1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ärgernis: Musik vs. Audiobooks

Dieses Thema im Forum "Foto und Multimedia" wurde erstellt von headbang, 26.02.2011.

  1. headbang, 26.02.2011 #1
    headbang

    headbang Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    26.02.2011
    Hallo zusammen

    Vor drei Monaten habe ich mir mein erstes Android Gerät, ein LG Optimus One, zugelegt und bin bisher eigentlich glücklich damit.

    Nun kämpfe ich aber seit Tagen damit Musik und Hörspiele getrennt und gezielt zu hören. Ganz zu meinem Ärgernis will das aber nicht so wie ich das gerne hätte.

    Konkret besteht das Problem darin, dass die Hörspiele, bestehend aus vielen kleinen MP3 Dateien, immer im Musikplayer auftauchen. Ich verwende den mitgelieferten Musikplayer, mit den alternativen Apps war ich weitgehend unzufrieden (meist wegen sehr schlecht alternierender Zufallswiedergabe). Für die Hörspiele verwende ich derzeit den "Audiobook Player 2" von Fredrik Markström.

    Experimentiert habe ich bereits mit alternativen Hörspiel-Playern und .nomedia files. Aber irgendwie kriege ich es einfach nicht gebacken, dass im Musik-Player nur Dateien aus dem Ordner "music" und im Hörspiel-Player nur Stücke aus dem Ordner "audiobooks" gelistet werden.

    Für jeden Tip von euch erfahrenen Droiden bin ich sehr dankbar!
     
  2. Hellek, 27.02.2011 #2
    Hellek

    Hellek Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    03.03.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ich habe es damit gelöst das Handy per USB mit dem PC zu verbinden, dann mit Winamp darauf zuzugreifen, eine Playlist zu erstellen und die am Handy zu speichern.
    Dann öffne ich halt diese Playlist.

    Auch nicht gerade perfekt, bin daher für bessere Lösungen auch dankbar.
     
  3. badmouse, 27.02.2011 #3
    badmouse

    badmouse Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    438
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    25.06.2010
    oder du nimmst dafür den MortPlayer. Die Musik Version benutzt die Ordnerverwaltung. Da könntest du dann den richtigen Ordner als Hauptordner einstellen.
    Und für die Audiobooks nimmst du die MortPlayer Hörbuch Version.
     
  4. derHaifisch, 27.02.2011 #4
    derHaifisch

    derHaifisch Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,640
    Erhaltene Danke:
    254
    Registriert seit:
    09.12.2009
    Ich empfehle Dir auch Mort, Music- und Audiobook-Version. Plus ggf. Widget.
     
  5. Mort, 01.03.2011 #5
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Falls dir meine Player nicht gefallen sollten, bleibt generell noch zu sagen:
    Die meisten Musik-Player nutzen die Medienbibliothek von Android, und da kommt halt (fast) alles rein, was kein .nomedia hat. Da muss man ggf. ein wenig nach den Playern suchen, die diese auch (optional) ignorieren...
    Bei den Hörbuchplayern gibt's auch viele, die nur eigene Formate (z.B. Audible) oder Verzeichnisse (üblicherweise dann mit .nomedia) abspielen.
     
  6. pacemaker, 02.03.2011 #6
    pacemaker

    pacemaker Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Hallo Zusammen,

    den Player von Mort finde ich schon mal sehr gut. :thumbup:

    Mein derzeitiger Lieblingsplayer ist im Moment aber der "Music Folder Player Free" von Zorillasoft.

    Die Ordnerliste ist sehr übersichtlich und es gibt keinen unnötigen Schnickschnack. Er kann genau das, was ich brauche, da ich gerne zwischen Podcasts und Hörbüchern wechsle.
    Der Player fängt immer genau an der Stelle an abzuspielen, an der man zuvor aufgehört hat.

    Ist am ende vielleicht eine Geschmacksfrage, aber einen Blick ist der Player auf jeden Fall wert.

    Viele Grüße,
    pacemaker
     
  7. Robomat, 02.03.2011 #7
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Mortplayer habe ich angesehen aber das übliche "Prinzip der geringsten Überraschung" bei der Bedienung scheint leider nicht im Fokus des Programmierers zu liegen. Schade eigentlich weil die Idee gar nicht so schlecht zu sein scheint.
     
  8. pacemaker, 02.03.2011 #8
    pacemaker

    pacemaker Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Wie gesagt, schau Dir den Player von Zorillasoft an. Denke nicht, dass Du da Überraschungen erleben wirst. ;)
     
  9. briseis, 02.03.2011 #9
    briseis

    briseis Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    06.09.2010
    Der Mort-Player ist schon ziemlich gut - allerdings benötigen Ipad/Phone-geschädigte/verwöhnte ein bisschen Einarbeitungszeit.

    @mort: Vielleicht hat der Player ein paar Einstellungen und Optionen zu viel und man könnte das UI etwas schlichter gestalten?
     
  10. Robomat, 02.03.2011 #10
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Dem würde ich mich gerne anschließen und würde mich über eine "idiotensichere" Minioberfläche die dem vorinstallierten Connected Media Player nachempfunden ist sehr freuen oder ist der Player noch nicht soweit, dass an der Fassade gearbeitet werden kann?
     
  11. Mort, 04.03.2011 #11
    Mort

    Mort Android-Lexikon

    Beiträge:
    960
    Erhaltene Danke:
    262
    Registriert seit:
    16.11.2009
    Für Vorschläge bin ich immer zu haben. Ich befürchte nur, du wirst nicht viele Optionen finden, bei denen nicht irgendjemand schreit, dass er sie unbedingt braucht...
    Beim UI finde ich eigentlich nur den Aufruf von Ordner- bzw. Dateiliste nicht ganz optimal, aber dafür habe ich noch keine brauchbare Lösung gefunden. "Normale" Buttons sind schlechter zu treffen und passen gerade im Ordner-Bereich schlecht ins Layout.
    Aber eigentlich sollte man das eher im MortPlayer-Thread diskutieren.
     
  12. TimeTurn, 04.03.2011 #12
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,109
    Erhaltene Danke:
    2,892
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Einfach eine (leere) Datei mit dem Namen ".nomedia" in den Hörspiele-Ordner legen, dann wird dieser nicht mehr abgespielt, wenn Du nich direkt eine Datei dort antippst im Dateimanager.
     

Diese Seite empfehlen