1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
10-3-2011flash-platform-logo.jpg
Im letzten Herbst gab Adobe offiziell bekannt, dass Flash für mobile Geräte in ihrem Hause tot sei. Für den Fall, dass dies noch nicht deutlich genug war, haben die Entwickler eine erneute Mitteilung passend zur Präsentation von Android 4.1 Jelly Bean herausgegeben: Android 4.1 hat und wird keine Flash-Zertifizierung bekommen. Damit hat man zwar nicht gesagt, dass kein Flash unterstützt würde, doch macht Adobe klar, dass sie nicht einspringen und helfen werden, wenn der Web Browser das Flash Plugin nicht installiert oder dieses zusammenbricht, während der neue, glückliche Besitzer des Nexus 7 grade fleißig im Internet surft. Um seinen Standpunkt zu unterstreichen, wird das Unternehmen ab dem 15. August auch keine neuen Flash-Installationen über Google Play mehr anbieten. Nur noch Sicherheits-Updates und Patches für die schon vorhandenen User wird es noch geben. Nach dem 15.8. werden Downloads nur noch über Adobe's Download-Seite für "ältere Versionen" möglich sein. Ob man sich nun bei dieser Android-Version tatsächlich an seine Ansage halten wird?

10-3-2011flash-platform-logo.jpg adobe-flash.png

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Kommunikation")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Firefox: Nächste Woche gibt es etwas Großes für die Android-Gemeinde - aber was?
Mobile Browser: Eine lohnenswerte Übersicht
Adobe: Kein Flash für die Android-Version von Chrome

Quellen: Adobe confirms it won't support Flash on Android 4.1, stops new Flash installs from Google Play on August 15th -- Engadget
An Update on Flash Player and Android « Adobe AIR and Adobe Flash Player Team Blog
Adobe confirms Flash Player is dead for mobile devices -- Engadget
 
anime und catman55 haben sich bedankt.