1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Acer Liquid MT S120 - Update auf .bin 1.100.49 Problem

Dieses Thema im Forum "Acer Liquid MT Forum" wurde erstellt von adamas, 04.04.2012.

  1. adamas, 04.04.2012 #1
    adamas

    adamas Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2012
    Hallo liebe Forengemeinde,

    genau so wie mein Acer Liquid MT bin auch ich neu hier :)

    Hab nun schon ein paar Threads gelesen, auch in anderen Foren, habe mich aber nun selbst hier angemeldet in der Hoffnung ihr könnt mir vielleicht weiterhelfen.. Es geht (mal wieder) um das Update des Liquids.

    Vorweg: Meine Kenntnisse auf diesem Gebiet sind noch recht klein. Es ist mein erstes Smartphone und meine mehr oder weniger erste Erfahrung mit Android, sprich Root / Rom / bin usw. bin ich nicht ganz so firm drinne. :unsure:

    Nachdem ich das Teil ausgepackt habe und gestartet habe stellte es gleich fest das es ein Update gibt. Habe dem zugestimmt, er fing an zu laden (über Wlan only) restartet sich in einer Art blackscreen...2-3 zeilen, dann read file fail und vibrieren bis der Akku rausgenommen wird. Nach ca. 5x testen hab ich die Art des Updates aufgegeben und angefangen zu lesen und Informationen zu beschaffen.

    Darauf bin ich hier im Forum gelandet wo ein Fix über SD-Karte mit dem Ordner acer_up /acer_xx angesprochen wurde. Dies half nicht, und die Sache mit der Formatierung auf FAT32 auch nicht.

    Nun versuchte ich es auf der offiziellen Supportseite von Acer, das richtige Phone ausgewählt, Android 2.2 und das aktuellste Os runtergeladen. Entpackt installiert, gestartet und geht auch nicht. Stürzt nach einer kurzen Zeitspanne ab mit den Worten ich solle den Vorgang wiederholen nachdem der Akku für 10sek entfernt wurde. Nach mehrmaligen Testen funktionierte auch das nicht. (USB debugging aktiv/deaktiv)

    Zu guter Letzt hab ich das Acer Download Tool gefunden. Diverse .bin's später auch keine lösung, es sagt mir immer "Merge OS file damaged" und bricht ab. (getestet mit 1.100.49 / 1.100.35 /24). Irgendwie stolperte ich über den Tipp ein älteres .bin einzuspielen. Sowas wie 1.100.00 oder in der Art.
    Dieses runtergeladen und siehe da es funktioniert... nur leider bis zur Hälfte, bei programming os.. ein freeze und das ADT stopt.
    In einem englischen Forum einen Tipp mit USB bekommen (keine Verlängerungskabel /USB-hubs nehmen) zusätlich viel CPU-Leistung freigeben. und was soll ich sagen, es hat funktioniert. Er lief einwandfrei in ca. 10min durch und das Teil zeigte zum ersten mal GRÜN!

    Problem an der ganzen Geschichte, das aktuellste OS 1.100.49 EMEA Gen1 will sich nachwievor nicht installieren lassen.

    Gibt es irgendwie noch andere Wege, gibts eine simple Möglichkeit des "Überbügelns"?

    ich bin für jeden noch so kleinen Tipp dankbar, wenn mir sogar einer sagen kann das Android 2.3 besser und bugfreier ist gebe ich mich auch damit zufrieden.

    Am Ende soll einfach nur eine aktuelle Version am besten mit Android UI laufen ;)

    Ich danke euch schonmal fürs lesen dieser "Geschichte"...

    Grüße Adamas
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.04.2012
  2. DeJe, 04.04.2012 #2
    DeJe

    DeJe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,426
    Erhaltene Danke:
    300
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Ja, Gingerbread (Android 2.3.xx) ist definitiv besser für das Metal...

    Ich würde allerdings nicht so viel rummachen und gleich das Gingeroonay drauf packen. ;)
     
  3. mthomas, 06.04.2012 #3
    mthomas

    mthomas Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2011
    Aus meiner Sicht ist das zuverlässigste, sicherste und legalste erst mal eine gute Wlan - Verbindung aufzubauen und ein Handy-eigenes Update über "EINSTELLUNGEN / ÜBER DAS TELEFON / SYSTEM-UPDATE" zu machen. Das ist alles ganz systemimmanent und in Ordnung, ohne irgendwelche "Tricks".
    Von DA an gehtes dann weiter!!! :thumbsup:

    Aber wenn das nicht geht (wie beschrieben) dann ist es ein Support -Fall !!!

    Nimm Deine Ansprüche als Käufer wahr!

    Stell dir vor Du umgehst die Probleme, die "von Werk her" bestehen, trickst und verlierst die Garantie und merkst in den ganzen nächsten Wochen dass Du ein "Montags-Handy" hast!

    Wie lange willst Du Foren lesen um zu dem Schluss zu kommen das Dein Handy nie hätte ausgeliefert werden dürfen?

    PS:
    Nix für ungut. Persönliche, subjektive Meinung
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2012
  4. adamas, 11.04.2012 #4
    adamas

    adamas Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2012
    Hey, danke für die beiden Antworten.

    was soll ich sagen - Problem gelöst. Zuhause mit dem ADT die aktuelle .bin installieren wollen, und es hat funktioniert. Ich werde es nochmal mit dem von Acer offiziellen Updateinstaller probieren. So wie es scheint, gab es tatsächlich ein Problem mit dem USB/CPU mit dem genutzen Rechner vorher.

    ---------

    Da das aktuelle Update nun aber erstmal drauf ist, tuen sich ein paar neue Fragen auf.

    Und zwar möchte ich nun gewisse "AchsotollemöchtegernbrauchjederuserApps" löschen. Dazu brauche ich diesen administrativen Zugang, sozusagen "root", richtig? Ist das rückgängig zu machen? Und wie äußert sich das?

    @DeJe
    Gingeroounay?? Also Gingerbread ist schon eine urige Bezeichnung, aber was bitte ist das?^^

    @mthomas
    das wäre die letzte Alternative, doch wie oben beschrieben hat es nun doch geklappt. Sollte das offizielle Tool von der Acerseite jetzt immernoch nicht funktioneren, dann werde ich natürlich darüber nachdenken!

    Grüße Adamas
     
  5. DeJe, 13.04.2012 #5
    DeJe

    DeJe Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,426
    Erhaltene Danke:
    300
    Registriert seit:
    06.04.2011
    Gingerounay ist die Antwort auf deine Frage. :D Das ist ein custom ROM basierend auf Gingerbread, befreit von Acer-Bloatware aber plus root plus einige nützlich Tools. ;)

    Du findest es (und andere ROMs) da: Acer Liquid Metal - LiquidMetal.MoDaCo.com - Android @ MoDaCo
     
  6. adamas, 17.04.2012 #6
    adamas

    adamas Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2012
    Hallo,

    danke für den Tip mit dem Gingeroonay, aber ich glaube das mache ich ein andersmal, erstmal um die Materie son bisschen kennen den offiziellen Müll benutzen :biggrin:

    -------------
    Mein Hauptproblem hat sich erledigt. Die Vermutung mit dem kaputten USB hat sich bestätigt, ich habe es auch mit dem setup der offiziellen AcerSeite versucht, und auch das hat wunderbar funktioniert!

    und ein großes Danke! an AndroidThomas und sein http://www.android-hilfe.de/acer-li...-handy-beliebige-viele-apps-andere-tipps.html Thread. Dank dieser Anleitung konnte ich einwandfrei mein Phone rooten und link2sd installieren. (Kurioserweise brauchte meine SD-karte aber 2x fat32 statt 1x fat32/1x ext2).
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. acer liquid metal bin