1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Advanced FAQ

Dieses Thema im Forum "T-Mobile G1 Forum" wurde erstellt von kanty2ka, 04.03.2009.

  1. kanty2ka, 04.03.2009 #1
    kanty2ka

    kanty2ka Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    24.01.2009
    Hallo,

    könnte einer sich die Mühe machen und eine ausfürliche FAQ für die ganze Firmware Sache machen ??? was ist zb radio.img, boot.img ganze sache mit den keys, JF Firmwares erklaeren was zb anders ist.

    Meiner Meinung nach fehlt hier sowas. Ich würde es gern machen aber mir fehlt das Wissen für die ganzen Sachen.

    MfG Kanty2ka
     
  2. zx128, 04.03.2009 #2
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,179
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2009
  3. friedger, 05.03.2009 #3
    friedger

    friedger Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    175
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    15.01.2009
    Hier Fragen, die mich interessieren (vielleicht finde ich ja auch eine Antwort dazu):

    Was ist mein Bootloader?
    Wie installiere ich eine neue Firmware (flashen)?
    Wie installiere ich einen Bootloader?
    Wie mache ich ein (System-)Backup?
    Wie zerstöre ich meine Bootpartition (brick my phone)?
     
  4. Autarkis, 05.03.2009 #4
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Ich habe zx128 mal eine PM geschrieben mit dem Zeug was ich schon für ein anderes Forum aufgesetzt hab. :) Wir müssen zusammenhalten. :)

    Wer meine bestehende (milde veraltete, ungetestete und möglicherweise unvollständige, aber sauber gestaltete) Anleitung sehen will sei in der Zwischenzeit auf den Android-Bereich bei FAQ4Mobiles.de verwiesen. :)

    Hope this helps,

    Autarkis
     
  5. kanty2ka, 05.03.2009 #5
    kanty2ka

    kanty2ka Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    24.01.2009
    Morgen,

    freut mich das sich da was tut.

    MfG
     
  6. zx128, 05.03.2009 #6
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,179
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.01.2009
    Hier ist noch eine Anregungen, die heute angekommen ist:

     
  7. Autarkis, 05.03.2009 #7
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Mein Vorschlag auf diese Anregung einzugehen:

    Okay, und jetzt ernsthaft... man muss schon klarer definieren können was man wissen will. Sonst ist dieser Flashprozess - womöglich genau wie das ganze Android-Phone - nicht das richtige Hobby... :rolleyes:
     
  8. zx128, 05.03.2009 #8
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,179
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.01.2009
    Es soll ja ein "Advanced FAQ" über Firmware werden. D.h. für mich mehr Theorie und weniger Praxis:

    Ein Überblick über die Firmware.
    Bestandteile der Firmware, Merkmale etc.
    "Theorie des Rootens" :D
    Versionierung.
    Was ein SPL ist - finde ich auch nützlich.
    Sogar die Frage "Was ist root?" - ist noch o.k.

    Aber!

    Ich habe wenig Lust da praxisorientierte Anleitungen zum Flashen/Rooten/Modden zu schreiben, weil:

    1. Die gibt es bereits massenweise (wenn nicht mega-kubik-meter-weise) im Netz und wenn es mal nicht klappen sollte - Gehirn einschalten (ja die graue Masse will auch mal trainiert werden) und wenn es gar nicht geht - Forum fragen.

    2. Ich bin kein One-Click-Kind, ich mag keine One-Click-Kinder und schreibe da nichts für One-Click-Kinder.

    -----------------------------

    Und wenn mich einer fragt: "Wo sehe ich welche Firmware-Verison ich habe?"

    Dann will ich sanft meine Hand auf seine Schulter legen und ganz leise sagen:

    "Alter, wenn du nicht weiss wo du es findest - dann brauchst du es auch nicht"

    ;)
     
  9. Autarkis, 05.03.2009 #9
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Richtig. Und wie ich an meinem oben erwähnten Howto bemerkt habe: Reine Übersetzungsdienste sind nicht cool. :rolleyes:

    Naja, das sehe ich differenzierter. One-Click hat schon in gewisser Weise seine Berechtigung, nämlich genau dann, wenn ein komplizierter Vorgang zu einem greifbaren, unmittelbar nützlichen Resultat für den Endbenutzer führt. Z.B. beim iPhone: Um MMS zu versenden (will ja jeder können) muss ich das Phone Jailbreaken; dort sehe ich die One-Click-Lösung als sinnvoll an. Was nicht heisst, dass ich Lust habe, sowas zu schreiben.... :rolleyes:

    Das Problem beim Schreiben von Howtos ist meiner Meinung nach folgendes: Je präziser man die einzelnen Schritte beschreibt, je mehr Mühe man sich macht, desto doofer werden die Nachfragen. Von den 90% bei denen's problemlos hingehauen hat hört man nie wieder was. :rolleyes:

    Das Problem beim rooten vom G1: Es bringt für den Endbenutzer praktisch nichts, weil das G1 alles schon von Haus aus mitbringt oder mit normalen Apps nachrüstbar ist. Trotzdem wollen es viele, die nicht wissen was sie sich damit einhandeln.

    Meine Meinung: Sobald rooten für den Endanwender unabdingbar werden wird, werden sich auch Leute finden (ev. sogar meine Wenigkeit :rolleyes:) die sich an einer One-Click Lösung versuchen werden.

    Das klingt jetzt ziemlich elitistisch, aber irgendwie ist es trotzdem wahr. ;) Im US-Sprachraum gibt es sogar ein Sprichwort dazu: "If you need to ask, you don't need to know." :)
     
  10. kanty2ka, 05.03.2009 #10
    kanty2ka

    kanty2ka Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    24.01.2009
    Hallo,

    also es soll ja keine Anleitung werden wie Root freigeschaltet wird und des gleichen, wie du es schon sagst, davong ibt es genug. Ich wollte vielmehr eine Erklärung der Begriffe, Firmwares (Changelog) etc.

    MfG
     
    rusak2 bedankt sich.
  11. zx128, 05.03.2009 #11
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,179
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.01.2009
    Vorsicht! Es wird jetzt nach Offtopic aussehen, ist es aber nicht ;)

    @Autarkis:

    Ich hab nichts gegen One-Click-Lösungen, sondern etwas gegen One-Click-Menschen. Hier sollte ich wahrscheinlich auch verdeutlichen was ich damit meine.

    Es ist völlig O.K. wenn man sich das Leben vereinfacht und viele Schritte für etwas zu einem "Click" zusammenfasst. Mache ich immer wenn ich kann.

    Der Unterschied zw. One-Click-Kid und Nicht-One-Click-Kid (tolle Sprache :D) ist nach meiner Meinung der, dass einer etwas macht und die Hintergründe nicht versteht und nicht verstehen will, und der andere sich mit dem Thema auseinandersetzt und zwar bevor er irgendeine Anleitung umsetzt.

    Bei dem einen geht um darum nur das Ziel zu erreichen und bei dem anderen darum etwas zu lernen und besser zu werden.

    "If you need to ask, you don't need to know" - kann man in der Tat als "elitistisch" einstufen, wenn man es wörtlich nimmt und auf alles ohne Ausnahme anwendet.

    Natürlich gibt es da auch Ausnahmen (wo denn nicht?).
    Und, Hey! Selbst die Bibel sollte man nicht wörtlich nehmen ;)

    Für mich ist es immer wichtiger wie man fragt, anstatt von was man fragt. Alleine an der Fragestellung kann man deutlich sehen, ob der Mensch sich bemüht hat und dennoch nicht weiterkommt oder eben nicht.
     
  12. kanty2ka, 05.03.2009 #12
    kanty2ka

    kanty2ka Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    24.01.2009
    ich hoffe du siehst mich nicht als ein one klick kiddie
     
  13. zx128, 05.03.2009 #13
    zx128

    zx128 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,179
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    23.01.2009
    Es ist viel wichtiger wie du dich selbst siehst :)
     
  14. kanty2ka, 05.03.2009 #14
    kanty2ka

    kanty2ka Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    207
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    24.01.2009
    da hast du auch recht,

    zu mir kann ich nur so viel sagen:

    wenn es nicht funktioniert, dann wird so lange rumprobiert bis es passt und funktioniert :D ... also will nur damit sagen das ich vieles mir selber beibringe und wenn ich mich für etwas interessiere dann steh ich 100%ig dahinter .. versuche alles zu erfahren und am ende alles drüber zu wissen um es anzuwenden oder einfach nur um mein ego zu steigern ;)

    MfG
     
  15. McLin, 31.03.2009 #15
    McLin

    McLin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    08.02.2009
    Da fehlt die ADP Firmware diese hat auch root recht, man kann auch damit Bootbildchen verändern, und der HolidaySPL kann auch fastboot also auch Backups... Desweiteren erlaubt diese auch Apps auf SD Karte, und BusyBox kann man auch installieren.

    ADP steht für Android Dev(eloper) Phone, und steht auf der offiziellen HTC Homepage zum download zur verfügung.

    Allerdings hat diese Firmware auch Nachteile, wie z.B. keine Protected Apps oder kein Latitude. Grund für die Protected Apps ist, da man offiziell Rootzugriff hat, könnte man sich aus dem Market Programme/Spiele kaufen diese auf SD Karte kopieren und innerhalb der rückgabe Frist wieder zurückgeben und sich das Geld gutschreiben lassen.

    Latitude ist deshalb nicht verfügbar, da dass ADP weltweit verkauft wird und das in diversen Ländern nicht erlaubt ist.

    Die ADP Firmware benutzt genau wie die Firmware von JF die Testkeys, die für Entwickler genutzt werden kann sein eigenes System zu erzeugen und zu testen.

    Die ADP Version von JesusFreke ist die inoffizielle Holiday Version die eigentlich nur für Google Mitarbeiter ausgegeben wird, die ihr Telefon als Weihnachtsbonus bekommen haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.2009
  16. sssSCH, 02.04.2009 #16
    sssSCH

    sssSCH Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    31.03.2009
    Da es nun ohne Hilfsmittel möglich ist das G1 zu rooten hab ich mal angefangen die Schritte zu beschreiben damit das Thema endlich gelöst ist.

    * Daten sichern
    Einige Daten bleiben erhalten, andere werden gelöscht. Daher habe ich MyBackup (aus dem Market) installiert und damit die Daten auf einer SD-Karte (nicht der Goldcard) gesichert. Nachher habe ich festgestellt, dass auch die Daten auf der Goldcard normalerweise erhalten bleiben. Man sollte aber lieber auf Nummer Sicher gehen.

    * CID rausfinden
    ASTRO (aus dem Market) installieren.
    /sys/class/mmc_host/mmc1/mmc1:????/cid als text öffnen.
    Hier einige Beispielnummern. Ungefähr so sollte sie aussehen
    035344535530324780701B2983009175
    Diese Zahl muss "umgekehrt" werden. Das funktioniert zB mit QMAT
    /*Da QMAT nur unter Windows (und WINE) läuft wäre eine andere Lösung (online tool?) parktisch. Kennt jemand sowas?*/
    Eine umgekehrte CID sieht zB so aus
    8e8b00cd287c50804732305553445303

    * Goldcardimage generieren
    Das Image erhälst du per E-Mail, wenn du hier deine umgekehrte CID eingibst.

    * Goldcard erstellen
    Die (beigelegte) 2gb SD-Karte ins G1 stecken und (mit dem beigeleten Kabel) an einen Unix Rechner anschließen.
    Dann mit folgendem Befehl die Karte zur Goldcard machen.
    dd if=goldcard.img of=/dev/sdb
    Wobei root-rechte notwendig sind und /dev/sdb uU angepasst werden muss.

    Das reicht für Heute. Muss los. Bis bald.
     
  17. sssSCH, 02.04.2009 #17
    sssSCH

    sssSCH Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    52
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    31.03.2009
    Sorry. hab grad erst bemerkt, dass eine einfache Anleitung zu dem Thema nicht von allen Usern hier erwünscht ist. Falls die Admins auch so denken mögen sie meinen Beitrag bitte löschen.

    lg
     
  18. McLin, 02.04.2009 #18
    McLin

    McLin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    352
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    08.02.2009
    woran hast du das gemerkt?
     
  19. Autarkis, 02.04.2009 #19
    Autarkis

    Autarkis Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,016
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.02.2009
    Einfach ist nicht gleich kurz... :rolleyes: Vom Standpunkt eines Linux-Freaks und Computerkenners ist was du schreibst soweit klar. Für normale und sogar fortgeschrittene Anwender ist das krypto.

    Ich hab jedenfalls nicht gegen eine "Power-Ultrakurz-Anleitung". Sie als einfach zu bezeichnen ist jedoch glatter Etikettenschwindel. ;)

    P.S.: Ganz gerootet ist das Ding ja nun noch nicht... ;) jetzt hast du erstmal ne Goldcard erstellt. Ganz toll wären auch Schritte, wie man zwischendurch überprüfen kann ob bisher alles richtig gelaufen ist. Auch Profis machen Fehler. ;)
     
  20. The One, 03.04.2009 #20
    The One

    The One Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    265
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    23.01.2009
    Also ich bin auch nicht unbedingt ein Linux Profi und trotzdem versteh ichs! :p
     

Diese Seite empfehlen