1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ace schneller machen/ übertakten?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy Ace" wurde erstellt von ElP@yoMalo, 24.10.2011.

  1. ElP@yoMalo, 24.10.2011 #1
    ElP@yoMalo

    ElP@yoMalo Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    552
    Erhaltene Danke:
    52
    Registriert seit:
    19.07.2011
    Hi!
    Gibt es eine Möglichkeit, das Ace zu übertakten,(vll per App?) damit Seiten schneller angezeigt und Apps schneller ausgeführt/ geladen werden? Und daß es allgemein flüßiger läuft? So wie mit dem Defy und cm7.
     
  2. Hatshipuh, 24.10.2011 #2
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
  3. dermarco255, 24.10.2011 #3
    dermarco255

    dermarco255 Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Tablet:
    Amazon Kindle Fire HD 7
    Naja, und ich kann dir nur vom übertakten abraten, weil es eher das Samsung Eigene Betriebssystem ist was bremst..
    Das beste Beispiel ist Angry Birds Rio..
    Erst unter CM7.1 hört das ruckeln endlich auf..

    Und mit dem übertakten, naja, es läuft mit dem Prozessor nicht richtig..
    viele kommen nur knapp über 840..
    Es gibt zwar auch ein paar die knapp über 910mhz schaffen aber das hängt wohl von der Fertigungstoleranz deines Prozessors ab..
    bei mir lief es bei 840 ein paar Minuten und dann ging nix mehr außer neustarten...
    Also nix für langzeit, eher nur fürs Kurzzeit-Benchmark-Posen :cool2:
    screenshot-1318457882875.png (Quadrant Standard (840Mhz))
     
    xwinnernikx und Alex222 haben sich bedankt.
  4. SKool, 25.10.2011 #4
    SKool

    SKool Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    25.01.2011
    Moin. Das passt hier vllt rein.
    Ich hab auch den CM 7 Mod.
    Wenn ich mein Handy aufwecke ist das Handy an anfang sehr langsam. Dann wird es nach ner kurzen Zeit erst wieder Normal schnell.
    Kann man das in den Einstellungen einstellen, sodass es immer fix läuft?
    mfg
     
  5. dermarco255, 25.10.2011 #5
    dermarco255

    dermarco255 Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Tablet:
    Amazon Kindle Fire HD 7
    Ja, kann man..
    Gehe in EINSTELLUNGEN > CYANOGENMOD > LEISTUNG > CPU > und stelle auf PERFORMANCE oder ONE DEMAND..
    Und am besten BEIM BOOTEN SETZEN..

    Versuche das mal.
     
    xwinnernikx bedankt sich.
  6. SKool, 25.10.2011 #6
    SKool

    SKool Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    25.01.2011
    jo danke ich Probiere das mal!
     
  7. SKool, 25.10.2011 #7
    SKool

    SKool Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    25.01.2011
    Und wofür steht Compcache-Speichernutzung? ist bei mir auf ausgeschaltet
     
  8. dermarco255, 25.10.2011 #8
    dermarco255

    dermarco255 Android-Experte

    Beiträge:
    500
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    30.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Tablet:
    Amazon Kindle Fire HD 7
    Okay, da niemand sonst antworten möchte dann mache ich den wissenschaftlichen Teil..^^

    Lass diesen bitte ausgeschalten..
    Damit wird der Ram nochmal zusammengepackt (=komprimiert)..
    Das hilft dir zwar theoretisch mehr RAM frei halten, aber spürbaren Leistungsgewinn hast du damit nicht..(ist meine Erfahrung)..
    Rein theoretisch (und wahrscheinlich auch praktisch) geschieht das Gegenteil..Irgendein Bereich deines Handys muss ja das Zeug dann effizient zusammen packen, und das ist der der für die Geschwindigkeit zuständig ist..

    Der Schlüssel zu deinem Problem ist dieser Ansatz also nicht..

    Eher für die Leute denen die Geschwindigkeit egal ist, aber wollen das viele Apps schneller gestartet bzw im Hintergrund laufen können..
    Und laut einiger Berichte in den Cyanogen Foren soll es auch sehr fehlerbehaftet sein weil nicht alle Prozesse gern klein gemacht werden wollen..

    Wow, ich wollte mich eigentlich kurz fassen..
    :unsure:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2011
    xwinnernikx bedankt sich.
  9. SKool, 26.10.2011 #9
    SKool

    SKool Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    25.01.2011
    Ach passt schon ;)
    Gibts sonst noch ein Paar Einstellungen die du empfehlen kannst?
    Und findest ihr auch das im Drawer die Symbole verpixelt sind?
    mfg
     
  10. Hatshipuh, 26.10.2011 #10
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Benutze den Go Launcher, da ist jedenfalls nichts erkennbar verpixelt.
    Hab den CPU Governor auf Interactive ein besserer Kompromiss zwischen Leistung und Akkulaufzeit als On Demand.
    Compcache aus, da es eher kontraproduktiv ist.
    JIT aus, da es bei mir des öfteren Lags erzeugt hat, und Leistungsverlust dadurch hab ich auch nicht bemerkt.
    Dithering aus, 16bit Transparenz aus, Ressourcenfreigabe an und VM Heap auf 32MB, wobei ich sagen muss, auch wenn man 32MB in den Einstellungen auswählt, in der build.prop ist immernoch 48MB gesetzt, daher hab ich es auch dort direkt bearbeitet.
    In den build.prop hab ich noch einige Zeilen hinzugefügt, die ich von früheren ROMs schon hatte, aber das ist von CM7 unabhängig.
    Da braucht man auch nicht zu übertakten, damit alles flüssig läuft.

    Sieht bei Quadrant dann so aus:
    screenshot-1319497049403.png
     
  11. TheJakal, 27.10.2011 #11
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    @ hatshiphu
    hast du ne liste gefunden / kennst du eine, wo die ganzen governor erklärt sind? oder hast das ber TnE herausgefunden ... ich exeperementiere da nämlich gerade auch herum.

    JIT aus ... öfteren lags ... lags beim aufwecken ausm lockscreen? was genau macht der JIT, habe da verschiedenes zu gelesen aber wirklich schlauer ... was genau das nun für den betrieb des ace bedeutet ... bin ich nicht geworden.
    weil nur so wie ichs verstehe, wirkt das nur auf änderungen des dalvik? denn der dalvik ist zuständig / wird erstellt für ... Verzeichnisbaum aller Apps und Daten (beim booten oder nach appinstall erstellt) ... ergo wirkt aus meinem verständis ein JIT (just in time compiler) auch nur dann als "schneller", wenn man etwas an dem system an sich verändert. könnte erklären, wieso du quasi keine veränderung bemerkt im system ... weil du vermutlich nicht ständig dinge neu installierst :)? könnte ich vielleicht auch mal deaktivieren - weil die "laggs" nerven mich ebenfalls, auch wenn man sich daran gewöhnt, da sie bei mir nur nach dem aufwecken entstehen können. nur ist der jit wirklich dafür verantwortlich?
     
  12. Hatshipuh, 27.10.2011 #12
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Eine Liste dafür hab ich nicht, es basiert alles auf eigene Erfahrungen per TnE.
    Auch wenn es im Netz irgendwo theoretisch geschrieben steht, muss es auch nicht unbedingt für das eigene Gerät zutreffen.
    On Demand ist ja selbsterklärend, Interactive ist ziemlich das gleiche, außer dass ich das Gefühl hatte, es dreht in kleineren Stufen auf, daher bin ich dabei geblieben.
    InteractiveX scheint das stromsparende Gegenstück zu Interactive zu sein wie On Demand vs. Conservative, aber es erzeugte Lags beim scrollen, da die CPU zu langsam aufgedreht hat.
    Smartass lässt die CPU auf max. Leistung laufen, wenn der Bildschirm an ist, bleibt aber dann auf min. Freq. bei ausgeschaltetem Display. Also eher für Leute, die seltener das Gerät benutzen.
    Die min. Freq. hab ich allerdings von 122MHz auf 245MHz angehoben, der Akkulaufzeit scheint es nicht groß zu schaden und ich hab einen Placebo, dass das Handy schneller aufwacht ;)

    JiT übersetzt soweit ich es verstanden habe den Code während die Anwendung läuft, sodass die Anwendung schneller starten kann und ladet während dem Starten weiter.
    Was dann meinem Gefühl nach zu Lags führt, wenn das Gerät sich übernimmt und nicht nachkommt.
    Daher dachte ich mir, JiT ausstellen, damit alles vorher kompiliert wird, sodass zwar die Anwendungen länger zum Starten brauchen, dafür aber alles verfügbar haben und flüssig laufen können.
    Jedenfalls merk ich keine Performanceeinbußen, keine größere Verzögerung bei Appstarts und immerhin keine Lags mehr.

    Und fast vergessen, das V6 Supercharger Script verbessert überraschenderweise das RAM Management massiv.
    http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=991276
    Unter dem Link findet man alles was man braucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2011
  13. ChaosWare, 27.10.2011 #13
    ChaosWare

    ChaosWare Android-Experte

    Beiträge:
    457
    Erhaltene Danke:
    120
    Registriert seit:
    05.05.2011
    Was mir aufgefallen ist das nach dem deaktivieren des Dalvik JiT die Akkulaufzeit länger hält. Das zeichnet sich bei mir so aus das wenn ich in an habe und z.B. einige Apps starte das Akku-Diagramm in den Einstellungen ziemlich stark nach unten fällt. Wenn ich ihn aber ausstelle geht er nicht schlagartig nach unten sonder geht eher geschmeidig nach unten (Alles natürlich nur in der benutzung eines / mehrere Apps).
    Ist das einem von euch auch schon aufgefallen ?

    Gruß, Chris
     
  14. TheJakal, 27.10.2011 #14
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    @ chaosware
    joa sowas beobachte ich auch seit wochen, eigentlich auch shcon in der coderom. habe den JIT auch immer aktiv, ergo könnte es daran schon liegen. besonders auffällig ist das z.b. wenn man das handy ne zeit lang nicht nutzt, aktiviert und ne app startet, diese einige sekunden verwendet (mails checken zb) und danach wieder schließt. da kann die anzeige gut und gerne mal um 20% sinken.

    @ hatshipuh
    ah du hast schon mehr gefummelt als ich ;) ... schön
    das gefühl mit der mindestfrequenz der cpu hatte ich auch, konnte dadurch aber mein allgemeines empfinden des laggs nachm lockscreen nicht beseitigen. ich habe mich jetzt mal aufgrund des postings im MIUI thread dazu entschieden ne zeit lang die performance setting auszuprobieren. jedenfalls ist dadurch der lagg nun komplett verschwunden, was ich so aber auch erwartet habe. frage ist nun, wie lange der akku damit durchhält, das werde ich jetzt mal ne zeit lang testen

    zum JIT nochmal:
    deine ergänzungen machen das ganze nun schon etwas klarer und erklären dann auch, wieso das ding irgendwie in jeder rom erscheint. die frage ist nun, wieviel sinn dieser macht, wenn man "nur" mit nem singlecore durch die gegend hüpft, da nunmal solch einer sich schneller mal verhaspeln kann (erinner mich da gerne an meinen letzten singlecore PC zurück ...). könnte also gut sein, dass der JIT in verbindung mit einer nicht auf performance ausgerichteten cpu-setting vor allem im aufwachmodus mal nen verhaspler bekommt. das ist ja eigentlich das, was ich seit ich die CM7 drauf hab beobachte.

    wie auch immer, ich bleib jetzt erstmal beim performance setting mit JIT aktiv und beobachte die akkuentwicklung

    zum V6:
    da hatte ich ja mal den thread wieder ausgegraben, nur hatte dann niemand was zu geschrieben :) ... glaub aber, dass ichs nach deiner erfahrung auch einfach mal testen werden, wenn ich die anderen "testreihen" beendet habe ... denn 2 dinge auf einmal testen will ich dann lieber vermeiden ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2011
  15. Hatshipuh, 27.10.2011 #15
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Hab eigentlich gar nicht so sehr darauf geachtet, aber scheint zu stimmen.
    Nach dem Abschalten von JiT bricht das Diagramm nicht mehr abrupt ein wie es früher der Fall war.
     
  16. TheJakal, 29.10.2011 #16
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    update meinerseits:

    zum performance setting...
    das hat (wie ichs mir eigentlich gedacht habe) wirklich performance ins ace gebracht ... man hat auf nix warten müssen ;) ... war toll - aber der akku war nach 10 stunden auch platt. zugegeben, ich hab fotos gemacht, musik gehört ... einfach ne art stresstest gemacht. aber im grunde sollten da wenigstens 20 stunden drin sein (nach erfahrung bisher) ... ergo kommt dieses setting für mich nicht in frage.

    aus diesem grund habe ich die testerei damit auch recht schnell beendet und mich dann heute abend mal daran gewagt wieder den DTa2sd auszupacken und zusätzlich den supercharger zu installieren. alles soweit erledigt und diesmal auch alle apps auf die sd-ext verschoben. zusätzlich den supercharger, nach etwas einlesen ... nachgeschoben und so rennt das phone jetzt.

    den cpu-governor habe ich nun mal wie hatshiphu auf "interaktive" gesetzt, empfidne ich soweit es jetzt läuft auch irgendwie besser als "ondemand". mincpu mhz steht auf 245 ... und naja den JIT habe ich nach dem V6 install nun mal wieder angeschaltet ... hatte ihn für gut einen Tag aus und habe ähnliche dinge beobachtet wie oben von euch geschrieben. aber da der V6 den lag, weswegen ich den JIT deaktivert habe, ja beseitigen will (ich glaube da nun mal dran) test ich nu erstmal wieder mit JIT aktiv. ich schiele zudem noch ein wenig auf das hier: [Script]Loopy Smoothness Tweak[TUT] - xda-developers ... aber lasse nun erstmal alles so wie es ist - für heute genug gefummelt ;)
     
  17. Hatshipuh, 29.10.2011 #17
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Über das Skript bin ich auch gestolpert.
    Habe zwar nur kurz überflogen, was ich hab den Eindruck, es bewirkt, dass bestimmte Apps länger im RAM gehalten werden, egal ob man sie braucht oder nicht.
    Daher werden Anwendungen, die z.B. für den Lockscreen verantwortlich sind, schneller geladen, ergo der Lockscreen erscheint schneller. Soweit die Theorie.
    Da ich mit den jetzigen Einstellungen aber völlig zufrieden bin, verschiebe ich das Ausprobieren...bis es mich doch zu sehr in den Fingern juckt ;)

    Tap-a-talked from my Galaxy Ace
     
  18. TheJakal, 29.10.2011 #18
    TheJakal

    TheJakal Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,207
    Erhaltene Danke:
    212
    Registriert seit:
    19.07.2011
    konnte nicht widerstehen, habs script gerade installiert ;).
    genau wie du das verstehst habe ichs auch verstanden und ich empfinde das als sinnvoller ergänzung zum V6 (so wies ja auch empfohlen is).

    habe grad aber erstmal nur den launcher eingetragen - da das aus meiner sicht (und meinem nutzungsverhalten) erstmal den meisten sinn macht. mal schauen wie sich das ace nun verhält :D
     
  19. callito, 30.10.2011 #19
    callito

    callito Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    206
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    20.02.2011
    Also wenn ich auf "Interactive" stelle, gibt es bei mir Probleme, wenn ich angerufen werde. Das ACE benötigt dann teils 5 sekunden, bis ich endlich den Anruf annehmen kann. bei "OnDemand" passiert dies nicht.

    ?! hast du ähnliche Probleme, oder läuft es bei dir einwandfrei???
     
  20. Hatshipuh, 30.10.2011 #20
    Hatshipuh

    Hatshipuh Android-Guru

    Beiträge:
    2,096
    Erhaltene Danke:
    556
    Registriert seit:
    18.04.2011
    Phone:
    Oneplus 3, Nexus 5
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ich hab das Problem manchmal auch, aber bei mir lag es an miserablen RAM Management.
    Wenn ich nach dem Neustart angerufen wurde, hat es auch etwas gebraucht, danach gab es kein Problem mehr.
    Seit dem Installieren des V6 Skripts war es weg.

    Tap-a-talked from my Galaxy Ace
     

Diese Seite empfehlen