1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Abschließende Fragen zum Odys Space

Dieses Thema im Forum "Odys Space Forum" wurde erstellt von No_User_Manual, 18.04.2012.

  1. No_User_Manual, 18.04.2012 #1
    No_User_Manual

    No_User_Manual Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    612
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    08.12.2011
    Phone:
    HTC One M8
    :thumbsup: Zuerst einmal an alle ein großes und dickes Danke für eure Geduld und Hilfe :thumbsup: .

    Ich habe mein Odys Space nun soweit wie ich es haben möchte und es läuft alles
    sehr gut. Auch bin ich vom Preis-/Leistungsverhältnis mehr als begeistert. Meine
    Frau ist mittlerweile soweit das sie auch eines haben möchte.

    Nun habe ich aber noch ein paar abschließende Fragen:

    Welche maximal Speicherkartengröße kann das Space denn verarbeiten? Ich
    hatte etwas von 32 GB, aber auch von 64 GB gelesen. Muss beim Kauf der
    Speicherkarten darauf geachtet werden welche Marke und/oder welche Class?
    Dann eine Frage zu Musikdateien - die Dateien müssen doch als mp3 vorliegen?
    Und dann noch eine Frage zu Filmen. Ich werde die Filme die ich auf meinem
    Space schauen möchte auf 800x480 konvertieren, das sollte dann ja eigentlich
    ruckelfrei laufen? In welcher Dateiform werden die Filme am besten abgespielt?
    Welche Spiele laufen auf dem Space am besten? Und welche Programme/Apps
    empfehlt ihr und Filme und Musik wiederzugeben?

    Und zuletzt - kann ich auf der Speicherkarte ein Verzeichnis für die Filme und
    Musik erstellen und es wird vom Space trotzdem gefunden? Also einen Ordner
    mit dem Namen Musik und einen mit dem Namen Filme.

    Vielen Dank im voraus an alle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2012
  2. nondroid, 18.04.2012 #2
    nondroid

    nondroid Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    17.09.2011
    laut bedienungsanleitung wird eine micro sdhc speicherkarte bis zu 32gb empfohlen.
    ob eine grössere geht weiss ich leider nicht.
    je höher die "class" desto schneller die karte.
    markenprodukt oder nicht, das musst du selber entscheiden.

    videodateien kann das space laut bedienungsanleitung nur in den formaten 3gp und mp4.

    mp3s kannst du in einem ordner, egal wo, anlegen.
    filme auch.
    vom hauptbildschirm einen "wisch" nach links, also einen bildschirm nach rechts, gelangst du in den musikplayer.

    bilder und videos spielst du einfach über die galerie ab.
    mir ist aufgefallen, wenn ich bilder und videos auf die externe sd-karte kopiere und die galerie nutze, dass ich beim hinzufügen neuer dateien in den einstellungen unter sd-karte und telefonkartenspeicher die externe sd-karte kurz "entnehmen" und dann wieder aktivieren muss damit die galerie sich aktualisiert.
    ist möglicherweise bei musik genauso?!

    spiele? angry birds musst du auf jeden fall ausprobieren. macht richtig fun!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.04.2012
    No_User_Manual bedankt sich.
  3. Space Odyssey, 18.04.2012 #3
    Space Odyssey

    Space Odyssey Gast

    Es geht auch das ogg-Format.

    Die Klingel- und Warntöne auf dem Space sind auch in diesem Format gespeichert.
     
    No_User_Manual bedankt sich.
  4. Timm1982, 18.04.2012 #4
    Timm1982

    Timm1982 Gast

    Hallo der MX Video Player + Codec hat bisher noch alle Formate abgespielt die ich ihm vorgeworfen habe. Ich empfehle aber dann AVIs.

    Als Musik Player kann ich den TTPod empfehlen, sofern ihr dem Englischen mächtig seid.
    Der spielt sogar geschützte WMAs ab.
    Das erkennen von Musik in verschiedenen Verzeichnissen und Sortieren nach Künstlern, Alben ect. macht die App auch von alleine (vorheriges Taggen sofern nicht geschehen natürlich vorausgesetzt).

    Ich habe eine 32 GB SanDisk Mobile MicroSDHC Karte drin. Macht eventuell bei einem Stockrom nicht so den Unterschied, aber wenn das Space gerootet ist und man Apps auf der SD Karte installieren möchte ist es ein unglaublicher Leistungsgewinn.

    Verzeichnisse kannst du so viele Anlegen bis du nichts mehr wiederfindest ;-)

    LG
     
    nondroid bedankt sich.
  5. nondroid, 18.04.2012 #5
    nondroid

    nondroid Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    17.09.2011
    dann kann ich auch AVIs und nicht nur 3gp und mp4 abspielen?

    *juche*:w00t00:
     
    No_User_Manual bedankt sich.
  6. D.Blues, 18.04.2012 #6
    D.Blues

    D.Blues Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    250
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    22.03.2012
    Ja richtig, auch .flv und andere.
    Musst aber darauf achten was wirklich gut läuft.
    Ich habe mit dem MX das Problem das der Ton schneller läuft als das Bild.
    Soll aber nicht bedeuten das es bei dir auch so sein muss.
    Einfach mal testen, auch die Formate mal antesten.
    Ich nutze den QQ Player ( ich hoffe der nennt sich wirklich so, habe mein Space gerade nicht zur Hand ) der läuft bei mir super.
     
    nondroid und No_User_Manual haben sich bedankt.
  7. papaurmel, 20.04.2012 #7
    papaurmel

    papaurmel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    22.12.2011
    Bei Max. 32GB ist Schluss. Class2 ist absolut ausreichend. Bisher konnte ich keinen Unterschied zwischen meiner Class4 und einer einfacheren Karte feststellen, zumindest nicht im Alltag.

    Das Space schluckt alles an Formaten, was die installierten Player druch die jeweiligen Codecs können. Eine generelle Grenze ist nicht durch das Space, sondern nur durch den jeweiligen Player bzw. Codec begrenzt. Mobo Player, BS Player etc.... gibt ja nur paar hundert... ;)
    Ist letztlich auch Geschmacksache...


    Sofern du dir die Mühe machst Filme zu kodieren (XMedia Recode; Format Factory) würde ich die Bitrate nicht außer acht lassen.
    Max: 720*408 (16:9) bzw. 720*536(4:3) mit ~ 1000kbps sollten laufen.
    Format: AVI
    Codec: MP4; XVID/DIVX

    Bei Spielen gibts nur eins: Selber testen.
    Ich mag gern Drag Racing; Drag Racing Bike; Angry Birds in allen Variationen; aTild 3D; Dragon Fly!; Fruit Slice zum sinnlosen Abspannen...:razz:

    Zu den letzten beiden Fragen:
    JA und JA
     
    No_User_Manual bedankt sich.
  8. papaurmel, 20.04.2012 #8
    papaurmel

    papaurmel Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    87
    Registriert seit:
    22.12.2011
    Du könntest auch *.blub abspielen, da nicht das Space sondern allenfalls die mitgelieferten Codecs des jeweiligen Player Grenzen setzen. Dies wiederum beschränkt sich nicht allein auf Android sondern auf alles OS. Sofern die Software (Player) den Codec unterstützt, kannst du alles wiedergeben. XVID/DIVX und mp3 sind die am meist verbreitesten Codecs und werden wohl von allen Playern unterstützt.
     
    nondroid und No_User_Manual haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen