1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akku aufladen verhindern beim USB Anschluss

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum" wurde erstellt von marvel_master, 17.06.2011.

  1. marvel_master, 17.06.2011 #1
    marvel_master

    marvel_master Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2011
    Hallo,

    ich suche eine Möglichkeit, dass der Akku von einem Smartphone nicht aufgeladen wird. (Antwort: "Das Ladegerät halt nicht anschliessen." stellt mich nicht zufrieden.)

    Nachdem ich das Internet durchgelesen habe, konnte ich bisher keine Antwort auf meine Frage finden. Ausser die hier:
    http://www.android-hilfe.de/motorola-milestone/10537-automatisches-aufladen-verhindern.html

    Da dort nur gesagt wurde, dass die heutigen Akkus kein Memory Effekt mehr haben, bin ich leider noch nicht schlauer.

    Sie haben zwar kein Memory Effekt mehr, aber dafür kann man sie nur 400 bis 700x aufladen. (Ja ich weiss, in 2 Jahren habe ich ein neues Telefon)


    Gibt es also irgendeine Möglichkeit, dass der Akku nicht geladen wird, sobald man das USB Kabel an ein Smartphone anschliesst? Vielleicht eine App die das verhindert?

    Danke.

    Marvel
     
  2. marvel_master, 17.06.2011 #2
    marvel_master

    marvel_master Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2011
  3. Christof, 18.06.2011 #3
    Christof

    Christof Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,681
    Erhaltene Danke:
    271
    Registriert seit:
    17.11.2010
    Behandle den Akku vom S2 einfach anlalog dem "Akku" vom Auto.
    Dann wird er lange halten:winki:
     
  4. Arnuntar, 18.06.2011 #4
    Arnuntar

    Arnuntar Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    17.06.2011
    JaNein :)

    Ja, Lion Akkus haben, wie andere Akkus auch, eine begrenzte anzahl von Ladezyklen. Aber ein Zyklus ist eine kompette Entladung und eine komplette Aufladung. Also ein Teil Laden/Entladen ist kein kompletter Zyklus.

    Und tiefenentladung mögen die Lion Dinger gar nicht. Daher der Tipp, das man sie Teilladen sollte.

    Macht aus dem Akku laden keine Wissenschaft, wenn die Dinger nicht auf 0% gefahren werden ist alles im grünen bereich. Und selbst wenn das Handy sich mal wegen zu schwacher Ladung ausschaltet sollte es sich dabei um keine Tiefenentladung handeln, da die Schutzelektronik das Gerät vorher abschalten sollte.

    So und selbst wenn dem Akku nach ca. 2 Jahren die Puste ausgehen sollte, dann kauft man halt für kleines Geld nen neuen Akku. Wir sind ja nicht bei Apple wo das ein Supportfall ist :)
     
  5. -STRYKER-, 18.06.2011 #5
    -STRYKER-

    -STRYKER- Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    13.05.2011
    1. Im S2 ist kein Lion sondern ein LIPO Akku
    2. Tiefentladen und überladen ist beides genauso schädlich für diesen Akkutyp und darum verhindert es auch die Elektronik das dies geschehen kann.

    Darum kann man sein Ladeverhalten recht frei wählen und sollte nur hohe Temperatursprünge vermeiden. Also nicht im Hochsommer oder bei strengen Winter im Auto lassen.

    3. Ab und an sollte man den Akku im Gerät durchaus auch mal leer laufen lassen. Das hat weniger mit dem Akku selbst zu tun sondern mehr mit der Ladeelektronik die nur dadurch die Gesammtkapazität ermitteln kann die sich im Akkuleben ständig verändert.
     
  6. marvel_master, 18.06.2011 #6
    marvel_master

    marvel_master Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2011
    Hi,

    ok, danke für die Antworten. Jetzt habe ich doch wieder etwas gelernt. Werde also den Akku ganz normal nutzen, nie ganz leer laufen lassen und mich lieber am schönen Smartphone erfreuen. ;-)

    Neben der Tatsache, dass das Argument weiter oben, dass ein neuer Akku eh kaum Geld kostet ja auch noch stimmt. Mehr als 10 Euro kostet der ja nicht. ... Und wenn man so etwas in Relation zu einem Stück Plastik ( Display-Schutzfolio ) für 8 Euro sieht, eh egal..

    Frage mich eh, ob die Produktionskosten für eine Display Schutzfolie bei 0,5 oder sogar schon bei 1 Cent/Stück liegen??? *g*

    Marvel
     

Diese Seite empfehlen