2 usw. Ich kann das wlan dann sofort wieder verbinden und weitersurfen, ist aber natürlich ärgerlich, wenn man da immer wieder rein muss.

    Das Problem tritt in 3 anderen Wlans nicht auf.
    Andere Geräte haben das Problem aber bei in diesem Netz nicht!

    komisch oder? router ist ein arcor model a300 und halt wpa2 mit passwort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2011
  2. oranion, 17.09.2011 #2
    oranion

    oranion Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2011
    Habe nun entdeckt, dass es exakt nach 30 min Verbindung getrennt wird.
     
  3. ItsLeo, 17.09.2011 #3
    ItsLeo

    ItsLeo Android-Experte

    Beiträge:
    544
    Erhaltene Danke:
    111
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Leider habe ich dieses Problem auch mit dem A501 - Android 3.2.
    Habe auch ne Fritz!Box und WPA2.
    Trotz guten WLAN-Empfang ist plötzlich die Verbindung weg und er versucht sich dann automatisch über UMTS zu verbinden.

    Meine Lösung:
    WALN deaktivieren
    10 Sekunden warten
    WLAN aktivieren

    Das hilft eigentlich, da das Problem besonders nach dem Einschalten des A501 auftritt.
     
  4. oranion, 17.09.2011 #4
    oranion

    oranion Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2011
    habe inzw etwas gegoogelt:
    Es liegt wohl am timeout für die WLAN Authentifizierung. dies steht bei den meisten Routern auf 30min bzw 1800sek.

    Habe bei meiner Freundin garkeine Fritzbox, sondern n olles Arcor Modem, bei dem man das wohl nicht anpassen kann.
    Bei ner fritzBox sollte man es immerhin auf ca 9999sek. stellen können. Daheim an meinem WLan habe ich das Problem komischweise überhaupt nicht, trotz Fritzbox.

    Ich muss wlan übrigens nicht deaktivieren, ein klich auf die Wlan-ID und "verbinden" reicht aus, dauert keine 2sekunden bis ich wieder verbunden bin.
     
  5. mmeier, 19.09.2011 #5
    mmeier

    mmeier Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    199
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    06.07.2011
    Phone:
    HTC Desire
    Einige Router (i.e der Speedport W700V) erlauben die Einstellung "-1" für "Verbindung lebt bis Hölle einfriert". Das ist IIRC sogar der Default so das da kein Abbruch kommt wenn man es nicht anpasst
     
  6. oranion, 19.09.2011 #6
    oranion

    oranion Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.09.2011
    Leider bietet der alte Arcor Router diese Einstellung nicht. Werd ihn gegen eine Fritz tauschen und gut ist.
     

Diese Seite empfehlen