1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ab 2.0.1 Probleme mit Exchange wg. EAS IT?

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von fritz.funkel, 22.01.2010.

  1. fritz.funkel, 22.01.2010 #1
    fritz.funkel

    fritz.funkel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    197
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2009
    Mit Grauen lese ich gerade folgende Info für das Update 2.0.1 der Franzosen. Das wird wohl auch für uns gelten:

    * Exchange email set-up notification - Phone will display a message that instructs users to seek further assistance from their IT department if users’ company enforces EAS IT security policies. In this instance, the user will be unable to complete email set-up.

    Bisher klappt Exchange Zugriff bei mir super. Wird das danach auch so bleiben? Kann es sein, dass wg. dieser EAS IT Policies plötzlich ein Zugriff nicht mehr möglich ist?

    Weiss jemand wie verbreitet EAS IT bei deutschen Unternehmen ist? Unser IT ist outgesourct. Die Info kann ich mir nicht so einfach besorgen...

    Auf jeden Fall wäre so etwas schade und ich müsste mir dann überlegen auf das Update zu verzichten :-(

    Gruß,
    Fritz
     
  2. Cru, 22.01.2010 #2
    Cru

    Cru Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    166
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Hmm willn jetzt wirklich nicht überheblich klingen, aber wenn du an diese infos nicht eeinfach rankommst habt ihr eure it wirklich sehr weit ausgesourced. Solltest ja zumindest ne nummer von denen haben unter der du mal eben unverbindlich nachfragen kannst.
    Ansonsten kann ich dir leider nicht helfen.
     
  3. fritz.funkel, 22.01.2010 #3
    fritz.funkel

    fritz.funkel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    197
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2009
    Nein, nicht weit, nur Österreich.
    Aber wie an anderer Stelle von anderen Usern schon bemerkt wurde: Es kommt immer eine Standardantwort: Nur Blackberry Support. Ich kann nicht wirklich so eine Privatsache esaklieren - es gibt halt immer diese BB-Gläubigkeit von Firmen. Denen ist egal, dass der Stein einen Tick besser ist....
    Aber: Ich will keinen BB haben - finde ich furchtbar.

     
  4. garak, 23.01.2010 #4
    garak

    garak Ehrenmitglied

    Beiträge:
    8,270
    Erhaltene Danke:
    4,795
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Ich versuche mal ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen:

    Exchange ActiveSync (EAS) ist die Schnittstelle, über die mobile Geräte mit dem Exchange-Server synchronisiert werden. Sie wird, ebenso wie der Web-Connect, über Port 443 (HTTPS) abgewickelt, damit die Daten verschlüsselt sind.

    Theoretisch ginge aber auch Port 80 und damit wäre keine Verschlüsselung der Daten gegeben.

    Damit das keiner macht, hat Microsoft für den Server die Policies vorgegeben, die besagen, dass eben nur Port 443 akzeptiert wird. Dazu muss das Smartphone SSL beherrschen und der Port 443 muss in der Firewall des jeweiligen Unternehmens freigeschaltet sein.

    Connected sich das Smartphone jetzt mit dem Server, muss es eine Rückmeldung geben, dass es an Port 443 mit SSL sende- und empfangsbereit ist. Sendet es nicht die entsprechende Antwort, empfängt es besagte Policy-Meldung.

    Warum es jetzt nach dem Update auf die Version 2.0.1 dazu kommen soll, ist mir schleierhaft. Vielleicht ist es aber auch nur ein Zufall, dass bei dem Unternehmen des Users der den Fehler hat, das Zertifikat für SSL erneuert wurde, dann erhält er mit Sicherheit auch diese Meldung, da der Stein nicht mehr richtig antworten kann. Ist aber nur eine Vermutung.

    Gruß
    Chris
     
    fritz.funkel bedankt sich.
  5. fritz.funkel, 23.01.2010 #5
    fritz.funkel

    fritz.funkel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    197
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2009
    Hi Chris,

    danke für die ausführliche Antwort.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, werde ich auch später keine Probleme haben, denn das Steinchen kann ja auch über 443 gehen...tut er ja aktuell auch.

    Gruß,
    Fritz


     
  6. fritz.funkel, 23.01.2010 #6
    fritz.funkel

    fritz.funkel Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    197
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    30.12.2009
    Hi Chris,

    danke für die ausführliche Antwort.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, werde ich auch später keine Probleme haben, denn das Steinchen kann ja auch über 443 gehen...tut er ja aktuell auch.

    Gruß,
    Fritz


     

Diese Seite empfehlen