1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ah!!! Ich bin hinter einem Proxy!!!

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von DocMAX, 24.01.2010.

  1. DocMAX, 24.01.2010 #1
    DocMAX

    DocMAX Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    441
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    24.12.2009
    Möglicherweise OT, aber keine Ahnung wohin damit:

    Ich habe gerade mit meiner Klarmobil Mobil Flat festgestellt, dass ich hinter einem Proxy bin! Ist das bei euch auch so? Das bedeutet ich kann vom Internet aus nicht auf meinen Milestone zugreifen!!!

    Gibts da eine Ausweichmöglichkeit?

    LG
     
  2. RinTinTigger, 24.01.2010 #2
    RinTinTigger

    RinTinTigger Gast

    ey,

    übersetzt in eine Andere Sprache hast du grad erzählt, dass du In einem Opel sitzt und nicht bei McDonalds deswegen Wandfarbe kaufen kannst.

    1. Wie hast du denn festgestellt das du hinter einem proxy bist?
    2. Wie willste denn asu dem internet auf dein stone zugreifen???

    Tigger
     
  3. DocMAX, 24.01.2010 #3
    DocMAX

    DocMAX Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    441
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    24.12.2009
    ich habe einen SSH server laufen (dropbear). über lokales netwerk klappt daswunderbar. aber wenn ich mit dem telefon im internet per umts bin, geht das nicht... die interne ip ist 10.xx.xx.xx (festgestellt durch ifconfig). auf whatismyip.com wird aber 83.xx.xx.xx angezeigt... > also proxy!
     
  4. ryuuro, 24.01.2010 #4
    ryuuro

    ryuuro Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    03.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Ähm, wenn ich das richtig verstanden habe, ist deine Frage also, warum im Internet deine öffentliche IP ungleich deiner lokaken IP ist?

    Das hat nichts mit einem Proxy zu tun, sondern einfach praktische Gründe: Du bist im Netz des Providers, dieser stellt dir eine IP zur Verfügung unter der du im Internet erreichbar bist. Diese ändert sich in der Regel mit jeder neuen Verbindung.
    Deine lokale IP ist dem Provider dabei herzlich egal, sonst gäbe es ja ständige Adress-Konflikte (z. B. mit 192.168.0.x etc). Zusätzlich ist der nach Konvention gebräuchliche lokale Adressraum sowieso viel zu klein.
    Wenn du möchtest, dass du dein Handy unter der immer gleichen Adresse erreichst, dann bietet sich ein Dienst wie DynDNS an, der deine sich wechselnde öffentliche IP auf eine feste adresse der Form <deinhost>.dyndns.org weiterleitet.

    Ein Proxy ist (vereinfacht ausgedrückt) eine Station im Netz, die Anfragen von dir entgegennimmt und dann unter seiner eigenen Adresse weiterleitet. Dies wird genutzt, um den Traffic zu reduzieren (oft aufgerufene Seiten lokal auf dem Proxy zwischenzuspeichern und bei Anfragen zur Verfügung zu stellen -> die eigentliche Seite muss nur noch 1 mal aufgerufen werden) oder als Anonymisierungsdienst (die IP des Anfragenden wird hinter dem Proxy verschleiert).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2010
  5. Koala, 24.01.2010 #5
    Koala

    Koala Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    160
    Erhaltene Danke:
    38
    Registriert seit:
    26.12.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    In Deutschland ist es üblich, dass der Internetverkehr über eine Art "Proxy" des Netzanbieters auf dein Handy gelangt.
    Somit bekommst du nicht deine ganz eigene externe IP, sondern eine ganze Menge Leute teilen sich die gleiche.
    Deshalb gibt's auch dieses Problem dass man als Free-User bei Rapidshare fast immer gesagt bekommt: "Diese IP-Adresse lädt bereits eine Datei herunter."
     
    ryuuro bedankt sich.
  6. DocMAX, 24.01.2010 #6
    DocMAX

    DocMAX Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    441
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    24.12.2009
    äh ich glaub hier versteht mich keiner. wenn ich ein ping auf die internet ip mache, wird nicht mein handy, sonder der proxy server angepingt! das ist das problem! ich kann somit keine DIREKTE verbindung zu meinem phone aufbauen. dyndns, welches aber nichts mit der problematik zu tun hat, benutze ich bereits!
     
  7. DocMAX, 24.01.2010 #7
    DocMAX

    DocMAX Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    441
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    24.12.2009
    "In Deutschland ist es üblich, dass der Internetverkehr über eine Art "Proxy" des Netzanbieters auf dein Handy gelangt."

    aha, jetzt kommen wir der sache näher. das wusste ich ja garnicht. noch ein schwerwiegender grund seine festnetz-dsl-flatrate nicht mit einer mobilen zu ersetzten...
     
  8. ryuuro, 24.01.2010 #8
    ryuuro

    ryuuro Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    03.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Ah ok. Das wusste ich auch noch nicht. Wieder was gelernt. Danke für die Aufklärung!
     
  9. AndroidJunkie, 24.01.2010 #9
    AndroidJunkie

    AndroidJunkie Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Du beantwortest deine Frage doch quasi schon selbst...
    Du sitzt hinter einem Proxy -> Du hast die selbe IP wie X andere User -> Du bist von "aussen" nicht explizit zu identifizieren. Ergo kannst Du auch nicht per SSH/HTTP/FTP/SMB/whatever auf deinen Stein.
    Aus meiner Sicht hast Du nur 2 Möglichkeiten:
    1. Der Stein baut die Verbindung zu dir auf (z.b. FTP/SMB) -> für dich nicht geeignet, da Du ja SSH machen willst und nicht nur auf Daten zugreifen willst.
    2. Du baust ein VPN Tunnel zu dir nach Hause auf und NATest den via VPN in deinem Netz befindlichen Stein nach aussen...
     
  10. dunni, 25.01.2010 #10
    dunni

    dunni Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.12.2009
    Das hat nix mit einem Proxyserver zu tun, das nennt sich NAT, und ist bei jedem Provider so, da die Provider ganz einfach zu wenige IPv4-Adressen zur Verfügung haben, um jedem Mobilgerät eine eigene zur Verfügung stellen zu können. Selbes Funktionsprinzip wie bei dir daheim, wenn du einen Router am DSL-Anschluss betreibst.
     
  11. kazooo, 27.01.2010 #11
    kazooo

    kazooo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    58
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    25.12.2009
    Vielleicht kannst du bei deinem Provider einen anderen APN bekommen der direkt ins Internet führt. Bei mir (Orange Österreich) gibt es einen Standard APN den jeder Kunde bekommt und einen anderen, den ich erst nach mehrmaligem nachfragen bei der Technik - nicht Hotline - bekommen habe. Mit dem geht auch Rapidshare ohne Probleme
     

Diese Seite empfehlen