1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akku mit 2600 mAh - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für das LG Optimus 3D" wurde erstellt von stilo_msle, 11.10.2011.

  1. stilo_msle, 11.10.2011 #1
    stilo_msle

    stilo_msle Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.01.2011
    Hallo,
    hab beim stöbern bei Amazon diesen Akku gefunden, der soll angeblich 2600mAh haben

    LG Optimus 3D, P920 2600mAh Akku: Amazon.de: Elektronik

    Hat den jemand schon im Einsatz, leider gibt es bei Amazon keine Bewertungen. Ich bin etwas skeptisch was solche Akkus betrifft, erinnere mich irgendwie noch an explodierte Nokia-Handys wegen Austauschakkus. :)

    Lg
    Sebastian
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  2. Project Android, 11.10.2011 #2
    Project Android

    Project Android Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.06.2011
    hi,
    also wenn du dir dieses akku kaufen würdest und es in deinen gerät installierst wirst du merken, dass dein akkudeckel aufeinmal nicht mehr auf dein gerät passt, da nämlich dieses akku dicker ist, als das original. man benötigt dafür ein extra akkudeckel, welches man bei ebay ohne ende kaufen kann.
    man kann sich zb sets kaufen, zb 3200 mah mit akkudeckel zusammen.
    das höchste was du dir kaufen kannst, wo dein original akkudeckel drauf passt ist 1700 mah von polarcell eBay: Neue und gebrauchte Elektronikartikel, Autos, Kleidung, Sammlerst

    hab ich mir bestellt und werde euch bericht erstatten :w00t00:
     
  3. stilo_msle, 11.10.2011 #3
    stilo_msle

    stilo_msle Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    12
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    01.01.2011
    also wenn man der Produktbeschreibung trauen darf ist das nicht der Fall.

    Produktmerkmale


    • Herstellernummer : LGFL-53HN, SBPL0103001
    • Kompatibel fü: :LG Optimus 3D, P920
    • Kapazität:2600mAh
    • Bitte beachten Sie, dass Die Akkus möglicherweise größer sein können, als der Originalakku. In diesem Fall erhalten Sie neben dem Akku eine kostenlose Akkuabdeckung für Ihr Handy dazu. Ist auf dem Bild eine Akkuabdeckung abgebildet, ist der Akku größer als der Originalakku.
    auf dem Bild ist kein Akkudeckel abgebildet.

    Bin mal gespannt was du berichten wirst, kann mir keinen große Verbesserung vorstellen, bei nur 100mAh mehr Leistung. Der Originale hat ja 1500 und der aus deinem Link hat 1600.

    Vielleicht erledigt sich das Akkuproblem des LGO3D mit dem Gingerbread-Update!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2011
  4. Kyomo, 11.10.2011 #4
    Kyomo

    Kyomo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,019
    Erhaltene Danke:
    198
    Registriert seit:
    05.07.2011
    Tablet:
    Amazon Kindle Fire HD 7
  5. Ryou-sama, 12.10.2011 #5
    Ryou-sama

    Ryou-sama Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    406
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    22.07.2011
    Ne, es ist ein 1980mAh-Akku von Andida, den hier schon viele gekauft haben (ich auch) und sehr gute Ergebnisse erzielt sowie verlässlich ist. Kostet gerade mal 6,76€ und ist versandkostenfrei.

    http://www.obostore.com/1980mah-andida-spare-battery-for-lg-optimus-3d-p-1677.html
     
  6. desire hd, 12.10.2011 #6
    desire hd

    desire hd Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    375
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Auf dem Bild ist aber ein Akku für den P-990 abgebildet...
    Soweit ich weiß, sind die Akkus aber unterschiedlich...
     
  7. Ryou-sama, 12.10.2011 #7
    Ryou-sama

    Ryou-sama Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    406
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    22.07.2011
    Nein, die Akkus des P990 und P920 sind komplett identisch.
     
  8. Project Android, 13.10.2011 #8
    Project Android

    Project Android Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.06.2011

    Du weißt schon, dass bei diesen Akkus sehr große Vorsicht geboten wird?
    Diese Akkus entsprechen nämlich nicht den Europäischen Normen und werden
    deshalb nicht zum Verkauf auf dem Deutschen bzw. Europäischen Markt zugelassen!
    Was das heißt?
    Viele bieten im Internet (meißt bei ebay) akkus an, die extrem kostengünstig sind und aus china kommen, aber deren Werte garnicht der Warheit entspricht!
    Klar klingt es verlockend, wenn es in der gleichen Bauform einen unterschied von ca. 400 mAh gibt, aber es ist nicht real!
    Ich glaube mal, dass es hier keinen gibt, der sein akku durchmisst!
    Die meißten sind im glauben, sie hätten das, was auch auf dem akku steht! Ist es aber nicht!!!
    polarcell gibt 2 jahre garantie auf dem akku und das macht kein anderer und 50 euro bekommst du von denen, wenn du einen leistungsstärkeren akku findest in gleicher bauform! also ich glaube das sagt schon alles!!! :cool2:
     
  9. Ryou-sama, 13.10.2011 #9
    Ryou-sama

    Ryou-sama Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    406
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    22.07.2011
    Da bin ich anderer Meinung und damit hier bestimmt nicht der einzige. Wieso zum Kuckuck denken alle dass "Made in China" gleich "Mist from China" heißt? Schau mal auf deinen Original Akku und sag mir wo er produziert wurde? Sicher nicht in den USA oder sonst wo anders wo die Produktionskosten um das 10-fache höher sind. Wieso werden Dinge in China billiger produziert als anderswo? Weil die Löhne auch um das 10-fache niedriger sind.

    Es stimmt dass dieser Akku sehr günstig ist, heißt aber noch lange nicht dass er von billiger Qualität ist. Es haben ihn schon einige User hier im Board gekauft und getestet. Mit dem gleichen Ergebnis dass der Akku etwas länger hält. Explodieren wird er schon nicht. Sonst würde er nicht überall im Internet weiter empfohlen werden.

    Und ähm, der von dir vorgeschlagene Akku hat mit 1600mA keine größere Kapazität als der Stock-Akku. Da zahlst du das doppelte für die gleiche Kapazität. Ich würde mir da lieber 2 Andida Akkus kaufen, selbst WENN sie keine größere Kapazität hätten. Und wer braucht bei einem Akku schon 2 Jahre Garantie. Haha, wenn du wirklich so leicht 50€ von denen bekämst, dann schlag schon mal den Andida Akku vor. Bei solchen Aktionen gibt es immer einen Hacken. Wieso 50€? Wieso nicht einen nagelneuen Polarcell Akku? Ganz einfach, weil man 50€ eher gebrauchen könnte als einen dritten Akku.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2011
  10. Project Android, 13.10.2011 #10
    Project Android

    Project Android Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.06.2011
    Ich brauch den akku garnicht bei polarcell vorstellen, da er eh nicht die kapazität hat, die da drauf steht! Es ist in der preisklasse nicht möglich in der bauweise mehr kapazität rein zu bekommen und wenn ja, dann wäre dieser akku sehr teuer! Ich habe nichts gegen produkte aus china gesagt, wedernoch schlechtes über die qualität gesagt und ich weiß selber das fast alles aus china kommt! Wenn du mir nicht glauben möchtest, dann miss doch einfach deinen akku durch! 2 jahre garantie sind in der hinsicht nicht schlecht, denn auf den standardakku bekommst du nur ein halbes jahr. jeder so wie er mag. :sleep:
     
  11. Project Android, 24.10.2011 #11
    Project Android

    Project Android Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    04.06.2011
    Also, ich habe das Polarcell Akku jetzt knapp 2 Wochen lang und denke mal, dass ich in der Zwischenzeit jetzt mal ein Feedback abgeben kann.

    Ich muss sagen, dass ich wirklich zufrieden bin mit diesem Akku. Es hält länger im Vergleich als das Standard-Akku. Der unterschied ist jetzt zwar nicht gigantisch, aber der Kauf hat sich von meiner Seite her gelohnt. Man merkt schon, dass die Balkenanzeige der Batterie langsamer zurück gehen, als beim Original-Akku.

    Also ich kann diesen Akku wirklich nur weiter empfehlen! :thumbup:
     
  12. jähzorn, 24.10.2011 #12
    jähzorn

    jähzorn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    04.07.2011
    Phone:
    ASUS Zenfone 2 ZE551ML
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    was spricht eigentlich gegen powerpacks ausser das sie etwas mehr kosten?

    pro's:
    *jenach kapazitaet kann man oefters sein P920 laden.
    *muss nicht jedesmal sein P920 öffnen für akkuwechsel somit keine unterbrechung.
    *man kann andere mobile geraete laden (usb out) zb: PSP,usw...
    *ladungsanzeige.

    contra's:
    *jenach kapazitaet form & gewicht (marginal).
    *preis


    ich zb: habe diesen hier:POWER PACK iP und bin sehr zufrieden damit
     
  13. Ryou-sama, 25.10.2011 #13
    Ryou-sama

    Ryou-sama Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    406
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    22.07.2011
    Hast du schon mal getestet ob dieses Power Pack tatsächlich 8800mA Kapazität hat? Somit ließe sich das P920 bis zu 6 Mal aufladen. Das kann ich irgendwie nicht glauben, vor allem für den Preis.

    Und welche Kabel hast du dazu bekommen? Auch die typischen Samsung-/Nokia-Ladekabel?
     
  14. jähzorn, 25.10.2011 #14
    jähzorn

    jähzorn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    04.07.2011
    Phone:
    ASUS Zenfone 2 ZE551ML
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    hatte mal bis 4 gezaehlt dann haben die kinder ihren handheld geladen seit dem (vor 2monaten) aufgehoert zu zaehlen.
    bezüglich kabel siehe:
    #################################################
    Lieferumfang:

    1 POWER PACK iP
    1 Ladekabel
    1 Spezialkabel zum Laden von iPhone + iPod
    (Zum Laden Ihres iPad verwenden Sie bitte das Original USB- Kabel von Apple)
    #################################################

    zum laden meines P920 nehme ich samsung usb-microusb kabel weils fexibler als die von lg und zum laden des powerpacks den lg netzteil.

    edit:

    ps:
    falls meine ausführung nicht ganz verstaendlich war.
    ja, mein powerpack hat einen usb ausgang womit man mit div. geraete per usb-kabel laden kann.
    für aeltere/andere geraete braucht man entsprechende adapter, zb:http://www.amazon.de/Adapter-15in1-...1K86/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1319560291&sr=8-4.
    'Power Pack iP', das iP steht für iphone/ipad version darum ist nur iphone kabel dabei.
    deshalb ausgewaehlt weils mit 2amper 5volt pumpt (heist nicht das ich apple geraete besitze).

    gibt genug andere powerpacks/akkupacks von anderen herstellern, auch güntigere mit dem entprechender leistung zb:http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...alias%3Daps&field-keywords=akkupack&x=23&y=17
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2015
  15. Ryou-sama, 26.10.2011 #15
    Ryou-sama

    Ryou-sama Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    406
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    22.07.2011
    Thx für die Erklärung! Allerdings kommt bei mir die Frage auf was der Unterschied zwischen 2A und 1A Ausgangsleistung ist. Wird bei 2A schneller geladen? Manche Geräte sind nur für die jeweilige Ausgangsleistung geeignet. Bei meinem original LG-Ladeadapter steht 1A als Output. Können 2A dem Gerät schaden? Außerdem finde ich es schon eine Abzocke 10€ mehr für die ip-Edition gegenüber der + Variante zu verlangen, obwohl beide beinahe identisch sind.
     
  16. jähzorn, 26.10.2011 #16
    jähzorn

    jähzorn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    04.07.2011
    Phone:
    ASUS Zenfone 2 ZE551ML
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    apple geraete brauchen mehr leistung um überhaupt geladen zu werden.
    P920 nimmt nicht die vollen 2Amper auf glaub ich, erkennt es als netzgeraet und dauert etwa 1,5-2 stunden um komplet aufgeladen zu werden.

    beim kauf hatte ich mir gedacht: falls es ein fehlkauf wird, verkauf ich es an einen eierphone proleten.


    ps: htc sensation (vom kumpel) zb. erkennt das powerpack als usb-ladegeraet und braucht ewig beim aufladen.
     
  17. Ryou-sama, 27.10.2011 #17
    Ryou-sama

    Ryou-sama Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    406
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    22.07.2011
    Also kann der 2A Output einem Gerät, welches 1A verwendet, nicht schaden? Den Preis von 70€-80€ finde ich für das Power Pack gar nicht mal so übel. Hatte vorher ein gut bewertetes im Visier welches 60€ kostet, aber nur 4500mA fasst.
     
  18. curious, 31.10.2011 #18
    curious

    curious Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    19.08.2011
    Na daß man ein weiteres schweres Utensil mit sich herumschleppen muß.
    Das Handy in der linken Hosentasche, das powerpack in der rechten.
    :bored:
     
  19. jähzorn, 01.11.2011 #19
    jähzorn

    jähzorn Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    04.07.2011
    Phone:
    ASUS Zenfone 2 ZE551ML
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    nein, die interne sicherung bewahrt sie davor.
    mehr auswahl bedeutet auch mehr qual bei der auswahl. :)


    bei kurzausflügen habe ich eine gürteltasche mit, und bei der arbeit einen rucksack.
    wenn ich das smartphone in der hosentasche tragen würde taet ich mich irgentwann draufsetzen, und unbequem finde ich es auch noch.
     
  20. ixi

    ixi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,093
    Erhaltene Danke:
    311
    Registriert seit:
    22.12.2009
    B2Topic...

    Hat nun jemand das 2600 mAh mal getestet, ist es größer als das Original?
     

Diese Seite empfehlen