1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akku entlädt über Nacht

Dieses Thema im Forum "T-Mobile G1 Forum" wurde erstellt von gamed|Paddy, 08.07.2009.

  1. gamed|Paddy, 08.07.2009 #1
    gamed|Paddy

    gamed|Paddy Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2009
    Hallo,

    Habe schon länger das Gefühl, dass mein G1 einen sehr hohen Akkuverbrauch hat.
    Gestern Abend habe ich dann mal einen Test gemacht:

    Der Akku war bei 100%, Datenverbindung, WLAN, GPS etc. alles deaktiviert,
    mit Close Everything alle Anwendungen geschlossen.
    Dann habe ich den Wecker eingestellt für etwa 6 Stunden später.

    Heute Morgen stellte ich dann fest, dass der Akku auf 67% gesunken ist.
    Es kann doch nicht sein, dass die Weckfunktion alleine soviel Energie braucht.

    Das Handy steht am Tag rund 4-5 Stunden auf einer USB-Dockingstation
    und wird darüber auch geladen.

    Habt ihr noch Ideen an was das liegen kann?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 09.07.2009
  2. worti, 08.07.2009 #2
    worti

    worti Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.02.2009
    Genau daran liegt das trainiere erst mal deinen Akku der wird ja nie richtig leer
    Die Akkus haben zwar keinen Memory Effekt mehr heutzutage aber durch ständiges laden verlieren sie Leistung.
     
  3. magnummandel, 08.07.2009 #3
    magnummandel

    magnummandel Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    kann ich nur bestätigen. Ab und an mal den Akku komplett leer machen (2 so zweimal hintereinander) und dann richtig randvoll machen. Dann hält er auch wieder länger.
     
  4. MrS.Mirage, 08.07.2009 #4
    MrS.Mirage

    MrS.Mirage Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    226
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    05.07.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    Durch eine vollstaendige Entladung des Akkumulators verliert dieser an Maximaler Leistung.
    Der Akkumulator sollte bestenfalls nicht unter 20% Entladen werden.
     
  5. magnummandel, 08.07.2009 #5
    magnummandel

    magnummandel Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    05.02.2009
    Ich habe ja nicht gesagt "leerlutschen bis das Gerät selber abschaltet". Allerdings sind 20% auch übertrieben. Dann lieber ein billiger akku mit 900 mAh den man austauscht wenn er dann am Ende ist. Denn ein starker, teurer Akku, den ich nur bis 20% nutzen könnte wäre absolute Geldverschwendung. Außerdem würde dann mehrmaliges Laden pro Tag angesagt, worunter die Lebensdauer im Endeffekt auch leidet.

    Hat alles so sein Für und Wider...
     
  6. mkay, 08.07.2009 #6
    mkay

    mkay Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    05.05.2009
    Phone:
    Nexus One
    Also mein Akku hält ca. 2 Tage und ich hab alles bis auf WLAN aktiviert.

    Ich nutze es Arbeitsbedingt zwar nicht den ganzen Tag, aber auch am Wochenende wenn es unter vermehrter Nutzung steht, hält es 1 Tag locker.

    Ich denke in dem Fall oben lag es an der Sache das es eigentlich nie entladen wird sondern andauernd geladen und auf 100% ist. Die Sache mit den 20% ist schon stark übertrieben, man sollte einen Akku vll nicht so lang im Handy lassen bis es aus geht, aber man kann es schon bis unter 10% tun, mach ich auch und siehe da bei fast alles aktiviert hält mein Handy 2 Tage.
     
  7. schlüpferknoten, 08.07.2009 #7
    schlüpferknoten

    schlüpferknoten Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    15.03.2009
    Phone:
    Nokia Lumia 930
    ihr bekommt den akku so oder so nie auf 20& runter. das ding schaltet voher ab.
    (außer ihr lasst das handy so lang an bis es ausgeht und fahrt dann 5 wochen in urlaub wo ihr das G1 zuhause liegen lasst)
     
  8. worti, 09.07.2009 #8
    worti

    worti Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    16.02.2009
    Kann ich so nicht bestätigen ich fahre mein G1 immer auf etwa 10-12% runter und dann wird geladen.
     
  9. Christian S., 09.07.2009 #9
    Christian S.

    Christian S. Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    26.04.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Kann auch ich so nicht bestätigen. Bei 15% kommt eine Nachricht auf dem Display, man möge doch bitte ein Ladegerät anschließen, außerdem leuchtet die orangene Leuchtdiode. Unter 10% wird er nervös, dann blinkt eine rote Leuchtdiode. Aber ich habe das Handy schonmal benutzt, als es noch bei 5% Akkuladung war. Bei 20% schaltet das keinesfalls ab.

    @gamed|Paddy: So schnelles Entladen hatte ich auch mal, da schien es aber eher ein Fehler in der Anzeige zu sein: http://www.android-hilfe.de/t-mobile-g1-forum/1734-schwankende-akkuleistung.html
     
  10. bofas, 09.07.2009 #10
    bofas

    bofas Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.06.2009
    Ich vermute mal er meint das etwas anders als ihr denkt. Das G1 schaltet sich zwar bei einer Akkuanzeige von 0% aus, jedoch ist fraglich wieviel Ladung (in Prozent) dann wirklich noch im Akku ist. Ich glaube kaum, dass der Akku dann wirklich bei 0% ist. (sondern eher irgendwo zwischen 10 und 20% "Restladung)

    Die Restladung würde sich dann nach den 5 Wochen Urlaub entladen :)
     
  11. schlüpferknoten, 09.07.2009 #11
    schlüpferknoten

    schlüpferknoten Android-Experte

    Beiträge:
    624
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    15.03.2009
    Phone:
    Nokia Lumia 930
    @ bofas: ja genau das meinte ich. hab ich mich so unverständlich ausgedrückt?
     

Diese Seite empfehlen