1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ablauf Gen1-to-Gen2 + CyanogenMod

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für ZTE Light / Base Tab" wurde erstellt von DiamondJay, 02.06.2012.

  1. DiamondJay, 02.06.2012 #1
    DiamondJay

    DiamondJay Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.06.2012
    Hallo!

    Nachdem ich jetzt schon den ganzen Vormittag die Beiträge hier durchforste, kann mir irgendwer den OPTIMALEN Ablauf sagen wie ich:
    1.) gen1 auf gen2 mache
    2.) CyanogenMod einspiele

    Wenn ich das Gen1-to-Gen2-TPT-v9-custom.zip von hier http://www.android-hilfe.de/zte-light-base-tab-forum/241723-umfrage-ztev9-auf-gen2.html#post3248144 einspiele dann funktioniert nachher ja nichts mehr weil er die Partitions ändert (soweit ich das verstanden habe).

    Zwischenfrage: Einspielen = auf SDCard entpacken und dann mit Power halten und Volume+ einschalten?
    Woher weiß man das er fertig ist? Rebootet er dann automatisch?

    Wie geht es dann weiter?
    Kann man dann so wie hier beschrieben http://www.android-hilfe.de/zte-light-base-tab-forum/204092-how-installation-von-clockworkmod.html das ClockWorkMod Recovery installieren (vermutlich dann das für Gen2)?
    Funktioniert das mit dem fastboot noch nachdem man das Gen1-to-Gen2-TPT-v9-custom.zip eingespielt hat?
    Oder ist bei dem Gen1-to-Gen2-TPT-v9-custom.zip schon ein funktionierendes Recovery dabei mit dem man weitermachen kann?

    Hintergrund meiner Frage:
    Ich will mir jetzt nicht das Gen1-to-Gen2-TPT-v9-custom.zip einspielen und dann geht auf einmal nichts mehr und ich kann das Gerät nur mehr über irgendwelche Umwege (ADB, ...) ansprechen.

    Infos zum Gerät:
    ZTE Light V9
    Mr.Pigfish says you have a Gen1 model
    ursprünglich gebrandet auf 3 (Österreich) aber entsperrt (A1 Simkarte funktioniert)

    lt. Telefoninfo:
    Modellnummer: V9
    Firmware-Version: 2.1-update1
    Baseband-Version: V9B01
    Kernel-Version: 2.6.29 zte-kernel@Zdroid-SMT
    Build-Nummer: 3AT-V9V1.0.0B04

    mein OS:
    WinXP

    Bin für jeden Input dankbar.

    LG
    Roman
     
  2. PeterDieNase, 05.06.2012 #2
    PeterDieNase

    PeterDieNase Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.12.2011
    Nein, Recovery ist da keines dabei.

    Ich denke daß man noch per fastboot auf das Gerät kann sodaß man dann der Anleitung folgen kann aber ich bin auch nicht sicher. Jeder Hinweis von den Pros hier wäre sicher wahnsinnig wertvoll für uns.
     
  3. FelixL, 05.06.2012 #3
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Richtig.
    Ja, er rebootet das System, der TPT legt aber sowohl in /recovery als auch /system Clockworkmod, also startet direkt ein Recovery.


    Fastboot geht noch, ist aber nicht nötig, da wie oben beschrieben Clockwork startet.


    Leg dir lieber vorher ein passendes ROM auf die SD, sonst passiert möglicherweise genau das. Nach dem TPT ist kein System mehr vorhanden, das verbinden über USB aus einem Recovery heraus ist gerne buggy.
     
  4. DiamondJay, 14.06.2012 #4
    DiamondJay

    DiamondJay Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.06.2012
    Danke für die Rückmeldung, das hilft mir schon mal sehr weiter.

    OK, das macht Sinn.
    Dann kann ich einfach über Clockwork das CyanogenMod installieren.
    Ist das Gerät dann gerootet auch schon (von dem Gen1-to-Gen2-TPT-v9-custom.zip)?

    Nachtrag:
    Navigation im Clockwork ist mit Lautstärke +/-
    Wie wählt man dann einen Eintrag aus (das Tab hat ja keinen Trackball oder so)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2012
  5. funbikeroz, 14.06.2012 #5
    funbikeroz

    funbikeroz Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.06.2012
    Hallo,

    Gen1 auf Gen 2 habe ich mit der original ROM von ZTE gemacht.

    Files kann ich uppen, falls diese benötigt werden.

    Danach kann man einspielen was man will, ich habe derzeit die Australische original ROM drin.

    Bei meinem ersten Versuch hatte ich das Tab gekillt, wegen eben der Umstellung von Gen1 auf Gen2.
     
    FelixL bedankt sich.
  6. FelixL, 14.06.2012 #6
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Konntest du das gebrickte Tab mit dem offiziellen ZTE-Update wieder retten, oder war es ganz hinüber?




    Das jeweilige System muss gerootet sein, mit dem TPT hat das nichts zu tun. So ziemlich alle Custom-ROMs sind das, CyanogenMod sowieso.


    Ich schätze mit der Home-Taste. Die ist es beim Blade auch. Wenn die nicht geht mal Menü versuchen, aber da wird wahrscheinlich nur das Hintergrundbild gezeigt<-->nach hinten geschoben.
     
  7. funbikeroz, 14.06.2012 #7
    funbikeroz

    funbikeroz Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    14.06.2012
    Es war komplett tot, man sollte aufhören solange man noch in den FTM kommt. Meines ging nicht mal mehr an, wurde auch nicht mehr erkannt.

    Zum Glück hatte es mein Provider auf Garantie repariert (Boardtausch).

    Gestern habe ich dann eben den Weg mit der gepachten versucht.

    Bei ersten Versuch ging das Touch nicht mehr, aber das australische Update hat dann alles wieder richtig gestellt, seitdem rennt es mit 2.2
     
  8. Claus3006, 18.06.2012 #8
    Claus3006

    Claus3006 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,404
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    18.12.2011
    Auswahl im Recovery mit der power taste da das tab ja keine weiteren hardware tasten hat.


    Gesendet von meinem Blade mit Tapatalk 2
     
    FelixL bedankt sich.

Diese Seite empfehlen