1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Airdroid Alternative über mobiles Internet

Dieses Thema im Forum "Tools" wurde erstellt von Hoitzi.Flo, 13.04.2012.

  1. Hoitzi.Flo, 13.04.2012 #1
    Hoitzi.Flo

    Hoitzi.Flo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    256
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Hallo,
    Ich suche eine Airdroid Alternative, die ohne Wlan, also mit dem Mobilen Datennetz funktioniert, denn wir haben kein Wlan.
    Ich möchte damit, also wie mit Airdroid Dateien, Anwendungen usw von meinem Computer zu meinem Handy schicken, aber eben wie schon erwähnt mit 3G. Ich hoffe ich habe den Thread am richtigen Platz erstellt, wenn nicht bitte verschieben.
    Also wenn ihr so eine App kennt, bitte sagt es mir...
    Thx
    Hoitzi
     
  2. perpe, 13.04.2012 #2
    perpe

    perpe Gast

    Hast du den keine Wlan-Karte/Stick?
    Sann könntest du es über WLAN Tethering machen und sparst dir die 3G Kosten, so ein WLAN Stick kostet doch auch nicht die Welt und auf die Dauer amortisiert es sich dann sicher auch.
     
  3. Hoitzi.Flo, 14.04.2012 #3
    Hoitzi.Flo

    Hoitzi.Flo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    256
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Nein, so was brauch ich nicht, ich hab für den Computer LAN und für's Handy sowieso unendlich Internet, also was bringts mir noch extra einen Wlan Stick zu kaufen? Ich hätte eben lieber so eine App ;)

    Gerazrt mit meinem Motorola Razr über die Android Hilfe App :D
     
  4. cybordelic, 14.04.2012 #4
    cybordelic

    cybordelic Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    72
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Dropbox oder FTP. Was anderes fällt mir nicht ein.

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Hoitzi.Flo bedankt sich.
  5. mizch, 14.04.2012 #5
    mizch

    mizch Android-Guru

    Beiträge:
    2,310
    Erhaltene Danke:
    371
    Registriert seit:
    05.11.2010
    Eine App, die das theoretisch erlauben würde, wäre SSHDroid in Verbindung mit WinSCP auf dem PC (oder ssh/Nautilus/Dolphin etc. auf Linux). Theoretisch deshalb, weil – zumindest bei mir – das Handy keine öffentlich erreichbare IP bekommt, sondern in einem 10.x.x.x-Netz (einem privaten Netzwerk des Providers) steckt und dessen NAT keine SSH-Verbindungen zulässt.

    Anders ausgedrückt: die wohl meisten Provider vergeben keine öffentlichen (direkt erreichbaren) Internet-Adressen, sondern betreiben ihr privates Netzwerksegment so wie Du Dein häusliches LAN. Und dafür müssten Port-Weiterleitungsregeln eingerichtet sein, um vom Internet aus erreichbar zu sein. Sind sie aber bei meinen (O₂ und eplus) nicht. Geht auch irgendwie nicht, da Port-Weiterleitung immer nur für ein einziges Gerät gilt.

    Edit: Falls Du in einem privaten Provider-Netzwerk bist (was anzunehmen ist), fallen mir 3 Möglichkeiten ein. Für die ersten 2 muss ein SSH-Server auf dem PC laufen, der vom Internet erreichbar ist:

    1) Du baust von Deinem Handy aus eine SSH-Verbindung auf. Außer dem Terminal-Emulator (z.B. BTEP) weiß ich dazu aber keine App, und besonders komfortabel ist das nicht. Immerhin kannst Du via scp Dateien austauschen. Ja, auch mit einer geeigneteren App (vermutlich gibts eine) nur vom Handy aus.

    2) Du baust von Deinem Handy aus einen Reverse-SSH-Tunnel auf, wieder mit BTEP. Das ist nicht ganz banal (eine Beispiel-Kommandozeile (ungetestet, Details bitte selbst rausklamüsern) wäre dafür »ssh -NTR 22333:localhost:22 user@Hostname_oderIP_Deines_PCs«). Danach kannst Du auf dem PC WinSCP auf localhost:22333 loslassen und Du bist auf dem Handy. Wenn's mal läuft, ist das ganz komfortabel.

    3) Du kaufst Dir einen billigen WLAN-Stick und besorgst Dir ein Tethering-Programm für den PC, z.B. Virtual WiFi.

    Option 3 erscheint mir definitiv die beste. Deine Daten müssen ja nicht unbedingt mit DSL/Mobilfunk-Geschwindigkeit im Internet rumgurken, bloß weil's da ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2012
  6. Hoitzi.Flo, 14.04.2012 #6
    Hoitzi.Flo

    Hoitzi.Flo Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    256
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Danke, ich habe mir jetzt Dropbox angeschaut, funktioniert sehr gut, ich verwende das jetzt, thx:smile:
     

Diese Seite empfehlen