1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Acer Liquid mt Batterieladeproblem

Dieses Thema im Forum "Acer Liquid S100 Forum" wurde erstellt von astuermer, 04.01.2011.

  1. astuermer, 04.01.2011 #1
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Auch wenn ich hier vielleicht ein paar Interessenten abschrecke, würd ichs doch gerne ansprechen - Eventuell hat der ein oder andere ja eine Idee...

    Ich habe letzte Woche ein "Acer Liquid mt" gekauft.

    Lädt man das Handy im eingeschaltenen Zustand, lädt es bis zur 100% Marke. Das durchgehend leuchtende Licht teilt dann mit, dass es vollständig geladen ist. Nimmt man es vom Strom ist es aber binnen einer Stunde Standby auf 95% Akkuladung und 2-3 Minuten Rumgetippe auf 90%.

    Lädt man es dann wieder auf, ist es nach 15 Minuten wieder voll.
    Damit der Akku wirklich VOLL ist, muss man es ausschalten und im Off-Modus laden - zirka weitere 50 Minuten bis das LED Licht erst wieder durchgehend leuchtet.

    Erst dann hält der Akku die versprochene Zeit - zirka 8 Stunden Standby mit 5% Ladeverlust.

    Offenbar dürfte hier ein Fehler im geflashten Android System sein. Ein Patch wäre hier natürlich was nettes... dürfte ja "nur" ein Software Problem sein.

    Kann diesen "Bug" irgendjemand bestätigen?
     
  2. Ayur, 04.01.2011 #2
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Das sollte kein Bug sein - sondern das Batterymanagement. Anscheinend mögen es Li-ionen Batterien nicht die maximale Spannung zu haben - deswegen wird ziemlich schnell entladen - der Verbrauch sollte sich ziemlich schnell wieder normalisieren. Durch das sofortige Wiedereinstecken kannst du das Umgehen, hast vllt ein bisschen längere Akkulaufzeit, dafür eine kürzere Akkulebenszeit. Ich hab da vor ein paar Wochen extra einen Artikel darüber gelesen, aber ich finde ihn leider nicht mehr :(
     
  3. astuermer, 04.01.2011 #3
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Das stell ich mir aber nicht unter Batteriemanagement vor *fg* und war beim Liquid S100 definitiv auch nicht so... dass der Akku nur 60% geladen wird. Wenn das geladen war und man schaltete es aus und lud erneut war die LED nach spätestens 30 Sekunden auch dauernd an - sprich, der Akku geladen.

    Das "ein bisschen längere" Akkulaufzeit ist immerhin doppelt soviel ;)
    Batteriemanagement hin oder her, aber das hier muss ein Bug sein.
     
  4. Ayur, 04.01.2011 #4
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    60%?

    Ja die Systeme sind wohl auch ziemlich neu.

    Hast du das ausprobiert? Oder vertraust du der Anzeige? Btw finde ich 8 Stunden Standbyzeit absolut wenig oO
     
  5. astuermer, 04.01.2011 #5
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Gefühlte 60%. Vielleicht warens 65, vielleicht 55.

    Ausprobiert.
     
  6. astuermer, 06.01.2011 #6
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Innerhalb von 8 Stunden Standby ging der Akku von 100 auf 95 Prozent.
    Gesamt nur 8 Stunden standby wär wohl etwas wenig. Da hätt ich auch wohl auf einen Materialfehler getippt :)

    Hab gestern mal auf 0 laufen lassen, wobei das Teil über 2 Stunden auf 5 Prozent stand. In den 2 Stunden hab ich aber gezockt und viele SMS geschrieben... ;)

    Über Nacht geladen, heute seit 9 Uhr durchgehend in Betrieb.
    Jetzt ist er seit über ner Stunde wieder auf 5 Prozent. Hab jetzt schon ne halbe Stunde Dungeon Hunter gezockt und das Teil macht keine Anstalten sich abzudrehen.

    Stört mich ja ansich nicht, aber etwas mehr Verlass auf die Akkuanzeige hätt ich schon gerne. Von 100 auf 95 war das Phone heute nach 3 Stunden Standby, innerhalb von 20 Minuten Autorennen ging er von 35 auf 20 Prozent und jetzt hängt der ewig auf 5 Prozent?!
     
  7. Ayur, 06.01.2011 #7
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Tjo, die Kalibration dauert manchmal einige komplette Zyklen. Das Problem ist, dass die Spannung nicht linear mit der Ladung einhergeht :)
     
  8. astuermer, 06.01.2011 #8
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Ich werd heut nochmal laden und dann die Battery stats löschen.
    Das hab ich bisher noch nicht gemacht...

    Update: Akku gestern voll geladen, dann BatteryStats gelöscht und angeschalten. Das war um Mitternacht. Bis 6 Uhr lief das Liquid nur im Telefonmodus, ab 6 Uhr auch mit Datendienst für Mails und Sync. Akku steht noch immer bei 95 Prozent - muss also wo zwischen 90 und 95 Prozent sein im Moment. Das sieht alles wieder logischer aus... mal sehen wies weitergeht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.01.2011
  9. astuermer, 08.01.2011 #9
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Mal wieder ein Update:

    mein akku ist seit dem kompletten entladen, kompletten aufladen und anschliessendem batterystats löschen komplett "aufgegangen" ;)

    gestern nacht um 0 uhr vom strom genommen... seither hält er durch. in 2 stunden werdens genau 2 tage.

    datensync war zirka 50 prozent der zeit an, gestern 10 min telefoniert, heute knappe halbe stunde in summe. gestern abend noch 25 min in etwa über wlan was gesaugt. ansonsten immer wieder sms geschrieben, vielleicht in summe 25-30 stück.

    momentan steht er bei 15 prozent.
    lediglich von 50 auf 45 und 35 auf 30 gings relativ rasch. was aber denke ich damit zusammenhängt, dass ich beide male bei den schwiegereltern war, bei denen ist fast kein netz - 1 stricherl - und da hatte ich datensync an, das saugt dann natürlich den akku aus.

    ich lass ihn jetzt nochmal leerwerden und lad dann über nacht nochmal im ausgeschaltenen zustand.

    sind alle android akkus so kompliziert zu kalibrieren?!
    bei meinem "alten" liquid S100 war das nicht so...
     
  10. Ayur, 08.01.2011 #10
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Das kann auch beim Liquid passieren - das passiert aber nicht immer (zB wenn er gleich relativ gut kalibriert ist). Und wirklich kompliziert isses ja ned - einfach komplett leerlaufen lassen und volladen und nochmal leerlaufen lassen (das sollte man eigentlich immer mal wieder machen mit jedem Gerät mit Batterymanagement, auch Laptops usw).
     
  11. astuermer, 09.01.2011 #11
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Ich bin technikgeil, aber sowas hatte ich noch nie ;)
    Gut zu wissen aber, dass so ne Kalibrierung tatsächlich funkt.
     
  12. tom_sad, 09.01.2011 #12
    tom_sad

    tom_sad Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    63
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    07.09.2010
    Phone:
    Nexus S
    Also bei Liquid MT kann ich nur Empfehlen, Akku leer laufen lassen, dann im ausgeschalteten Zustand über Nacht aufladen. Das ganze mindesten 2 mal, besser sogar mehrmals.

    Bei mir hält der Akku jetzt bis zu 3 Tage. Datendienst, Pushmail, GPS, Twitter und co. laufen ständig im Hintergrund. Netzversorgung ist bei mir auch nicht immer optimal, wenn ich aus der Stadt raus bin, höchstens EDGE und Signalstärke zwischen 2 und 4 Balken.
    Zuhause habe ich ständig 3G.
     
  13. Dremor, 19.01.2011 #13
    Dremor

    Dremor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    19.01.2011
    Aloah,
    Mal zu Beginn, das Liquid Mt ist mein erstes Android. Daher sind mir trotz Einlesens in die Materie einige Dinge noch nicht so geläufig.

    Daher bitte etwas Rücksicht zu nehmen auf eventuell "dumme" Fragen :winki:

    So und nun zum Eigentlichen:

    Ich würde ebenfalls gerne diesen Battery Reset durchführen.
    Nun habe ich natürlich erst mal Hernn Google bemüht, allerdings keine , zumindest für mich, passende erklärung dieses Vorgangs gefunden.



    Daher, erleuchtet mich bitte.

    Was muss ich machen und wie .

    Brauche ich spezielle Programme ?
    Habe irgendwo gelesen das diese .bin für die Batterie in system/data/ liegen soll.
    Nun ich benutze "ESFileExplorer" finde da aer nichts selbst bei direkter Eingabe des Pfades.


    Nun klärt mich auf, wo liegen die Fehler ? Was fehlt an Programmen etc.
    Wünschenswert wäre eine Erklärung schritt für Schritt.


    MfG Dremor

    P.S. Handy is gerootet ( soweit kam ich schonmal:winki: und neuestes Firmw.updtate is auch drauf )
     
  14. astuermer, 19.01.2011 #14
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Hi

    Entweder: Installier dir am besten den "Root Explorer" (gibts im Market gratis).
    Der hat Zugriff auch auf Systemverzeichnisse. Unter /data/system findest du die BatteryStats.bin - die löscht du sobald der Akku einige Stunden geladen hat und voll ist.

    Oder: Du nutzt Recovery (AmonRA v0.8) und löscht dort die BatteryStats (Menupunkt: Wipe > Wipe Battery Stats).

    Zur Vorgehensweise: Ich machs imemr so und laufe damit sehr gut...
    Nach dem Flashen den Akku leer werden lassen bis sich das Handy ausschaltet. Danach im ausgeschaltenen Zustand komplett laden (auch mehrere Stunden nachdem das Lämpchen durchgehend leuchtet). Dann kurz einschalten, BatteryStats wipen (über Recovery oder Root Explorer, das bleibt dir überlassen) - Handy wieder ausschalten und nochmal kurz im ausgeschaltenen Zustand nachladen bis das Akkusymbol durchgehend leuchtet.

    Dann Netzstecker abnehmen, Handy einschalten und normal benutzen...

    lg Andi
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2011
  15. Dremor, 19.01.2011 #15
    Dremor

    Dremor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    19.01.2011
    Na das ging ja schnell :smile:
    Danke dir , war ja sogar für mich verständlich.

    Ich werds dann mal mit der ersten Variante versuchen/durchführen, da ich mich mit dem Flashen an sich auch noch nicht befasst habe.
    Hab das Metal erst seit letzten Freitag und bin noch leicht erschlagen von der Fülle an Möglichkeiten.


    Falls es eine gute anleitung zum Flashen unseres Handys geben sollte könnt ihr mir ja mal nen Link zukommen lassen.

    MfG Dremor


    P.S. Hab hier im Forum die Flashanleitung gefunden für die anderen Liquids, so wenn ich das richtig verstehe gerade in Richtung custom Rom: Ist eigentlich genau der gleiche Vorgang nur anstatt der Original .Bin die entsprechend bearbeitete ? ( Sorry fürs Hijacking , der Post kann wenn nötig gern in den entsprechenden Forenteil verschoben werden)
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2011
  16. astuermer, 19.01.2011 #16
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
  17. Dremor, 19.01.2011 #17
    Dremor

    Dremor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    19.01.2011
    Na Holla, super super . Danke nochmals für die schnelle Hilfe.
    Dann werd ich mich mal weiter in die Tiefen meines Handy´s stürzen.
     
  18. astuermer, 23.01.2011 #18
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Mein Akku ist nun nach einigen Ladevorgängen regelrecht aufgeblüht ;)

    [​IMG] [​IMG]

    Läuft seit über 2 Tagen durch, ohne ein Netzkabel gesehen zu haben.
    Habe in der Zeit vielleicht 2 Stunden Datendienst an sowie zirka 15 Minuten WLAN.
    10 Minuten Telefonie.

    Also relativ wenig benutzt.
    70% Restladung, das geht ja.
     
  19. Dremor, 24.01.2011 #19
    Dremor

    Dremor Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    19.01.2011
    Dazu eine Frage, hattes du den Akku vorher normal benutzt und dann wie oben schon gesagt den Resett durchgeführt ?
    Und nun ist er aufgeblüht .....

    Hast du ihn immer leerlaufen lassen und dann ... wie lang drangelassen ?

    Bin atm noch etwas unsicher was meinen Akku betrifft ^^

    PS. Schöner Screen , welchen Loader benutzt du denn. Und welche ist diese App die dies dir anzeigt mit dem "unplugged" ?
     
  20. astuermer, 24.01.2011 #20
    astuermer

    astuermer Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    518
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    08.07.2010
    Hab den Akku zirka 3x komplett leerlaufen lassen.
    Dazwischen immer normal benutzt, bis er eben wieder leer war (Handy schaltet sich selbst aus).

    Hab dann immer das Handy komplett ausgeschalten und über Nacht geladen (6 Stunden in etwa).

    Den Reset hab ich so gemacht:
    1. Handy leer werden lassen
    2. Ausgeschalten aufgeladen, dann im Recovery BatteryStats gewiped
    3. Mit Netzkabel eingeschalten bis alles geladen war
    4. Netzkabel abgenommen und normal benutzt

    Bin momentan bei 2d 22h Nutzung und noch 60% Restakku.

    Zu den Apps:
    Launcher: ADW Launcher EX (kostenpflichtige Version)
    Uhr: FancyWidget (kostenpflichtige Version)
    Switcher: SwitchPro (kostenpflichtige Version)
    Batterieanzeige: Batteryminder (kostenpflichtige Version)

    Das Ganze rennt noch mit WidgetLocker (kostenpflichtige Version) und FancyWidget drauf und zum Unlocken der iPhone Slider.
     
    Espressojunkie bedankt sich.

Diese Seite empfehlen