1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

ADB erkennt java jdk nicht :(

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für LG Optimus Speed" wurde erstellt von germanytwo, 03.07.2011.

  1. germanytwo, 03.07.2011 #1
    germanytwo

    germanytwo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    315
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Hi ich wollte meinen speicher anders mounten, weil mein interner sd-kartenspeicher schon voll ist. Ehrlich gesagt kapier ich nicht, warum die Knusperköpfe das so gemacht haben, aber naja, folgendes:

    Man braucht für den Mod ADB (logischerweise) und da ich meine windoof partition erst neu aufgesetzt hatte, ist alles runter.
    Ich hatte jetzt die jre und jdk installiert, dann sagt mir der android sdk-installer doch tatsächlich, dass ich jdk nicht installiert hab. PC neugestartet und wieder diese dumme Meldung bekommen, jetzt frage ich mich, was das soll? o.O, bzw, ob man die mounts auch anders einstellen kann, da ich kein cm7 will (ich würde den lghome-launcher vermissen).

    Wäre nett, wenn mir einer helfen könnte :sad:

    lg simi
     
  2. tedrosetty, 03.07.2011 #2
    tedrosetty

    tedrosetty Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.06.2011
    Gibt ne zip Datei zum flashen per cwm sdcard-emmc-signed.zip

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  3. germanytwo, 03.07.2011 #3
    germanytwo

    germanytwo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    315
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    26.10.2010
    cool, un wo bekomm ich die her? :/
     
  4. tedrosetty, 03.07.2011 #4
    tedrosetty

    tedrosetty Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    07.06.2011
    Google den Namen dann aus dem xda Forum

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  5. germanytwo, 03.07.2011 #5
    germanytwo

    germanytwo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    315
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    26.10.2010
    danke :) hoffe es funzt :D
     
  6. germanytwo, 03.07.2011 #6
    germanytwo

    germanytwo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    315
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    26.10.2010
    funktioniert leider nicht, er erkennt dann meine externe sd nicht :(
     
  7. Avok, 03.07.2011 #7
    Avok

    Avok Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Zur Anfangsfrage mit dem JDK... Ich wunder mich jedes mal wieder, warum der JDK Installer zu blöd ist, die Path Variable richtig zu setzen, dass andere Software das JDK finden kann...

    Unter Windows 7 zB so:
    im Windows Startmenü Suchfeld "erweiterte system" eintippen, dann müsste schon als erstes Erweiterte Systemeinstellungen anzeigen zur Auswahl kommen. Nach der Eingabe des Admin Passworts (oder bei den meisten wohl eher auch nicht...) wählt man "Umgebungsvariablen..." und sucht bei den Systemvariablen die Path raus. Auswählen und Bearbeiten... klicken, dann dahinter (NICHTS löschen, was bereits drin steht) mit einem ";" vom Rest getrennt den Pfad zur "javac.exe" im JDK angeben (Default wäre zB "C:\Program Files\Java\jdk1.6_xyz\bin").

    Dann sollte der Android SDK Installer das JDK finden (wenn nicht weiss ich auf die schnelle auch nicht weiter, ka was Google dann wieder vebockt hat).


    Zum neu mounten gibts bereits einen Thread mit etwas fehleranfälliger Lösung:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...xterne-sd-karte-unter-mnt-sdcard-mounten.html
    Diesen jedoch bitte bis zum Ende lesen, damit man im vorherein weiss, was es bisher dabei für Probleme gibt.

    Wenn es doch jemand probieren will, so hab ich noch die Idee die beiden SD Karten nicht geschachtelt zu mounten (also zB als /mnt/sdcard und /mnt/sdcard/_ExternalSD), sondern diese nebeneinander zu hängen, wie es auch die CM7 macht. (Also /mnt/sdcard für die große externe und /mnt/emmec für die kleine interne.) Dabei muss vorher allerdings der "neue" Ordner für die intere erstellt werden, sonst frisst der den mount nicht.

    Sollte es so ohne Probleme klappen, bitte auch in dem oben genannten Thread posten, damit da mal eine saubere Variante drinsteht, die klappt. (So oft wie ich auf den Thread verweise, wäre das mal nicht schlecht... ;) )
     
  8. germanytwo, 04.07.2011 #8
    germanytwo

    germanytwo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    315
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    26.10.2010
    hm, danke, aber er erkennt immer noch kein jdk :(
    den mount thread wollte ich ja nutzen, aber da braucht man doch die adb treiber, die ich grad nicht installiern kann >.<
     
  9. Avok, 04.07.2011 #9
    Avok

    Avok Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Warum der das JDK nicht erkennt ist mir dann schleierhaft...
    Aber wenns rein um ADB geht, dann kannst dir zB auch SuperOneKlick runterladen, da ist auch alles dabei, was man so braucht ;)

    ZB hier ist ein Downloadlink zu finden:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...timus-speed/90622-how-root-fuer-das-lgos.html

    Bzw, sofern du mir vertraust, kannst auch die Datei im Anhang verwenden, das ist genau das aus SuperOneKlick extrahierte adb, das ich auch verwende.

    (Wenn man den Pfad zur adb.exe noch in die Path Variable einfügt, wie ich es oben bzgl des JDK geschrieben habe, benötigt man beim Ausführen nichtmal mehr den absoluten Pfad zur exe ;) )


    Edit: Eine Idee hab ich doch noch... Hast du zufällig ein 64bit JDK installiert und das Android SDK ist ne 32bit Software? Das könnte erklären warum er es nicht verwenden kann. 32bit und 64bit JDK parallel installieren ist kein Problem, muss man halt nur beides separat mit Updates versorgen dann.
     

    Anhänge:

    • adb.zip
      Dateigröße:
      743.5 KB
      Aufrufe:
      46
    Zuletzt bearbeitet: 04.07.2011
  10. ribosome, 05.07.2011 #10
    ribosome

    ribosome Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Phone:
    Lg g3
    Sorry da muss ich dich doch mal korrigieren ;-) Ist nämlich komplett falsch.

    Erstes: es muss kein JDK sein, ihr könnte auch das JRE Installieren. Wer nicht Programmieren will hat damit genug.

    Wieso die JDK/JRE Installation nicht den Weg über die Umgebungsvariable sucht ist mir leider auch nicht bekannt. Vielleicht erlaubt windows kein hinzufügen von Umgebungsvariablen durch Installationsprogramme? Keine Ahnung.

    Was das JDK/JRE aber macht sind Java revelanten Dateien (java.exe usw usf) in c:\windows\system32 zu kopieren während der installation. Da der ganze system32 kram im Pfad ist sollte jedes programm das JDK vernünftig erkennen. (Genau dies ist auch die Stelle die Probleme bereitet wenn man verschiedene JDK's auf dem System braucht wie es bei mir manchmal der Fall ist)

    Wer aber doch den ganzen java scheiss über Umgebungsvariable einrichten will muss 2 Sachen machen:
    - Einige neue JAVA_HOME Variable anlegen welche auf das root verzeichniss der JDK Installation zeigt: wird die meiste zeit +- so aussehen: C:\Programme\Java\jdk1.6
    - Und die PATH Variable anpassen, diese muss auf das bin verzeichniss der Installation zeigen: z.B. C:\Programme\Java\jdk1.6\bin

    Es ist NICHT nötig die javac.exe auszuwählen, diese ist nebenbei der Java Compiler...und wird somit zur Laufzeit nichtmal benutzt ;) Und btw, wer das JRE installiert wird diese Datei nichtmal haben.
     
  11. Avok, 05.07.2011 #11
    Avok

    Avok Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    350
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Komplett falsch ist das ganze auch nicht ;)

    Es gibt durchaus Installer die die Umgebungsvariable ändern, möglich ist es also.

    Dass Java selber noch die JRE nach C:\Windows\system32 kopiert, wusste ich nicht. Ok, hier versteh ich dann, dass es Probleme bei mehreren Java Installationen geben kann.

    Und ich habe geschrieben in die Path den Pfad zur javac.exe einzufügen, nicht den absoluten Pfad der javac.exe selber. Genauso wie auch mein Beispiel aussieht. ;)
    Dass ich die javac.exe direkt erwähnt habe, liegt daran, dass so sichergestellt ist, dass man den Pfad zum JDK eingibt und nicht den zur Laufzeitumgebung alleine. (Welche sich ja neben dem JDK in Programme\Java auch einnistet.)

    Über die JAVA_HOME weiss ich auch nicht viel, ich hatte noch keinen Fall bisher, wo die benötigt wurde.


    Und ich dachte das Android SDK benötigt das komplette JDK, da es ja dafür da ist, ein komplettes Software Development Kit für Android zur Verfügung zu stellen um auch dafür entwickeln zu können?
     
  12. ribosome, 05.07.2011 #12
    ribosome

    ribosome Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    24.07.2009
    Phone:
    Lg g3
    android sdk/tools/lib/find_java.bat

    Wird langsam zu sehr offtopic, sorry mods!

    Wenn ich mir das auf die schnelle anschaue sollte eine JRE Installation reichen, getestet habe ich es aber noch nicht :D Ich schätze dass das adb zeugs glücklich sein sollte wenn ein jre im classpath ist. Wer ein NUR 1 JRE auf dem System hat kanns ja mal gerne testen und bescheid geben.

    Sonst zum JAVA_HOME, der Tomcat z.b. schreit glaube ich wenn die Variable nicht definiert ist.

    Sonst zu dem multiplen JDK Prob: einfach den ganzen schrott wieder aus dem system32 directory löschen und die Variablen vernünftig setzen, können ja per batch umgesetzt werden.

    Und sorry, ich sollte manchmal besser lesen :thumbsup::thumbsup:

    ribo der die schnauze voll hat und auf den Feierabend wartet!
     

Diese Seite empfehlen