1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akku des Nexus One nach einem Jahr

Dieses Thema im Forum "Google Nexus One Forum" wurde erstellt von androidlaie, 03.06.2011.

  1. androidlaie, 03.06.2011 #1
    androidlaie

    androidlaie Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.10.2009
    Ich bin ziemlicher Heavy User. D.h. mindestens einmal am Tag muss ich laden. Mittlerweile ist der Akku 1 Jahr alt. Lt. Akku Information auch noch "OK".

    Allerdings häufen sich bestimmte Fehler, bei denen ich denke der Akku liefert nicht genügend Energie. Situation Navigation:

    - schlechter Mobilfunkempfang
    - GPS aktiv,
    - Navigation aktiv

    Also wird in dem Moment recht ordentlich Strom verbraucht. In dem Fall passiert es mir mehrmals, dass das Gerät in einer Art Zwischenwelt hängen bleibt. Bildschirm bleibt beim aktivieren schwarz, die Tasten leuchten aber auf.

    Manchmal passiert es auch, dass ein Programm beim öffnen nur einen weissen Bildschirm zeigt und hängen bleibt.

    Wenn ich dann neu starte, zeigt die Kurve im Akkuverbrauch eine senkrechte Linie nach unten. Also als ob in der Hängephase mal eben 5-10% Ladung verbraucht wurden. Auch die letzten 15% Leistung sind in null komma nix weg.

    Habt Ihr ähnliche Fehler erlebt? Wie gut ist Euer Akku jetzt noch?
     
  2. stetha, 06.06.2011 #2
    stetha

    stetha Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    139
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Zumindest das mit den letzten 15 % kann ich bestätigen. Kurz nachdem die Meldung "Bitte Ladegerät anstecken" erscheint, fährt mein Nexus herunter. Kann aber auch an einer zerschossenen batterystats.bin liegen.

    Schon mal versucht den Akku neu zu kalibrieren (mit Löschung der batterystats.bin)?

    Heute trat bei mir ein ziemlich interessantes Phänomen auf:
    Akku gestern Abend auf 100% geladen. Erreichte jedoch nur eine sehr geringe mV-Anzahl (um die 4000 mV).
    12 Stunden nach dem Ausstecken Akku immer noch bei 100 % (kaum Nutzung. 2,3 SMS).
    Heute gegen 18.00 Uhr war der Akkustand bei 96 %.
    Bisher hatte ich im idle, selbst im Flugmodus, nach 7 Stunden ca 2 % Verlust.​

    Werde das weiter beobachten, und bescheid geben, ob mein Akku über den Jordan ist :)
     
  3. androidlaie, 06.06.2011 #3
    androidlaie

    androidlaie Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.10.2009
    "Erreichte jedoch nur eine sehr geringe mV-Anzahl (um die 4000 mV)"

    ... was meinst Du damit? Liegt bei meinem Akku immer darunter. Was wäre normal?

    Löschung der Batterystats geht nur mit Root. Korrekt? Müsste ich mich dann mal wieder drum kümmern. Habs in letzter Zeit nicht mehr vermisst.

    Müsste man eigentlich immer bei ner neuen Batterie die Stats löschen oder bekommt das Phone mit dass es unterschiedliche Akkus sind?
     
  4. maniac205, 08.06.2011 #4
    maniac205

    maniac205 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    97
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Ich kann noch keine Probleme bestätigen.
    Allerdings lade ich das Handy auch Täglich und kann so keine aussage über die letzten 15% Ladung machen.

    Mein Handy wird in der Regel morgens um 7:00 ausgestreckt und hat abends um ca. 23:00 noch ca. 70% Ladung.

    GPS und W-Lan sind immer aktiv.

    Grüße
     
  5. the_alien, 08.06.2011 #5
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Das hatte ich Anfangs auch mit 2.2. Allerdings habe ich mittlerweile auch echte Akku Probleme.

    Sobald die Akkuwarnung kommt geht mein Handy aus und anschalten resultiert nur darin, dass es nach dem booten direkt wieder aus geht. Ich stöpsel es morgens um ca 7:30 aus und selbst bei nur moderater Nutzung muss es noch am gleichen Tag an die Steckdose. Wenn ich Abends länger weg bin muss ich es noch zwischendurch laden.

    Ich hatte auch schon die .bin Datei gelöscht, aber geholfen hat das irgendwie auch nichts. Ich vermute, dass schlechte Datenverbindungen oder das Mobilfunknetz allgemein daran schuld ist. Wenn ich den Tag zuhause verbringe ist der Akku noch deutlich voller, obwohl das Nutzungsverhalten fast das gleiche ist.
     
  6. stetha, 08.06.2011 #6
    stetha

    stetha Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    139
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Theoretische Maximalspannung liegt bei 4,2 Volt, also 4200 mV. Praktisch liegt diese jedoch etwas darunter. Bei meinem Akku zwischen 4180 - 4150.

    Ja, dafür wird Root benötigt. Du könntest aber auch auf das Löschen vorerst mal verzichten, und testen, ob die Akkulaufzeit durch vollständiges Laden besser wird. (siehe bump charging).

    Ich bin zZ am Überlegen, ob ich mir den Ersatzakku von wannsee mal ansehe. Zwar noname, aber günstig und ganz gute Bewertungen.
     
  7. J@ck, 09.06.2011 #7
    J@ck

    J@ck Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.08.2010
    Phone:
    Nexus One
    Da mein Akku bei noch verbleibenden 10% schon abdreht und mittlerweile auch schon über ein Jahr alt ist, habe ich mir genau diesen Akku gerade bestellt.

    Mal sehen, was heraus kommt, viele andere (Nachbau)Akkus waren leider ein Reinfall.

    Von Wannsee liest man jedoch ganz positives Feedback.
     
  8. the_alien, 07.07.2011 #8
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Habe mir einen neuen original Akku besorgt. Ich habe jetzt nach 28 Stunden noch 25%. Also der alte Akku ist definitiv platt. Eine Schande nach etwas über einem Jahr...
     
  9. G-Ultimate, 07.07.2011 #9
    G-Ultimate

    G-Ultimate Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,354
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    25.01.2010
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Wo und für wieviel?
     
  10. the_alien, 07.07.2011 #10
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  11. G-Ultimate, 07.07.2011 #11
    G-Ultimate

    G-Ultimate Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,354
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    25.01.2010
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Danke... ist ja gar nicht mal so teuer..
     
  12. the_alien, 07.07.2011 #12
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Jetzt nach 30 Stunden mal der Hinweis ich sollte laden. Ich lasse es mal noch weiter leer laufen um zu sehen ob es unter 15% geht.
     
  13. skrogmann, 10.07.2011 #13
    skrogmann

    skrogmann Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    16.01.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Genauso war es bei mir auch. Nach ca. 1 Jahr war der Akku platt. Schaltete sich immer bei 10% ab und hielt nur einen Tag.
    Neuen orig. Akku gekauft und er hält nun im Schnitt 38 Std. und geht auch wieder bis 0% runter bevor er sich abschaltet.

    Die Akkus scheinen von der Qualität nicht so dolle zu sein.

    Gesendet von meinem Nexus One...
     
  14. the_alien, 10.07.2011 #14
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Jap. Zum Glück sind die Dinger billig und ich kann es jetzt endlich wieder anständig benutzen.
     
  15. frankie, 12.07.2011 #15
    frankie

    frankie Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    02.01.2010
    Bei welchem Amazon-Verkäufer hast du deinen Original-Akku gekauft? Ich möchte nur sichergehen, auch ein Original und kein Fake zu bekommen...
     
  16. the_alien, 12.07.2011 #16
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Weiss ehrlich gesagt nichtmal ob ich nen echte habe. Optisch ist er sehr ähnlich aber nicht exakt gleich. Zum Beispiel steht auf meinem Bundle Akku "htc innovation" und auf dem neuen nur noch "htc"...
     
  17. skrogmann, 13.07.2011 #17
    skrogmann

    skrogmann Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    16.01.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Ich habe ihn damals über die Bucht bei Cellwire gekauft und bin mit dem Akku sehr zufrieden. Haben gerade eine Auktion laufen und sind noch mal um 10 EUR günstiger geworden.
     
  18. supersquishy, 15.07.2011 #18
    supersquishy

    supersquishy Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    29.05.2010
    Ich habe mir jetzt auch nach über einem Jahr den neuen Akku bestellt und heute bekommen. Komischerweise war er zu 0% geladen und ich konnte mein Nexus gar nicht erst starten. Jetzt ist es am Strom und lädt erstmal.

    Ich habe immer gedacht, man sollte Li-Ionen Akkus nicht vollständig entleeren und dass die üblicherweise mehr als 50% geladen verschickt werden.
    Wie war das bei euch?
     
  19. skrogmann, 15.07.2011 #19
    skrogmann

    skrogmann Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    16.01.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Meiner war zu 70% geladen und so sollte es meiner Meinung nach auch sein. Man kann leider auch nicht das Herstellungsdatum von den Dingern heraus bekommen. Hatte dazu hier im Forum schon mal die Frage gestellt. Dann wüsste man wenigstens, ob die Akkus noch frisch sind.
     
  20. the_alien, 23.07.2011 #20
    the_alien

    the_alien Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,559
    Erhaltene Danke:
    184
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Na geil, ich hab die gleichen Probleme schon wieder mit dem neuen Akku. Jetzt hat er heute nur noch 16 Stunden gehalten. Kann doch echt nicht wahr sein :/
     

Diese Seite empfehlen