1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Acer Iconia: USB-Verbindung mit Kamera

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von Mestrus, 09.08.2011.

  1. Mestrus, 09.08.2011 #1
    Mestrus

    Mestrus Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.08.2011
    Hallo ihr!
    Ich habe eine sehr spezielle Frage, habe auch schon versucht hier bzw in Google eine Lösung zu finden, allerdings finde ich leider nichts, daher der Thread.
    Folgendes: Ich bin von Beruf Fotograf und benutze das Acer um meinen Kunden vor Ort meine Fotos zu zeigen. Ein Kartenlesegerät ran, Karte rein klappt wunderbar allerdings würde ich gerne Bilder direkt zeigen die ich gemacht habe.
    Also, ich mache Fotos, eine Person die danebensitzt bekommt die Fotos auf dem Acer angezeigt.
    Jetzt hab' ich das Problem, dass es bei meiner Nikon D300 und D700 tadellos funktioniert bei meiner Nikon D3x erkennt das Acer allerdings einfach keine Bilder.

    Hat jemand eine Lösung? Vielen Dank schon im Vorraus.
     
  2. fl0rry, 09.08.2011 #2
    fl0rry

    fl0rry Android-Experte

    Beiträge:
    571
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    30.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Hi
    Ist dein tab gerootet ? wenn ja dann zieh dir mal aus dem market die App "Drive mount " und versuch die Kamera darüber zu mounten :)

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    giro bedankt sich.
  3. Mestrus, 09.08.2011 #3
    Mestrus

    Mestrus Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.08.2011
    Öhm, was mein Tab angeht bin ich noch total blutiger Anfänger, was bedeutet das? :)
     
  4. fl0rry, 09.08.2011 #4
    fl0rry

    fl0rry Android-Experte

    Beiträge:
    571
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    30.04.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Ein Root erlaubt dir den vollen Zugriffvauf das Android System. Hat aber den Nachteil das du damit auch schneller dein Android Tag zerschießen kannst. Wenn du also totaler Neuling bist solltest du noch ein bisschen mehr lesen. Die App Drive Mont benötigt Root Rechte und kann dann Laufwerke die an den USB Port angeschlossen werden in dar System mounten/einbinden.

    So könnte das mit deiner Kamera klappen. Andererseits hast du mal in den Einstellungen der Kamera geguckt ob du den uSB Modus ändern kannst?
     
  5. MFRicker, 10.08.2011 #5
    MFRicker

    MFRicker Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    344
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    12.05.2011
  6. mojito84, 19.10.2011 #6
    mojito84

    mojito84 Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    06.07.2011
    @Mestrus: Hast du dein Problem mit der Nikon D3x lösen können?

    Ich vermute, dass die Ursache für das Problem darin liegt, dass sich manche Kameras als USB-Laufwerk und andere als Digitalkamera ausgeben. Honeycomb scheint von Haus aus nur USB-Laufwerke zu unterstützen.

    Persönlich überlege ich mir gerade ebenfalls ein Android Tablet zu kaufen. Wisst ihr, ob das A500 die Nikon P7000 unterstützt? Diese gibt sich nämlich als Kamara aus...
     
  7. whynot, 19.10.2011 #7
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ob die Nikon P7000 erkannt weiß ich nicht. Ich hab' aber seit einer Woche eine D7000, und die wird einwandfrei erkannt. Dazu gibt es bei den XDA-Developern noch eine App (geschrieben für die Nikon D5000, geht aber auch mit anderen wie der D90 oder der D7000), die eine Verwaltung der Kamera zulässt und auch den LiveView darstellt. Den Link dazu findest Du in diesem Thread
     
  8. mojito84, 19.10.2011 #8
    mojito84

    mojito84 Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    06.07.2011
    Danke für deine Antwort und den Link. Das Nikon DSLR Dashboard sieht super aus, aber leider wird im Thread bisher keine Aussage zur P7000 gemacht. Dazu handelt sich um keine DSLR...

    Vielleicht schaffe ich es demnächst, dies im Elektronikmarkt auszuprobieren.
     
  9. whynot, 19.10.2011 #9
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Ich kann mir nicht vorstellen, daß sich die D7000 einfach als USB-Laufwerk ausgibt. Das A500 hat auch nicht lange gefackelt, als ich die Kamera per USB angeschlossen hatte, sondern sofort in die Galerie umegschaltet. Bei Anschluß eines USB-Laufwerkes tut es das nicht.

    Das einfachste ist, die Kamera in einen Elektronik-Supermarkt mitzunehmen, sie per USB an ein Acer anzuschließen und zu schauen was passiert. Kein Verkäufer wird Dir das verwehren. Und wenns funktioniert, nimm das Iconia einfach mit ;)
     
  10. mojito84, 24.10.2011 #10
    mojito84

    mojito84 Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    06.07.2011
    Am Samstag habe ich meine Nikon P7000 mit zwei Tablets erfolglos getest.

    1. Acer A500 mit Android 3.01: Dort hat sich nach dem Anschluß der P7000 gar nichts getan. Konnte auch nichts in den Apps wie bspw. der Gallerie finden.

    2. Toshiba AT100-100 mit Android 3.1: Hier ist nach dem Anschluss der P7000 die Gallerie automatisch gestartet. Doch hat sich nach langem Warten nicht getan außer einem drehenden Spinner.

    Die Apps Drive Mount oder Nikon DSLR Dashboard konnte ich nicht verwenden. Wollte die Austellungsstücke nicht rooten... ;-) Die App Nikon DSLR Dashboard ließ sich nicht aus den Downloads installieren. Dazu wollte ich mich nicht mit meinem Google Account anmelden und einen richtigen File Manager installieren.

    Vielleicht helfen einem trotzdem diese Infos. :)
     
  11. whynot, 25.10.2011 #11
    whynot

    whynot Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Das A500 war noch auf 3.0.1, das AT100 immerhin schon auf 3.1. Vielleicht klappt es ja unter 3.2 ?! Ich hatte die Kamera erst angeklemmt, als mein Iconia schon auf 3.2 war.

    Kennst Du keinen in der Nähe, der ein Iconia mit dem neuesten HC hat ?! Leider kenne ich niemanden, der eine P7000 hat. Sonst könnte man es an meinem Iconia ausprobieren.

    Ich gehe aber mal davon aus, daß die P7000 erkannt wird. Wenn nicht unter 3.2, dann unter 4.0. Ein Trend zur Erkennung ist ja schon sichtbar...
     

Diese Seite empfehlen