1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akku entlädt sich selbständig

Dieses Thema im Forum "APad GF10 Flytouch 3 Forum" wurde erstellt von herberth, 09.11.2011.

  1. herberth, 09.11.2011 #1
    herberth

    herberth Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Hallo!
    Ich weiß nicht, ob ich etwas falsch machen kann.
    Wenn ich mein Gerät(Flytouch 3) voll geladen habe und es auschalte, ist der Akku nach ca. 36 Std. leer.:mad2:
    Es ist ein ganz neues Gerät (DISCO10).
    Ansonsten scheint alles zu funktionieren.
    Das Gerät kann ansonsten ohne WIFI ca. 5 - 6 Std in Betrieb sein.
    Vielen Dank im voraus.
    herberth
     
  2. Guenni1212, 09.11.2011 #2
    Guenni1212

    Guenni1212 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    290
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Es gibt zwei Möglichkeiten, das FT auszuschalten.
    Einmal kurz drücken, dann geht es in Standby.
    Einmal lang drücken, dann schaltet es sich aus.

    Wenn Du nur kurz den Ausschalter drückst, dann ist es Standby, fährt beim Einschalten schnell wieder hoch - im Standby entläd sich der Akku, weil das FT quasi nur in Warteposition ist.

    Schaltest Du es ganz aus, dauert es länger bis zum Start - aber der Akku sollte sich nicht entladen.

    Entläd er sich, obwohl Du es komplett ausgeschaltet hast, kann es sein, dass der Akku defekt ist..

    Grüße
    Guenther
     
  3. herberth, 09.11.2011 #3
    herberth

    herberth Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Hallo.
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Dann scheint wohl der Akku defekt zu sein, weil ich lange ausgeschaltet
    habe und das PAD beim hochfahren den kompletten (langen) Bootvorgang
    durchläuft.
    Das ist dann schon das 2. PAD das ich wegen Fehler zurückschicken muß.
    Gruß
    herberth
     

Diese Seite empfehlen