1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Acer Iconia Tab A700: Bilder, Video, Benchmarks und Test

News vom 26.06.2012 um 13:28 Uhr von don_giovanni

  1. P1090613.jpg
    Wir haben hier eine schicke und umfangreiche Review mit schönen Bildern des ACER Iconia Tab A700 für euch. Doch bevor wir starten der Hinweis von mir auf den Artikel meines Kollegen P-J-F, in welchem er die bekannte Problematiken des Tablets umfassend aufgearbeitet hat. Denn auch wenn es sich zweifelsfrei um ein schönes Gerät handelt, ist es manchmal mit Vorsicht zu genießen, neigt es doch dazu, ziemlich "warm" zu werden, gerne mal etwas langsamer zu sein und mit seiner "mehr ist besser"-Auflösung nicht unbedingt die Rosinen erwischt zu haben. Allerdings nimmt sich ACER der Probleme an, "Die Perfomanceprobleme sind bekannt, können auch nachgestellt werden, die Entwickler sind auch schon am Arbeiten. Es hat in der Tat was mit der Auflösung zu tun. Es wird an einem Update gearbeitet - eMail des Supports". Daher kann davon ausgegangen werden, dass nach dem Überstehen der Kinderkrankheiten (so das Aufheizen nicht zum um sich greifenden Problem wird) die Grafik- und Performance-Schwierigkeiten bald behoben sind. Im weiteren Verlauf soll dann doch das Gerät in seiner erweiterten Alltagstauglichkeit beleuchtet werden:

    Das ACER Iconia Tab A700 ist das neuste Gerät aus dem Hause ACER, dessen Specs so manchem Betrachter die Augen übergehen lassen: Eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel mit 1080p HD IPS Display (Wie ihr auf den Fotos weiter unten sehen könnt, ist die Auflösung einfach gigantisch!) zu einem Preis von 479 Euro bei Amazon (Android-Hilfe.de Partnerlink) oder Cyberport (ebenfalls Partnerlink). Im Inneren des Tablets arbeitet ein NVIDIA Tegra 3 Quadcore-Prozessor, dazu 1 GB Arbeitsspeicher und 32 GB interner Speicher. Es gibt zudem einen microSD-Slot zur Speichererweiterung. Dazu kommen noch eine 5 Megapixel-Kamera auf der Rückseite und eine 1 Megapixel-Kamera, die in der Front verbaut ist. Die Ecken sind abgerundet und haben den typischen Charme der Modell-Reihe. Gebürstetes Aluminium sieht zwar edel aus, ist aber im Zweifel auch mal schlüpfrig anzufassen. Eine 9800 mAh Batterie sorgt für langen Spaß mit dem Gerät, Buttons und Ports sind solide verarbeitet und machen einen vernünftigen Eindruck. Die Soundqualität ist überragend.

    Über den Screen kann man geteilter Meinung sein: Die amerikanischen Tester waren von der Auflösung und der Darstellung absolut begeistert. An Klarheit ist diesem Tablet auch kaum beizukommen. Aber was nützt mir dies, wenn es auf Kosten der Performance geht? Ein 60 km/h schneller Porsche macht ja auch keinen Spass. Das Vorführmodell der Amerikaner hatte scheinbar derlei Performance-Einbußen nicht und man zeigt sich absolut begeistert von der Leistung des Tablets und der Integration von Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Man hofft gar schon auf ein 4.1 Jelly Bean-Upgrade. Die vorinstallierten Spiele und Programme bieten ein gutes Gesamtpaket, überschwemmen den Nutzer aber nicht.

    In den getesteten Benchmarks lag das Tab A700 knapp hinter dem Transformer Prime. Dabei lieferte das A700 schnelle, flüssige und saubere Performance-Ergebnisse ab. Die Kamera- und Videoergebnisse sind nicht überragend, aber annehmbar. Man kann von einer 5 Megapixel-Kamera natürlich auch keine Wunder erwarten. Die Batteriezeit ist durchaus in Ordnung, man kann 7 Stunden aktiv auf dem Gerät Spiele spielen und noch knapp ein Drittel Akkuleistung übrig behalten. Zwar unterliegt das Gerät auch hier den Geräten der Transformer Prime Serie, nicht zuletzt dem neuen Infinity. Auf der anderen Seite kann man mit hochgerechneten 10 Stunden Akkulaufzeit bei Vollast wohl nicht meckern. Im reinen Standby schafft das Tab A700 dafür ca. 3 Tage.

    Zusammengefasst erhält man mit dem ACER Iconia Tab A700 ein solides Gerät mit einem beeindruckenden Display. Wenn ACER die Nachbesserung der Software liefert, wodurch die in Deutschland aufgetretenen Performance- und Auflösungsschwierigkeiten behoben werden, kann man rein technisch gesehen dieses Tablet nur empfehlen. Der Preis ist in Ordnung, die Optik ist top, bei der Verarbeitung gibts nichts zu meckern. Grade für Tablet-Gamer dürfte sich dieses Gerät besonders eignen.

    Ein Video und die kompletten Review auf Englisch bekommt ihr hier.

    P1090613.jpg P10906011-540x405.jpg P1090600-540x405.jpg P10905991.jpg Screenshot_2012-06-22-11-33-011.jpg main-540x405.jpg P1090612.jpg

    Diskussion zum Beitrag
    (im Forum "Acer Iconia A700")

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    Acer Iconia Tab A700: Zu heiß, zu langsam - Auflösung zu hoch!
    Acer Iconia A700: Bei Amazon vorbestellbar
    Acer Iconia A700: Full-HD-Tablet offiziell vorgestellt

    Quelle: Acer Iconia Tab A700 Review | Android Community
     
    don_giovanni, 26.06.2012

Diese Seite empfehlen