1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

adb findet Nexus nicht (Debian)

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von DieGoldeneMitte, 11.06.2010.

  1. DieGoldeneMitte, 11.06.2010 #1
    DieGoldeneMitte

    DieGoldeneMitte Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    256
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Hallo,

    nun habe ich endlich mein Nexus bekommen (yippie) und möchte über "adb" darauf zugreifen.
    (System: Debian Lenny mit selbst gebackenem kernel 2.6.32.12).

    Ich habe die Anleitungen bzgl. udev befolgt und habe die folgende Zeile in meine udev Regeln aufgenommen:

    BUS=="usb", SYSFS{idVendor}=="18d1", MODE="0666", GROUP="users", SYMLINK+="nexus%n", OPTIONS+="last_rule"
    # Musste BUS anstatt SUBSYSTEM nehmen (udev version?)

    Diese Regel wird auch ausgeführt:

    # ls -lL /dev/nexus*
    brw-rw-rw- 1 root users 8, 112 2010-06-11 13:06 /dev/nexus
    crw-rw-rw- 1 root users 189, 270 2010-06-11 13:06 /dev/nexus1
    crw-rw-rw- 1 root users 189, 270 2010-06-11 13:06 /dev/nexus15

    Ich kann die SD Karte auch mounten, aber wenn ich nun aber adb devices aufrufe, findet er das Gerät nicht.

    Was mache ich falsch? Fehlt da ein Kernelmodul bei mir? Aber welches?
    Oder ist mit meinem udev was kaputt?

    Achja: das Android sdk scheint sauber installiert zu sein, arbeiten mit dem Emulator klappt ohne Probleme.
    Der Emulator wird von adb auch erkannt.

    LG
    DgM
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2010
  2. the_alien, 11.06.2010 #2
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Hatte schon das Problem, dass nach zuviel ADB Fummelei nichts mehr ging. Nexus Reboot half ;)
     
  3. ko5tik, 11.06.2010 #3
    ko5tik

    ko5tik Android-Experte

    Beiträge:
    620
    Erhaltene Danke:
    40
    Registriert seit:
    14.10.2009
    Phone:
    HTC Hero
    Vielleicht solltest du die SD-Kartenfreigabe ausschalten? Oder USB-Debugging aktivieren?

    Manchmal hilft auch

    lsusb -l

    zu verstehen welche Werte man da eintragen muss
     
  4. DieGoldeneMitte, 11.06.2010 #4
    DieGoldeneMitte

    DieGoldeneMitte Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    256
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ich habe es mit und ohne Kartenzugriff (am Nexus) versucht. Scheint keinen Unterschied zu machen.

    lsusb -v sagt mir, dass das Nexus einen USB Mass Storage Interface Deskriptor bereitstellt.
    Das klingt in der Tat nicht ganz richtig. Ich würde ein usbserial oder sowas noch erwarten.
    Kann man jemand anderes seinen Device Deskriptor posten, zum vergleich?

    Meiner ist das hier:
    Code:
    Bus 003 Device 023: ID 18d1:4e11  
    Device Descriptor:
      bLength                18
      bDescriptorType         1
      bcdUSB               1.02
      bDeviceClass            0 (Defined at Interface level)
      bDeviceSubClass         0 
      bDeviceProtocol         0 
      bMaxPacketSize0        64
      idVendor           0x18d1 
      idProduct          0x4e11 
      bcdDevice            1.00
      iManufacturer           3 Google, Inc.
      iProduct                2 Nexus One
      iSerial                 1 HT063P******
      bNumConfigurations      1
      Configuration Descriptor:
        bLength                 9
        bDescriptorType         2
        wTotalLength           32
        bNumInterfaces          1
        bConfigurationValue     1
        iConfiguration          0 
        bmAttributes         0x80
          (Bus Powered)
        MaxPower              256mA
        Interface Descriptor:
          bLength                 9
          bDescriptorType         4
          bInterfaceNumber        0
          bAlternateSetting       0
          bNumEndpoints           2
          bInterfaceClass         8 Mass Storage
          bInterfaceSubClass      6 SCSI
          bInterfaceProtocol     80 Bulk (Zip)
          iInterface              0 
          Endpoint Descriptor:
            bLength                 7
            bDescriptorType         5
            bEndpointAddress     0x01  EP 1 OUT
            bmAttributes            2
              Transfer Type            Bulk
              Synch Type               None
              Usage Type               Data
            wMaxPacketSize     0x0200  1x 512 bytes
            bInterval               0
          Endpoint Descriptor:
            bLength                 7
            bDescriptorType         5
            bEndpointAddress     0x81  EP 1 IN
            bmAttributes            2
              Transfer Type            Bulk
              Synch Type               None
              Usage Type               Data
            wMaxPacketSize     0x0200  1x 512 bytes
            bInterval               0
    Device Status:     0x0000
      (Bus Powered)
    
    PS: Wie aktiviert man USB Debugging?
     
  5. MichaelS, 11.06.2010 #5
    MichaelS

    MichaelS Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    370
    Erhaltene Danke:
    51
    Registriert seit:
    14.08.2009
    lösung sollte ziemlich einfach sein...
    du darfst natürlich nicht, den treiber veranlassen, die sd card durchzuschleifen... du musst die bereitstellung deaktivieren.
    unter anderem musst du unter einstellungen die Entwickler einstellungen vornehmen am handy selber... Wenn man dies nicht tut, findet adb auch nichts ;)

    desweitern kannst du adb neu starten lassen...
    adb kill-server = stopt den service
    adb start-server = startet ihn wieder...

    einfach mal testen =)
    Soviel kann man da eigentlich garnet falsch machen

    unteranderem, ist lsusb -l keine lösung, da man damit nur die usb informationen abrufen kann... damit passiert also nichts =)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2010
    DieGoldeneMitte bedankt sich.
  6. DieGoldeneMitte, 11.06.2010 #6
    DieGoldeneMitte

    DieGoldeneMitte Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,230
    Erhaltene Danke:
    256
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Phone:
    Nexus 5X
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Danke, die Einstellung hatte ich nicht gefunden. (Und ehrlich gesagt auch nicht gesucht :D)

    Jetzt klappt es! Vielen Dank!

    DgM

    PS: Jetzt sehe ich auch bei "lsusb -v" ein Interface mit "Vendor Specific Class".
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2010

Diese Seite empfehlen