1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akku Pack / Power Bank

Dieses Thema im Forum "Ladegeräte (mobile) und Powerbanks" wurde erstellt von Ecki, 22.08.2009.

  1. Ecki, 22.08.2009 #1
    Ecki

    Ecki Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2009
    Vielleicht kennt der ein oder andere ja schon dieses Power Pack. Es funktioniert mit dem Galaxy perfekt, und ich bekomme es 3 mal damit aufgeladen! Wer also kein Akkuproblem mehr haben will kauft sich dieses.

    Just Mobile Gum PRO Mobile Power Pack 440: Amazon.de: Elektronik
     
  2. dj_ecr, 22.08.2009 #2
    dj_ecr

    dj_ecr Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    11.08.2009
    Hi, koenntest du mir nen paar Fragen beantworten?
    Wie lange dauert es bis das Powerpack ganz geladen ist? Reicht das beiligende Kabel um das Powerpack am USB Anschluss aufzuladen?
    Weisst du zufaellig auch ob ich damit iPods laden kann und gleichzeitig benutzen (geht mit den meisten Steckdose auf USB-Adaptern die ich getestet hab z.bsp. nicht)?
     
  3. Ecki, 23.08.2009 #3
    Ecki

    Ecki Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2009
    Das Powerpack dauert wenn es ganz leer ist ca 6 h am PC per USB. Das kabel reicht völlig aus, auch wenn es sehr kurz aussieht. Göeichzeitiges benutzen ist auf jeden Fall möglich. Und all die Geräte die ich bisher ausprobiert habe gehen mit diesem Powerpack.
     
  4. Scogit, 23.08.2009 #4
    Scogit

    Scogit Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    69
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    16.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
  5. Ecki, 23.08.2009 #5
    Ecki

    Ecki Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2009
    Sind aber beide Identisch. Anscheint falsch sortiert oder was auch immer. Ich bin auf den Shop des günstigeren gegangen und habe es dort gekauft! Wurde sehr schnell geliefert :)

    PDA-SQUARE - Ihr Spezialist für PDA-Zubehör! - Externer Akku JustMobile für alle PDA iPod PSP 4400mAh 7809632
     
  6. Julius82, 25.08.2009 #6
    Julius82

    Julius82 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2009
    Das sind ja gute Nachrichten allerdings finde ich knapp 50 Euro einfach zu teuer dafür. Vor allem wenn man bedenkt wie billig Akkus dieser stärke sind. Kennt jemand günstige Alternativen? Die Geräte von Powerguy sehen sehr gut und professionell aus. 40 euro wird man auch dort los und etwas zum anstecken würde mir auch deutlich besser gefallen.
     
  7. dj_ecr, 25.08.2009 #7
    dj_ecr

    dj_ecr Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    117
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    11.08.2009
    Ich hab noch was guenstigeres :)
    (Allerdings noch nix gelesen ob oder ob nicht es mitm Galaxy geht. Theoretisch muesste es das aber)
    Philips SCE 4420 Power To Go, bis zu 30 Std. portable: Amazon.de: Elektronik
    19,46 Eur, Philips SCE 4420
    oder Philips SCE 4430 Power To Go, bis zu 30 Std. portable: Amazon.de: Elektronik
    22,95 Eur, Philips SCE 4430 (der gleiche wie oben, nur liegt noch nen Steckdose-> USB Adapter dabei)

    Sollte immerhin fuer fast 3 Akkuladungen reichen und in 5-6 Std isses wieder voll geladen per USB.

    Wuerd mir den SCE 4420 uebrigens selbst gerne holen, werd dann auch nen kleinen Test dazu verfassen, allerdings wohl erst naechsten Monat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2009
  8. Julius82, 25.08.2009 #8
    Julius82

    Julius82 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.08.2009
    Das würde ich lassen !
    Ich habe den Thread zum kensington pocket booster erstellt der nicht funktioniert. das dürfte vor allem daran liegen das die ausgangsspannung nicht ausreicht. Das Akkupack hier hat vermutlich vier zellen und so erreicht so leicht 5v die nötig sind. Diese Philips dinger garantieren aber wohl weder die nötige Voltzahl noch die Spannungsstärke die ab 500ma liegen sollte.
    Letzlich kann das Galaxy den Strom nicht erkennen, es muss eben die richtige Stärke und Spannung sein, daran hapert es aber vielen Packs anscheinend.

    Die philips geräte haben so niedrige mha zahlen das vermutlich nur eine einsame AA Zelle darin schlummert und das reicht auf keinen Fall!
     
  9. Ecki, 26.08.2009 #9
    Ecki

    Ecki Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2009
    Deswegen habe ich mir die von Just Mobile geholt! Die garantieren 5v, 1000mA Output. Und ich denke der Preis ist dann schon gerechtfertigt :)
     
  10. sceada, 26.08.2009 #10
    sceada

    sceada Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Das wollte ich mir auch schon kaufen, bei den Details steht aber leider:
    "5,6 V Gleichspannung, max. 350 mA" ...350mA werden dem Galaxy kaum reichen :(

    mA (milli Ampere) ist die Stromstärke, Spannung ist in Volt ;)
    Das Galaxy kann es sehr wohl erkennen, die ca. 5V sind USB Standard, haben wohl alle solche Akkupacks.
    Nur eben die 500mA können nicht alle bereitstellen, das Galaxy braucht leider so viel, andere USB Geräte geben sich mit weitaus weniger zufrieden.

    Und die Ah Zahl hat mit dem Typ des Akkus kaum etwas zu tun, außerdem reichen 2 Ah (2000 mAh) für 4 Stunden laden mit 500mA, wäre also genug für 1-2 Volle Ladungen des Galaxy's.

    mfg, sceada
     
  11. Jay1982, 27.08.2009 #11
    Jay1982

    Jay1982 Android-Experte

    Beiträge:
    666
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Wie sollen 2 Ah für 2 volle Ladungen reichen, wenn der Galaxy Akku 1,54 Ah hat?
     
  12. sceada, 27.08.2009 #12
    sceada

    sceada Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Gut, hast ja recht, ich bin von der Dauer (4h) ausgegangen, hab nicht an die Ah gedacht ^^
    Der Akku hat 1500mAh, dann reichen 2Ah für 1,25 Ladungen, also 1-2 wenn's nicht komplett leer ist ;)

    mfg, sceada
     
  13. Lubomir, 29.08.2009 #13
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
    Du hast den Wirkungsgrad vergessen (welcher definitiv nicht 100% ist) und auch, dass das Gerät dabei an ist und während des Ladens ja selber auch strom verbraucht.
     
  14. sceada, 29.08.2009 #14
    sceada

    sceada Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Das mit dem Wirkungsgrad stimmt, ja, aber dass es dabei an ist fällt nicht soo sehr ins Gewicht.
    Wenn der Akku vom Galaxy kA, sagen wir mal 24h bei normaler Benutzung hält, bei 1500mAh, dann ist der Verbrauch runtergerechnet auf die 3(?) Stunden Ladezeit mit externem Akku nicht so dramatisch.

    mfg, sceada
     
  15. Compufreak, 31.08.2009 #15
    Compufreak

    Compufreak Android-Experte

    Beiträge:
    464
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    11.07.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Hi,

    habe das Power Pack jetzt auch seit ein paar Tagen im Training, lädt auch mein Galaxy, aber es zeigt im angeschalteten Zustand nicht an, dass es lädt und auch der Prozentwert der Batterie bleibt stehen. Erst nach einem Reboot sieht man, ob der Akku voll ist - das ist schade, liegt aber wohl an der aktuellen (offiziellen) Firmware von Samsung - habe mal gelesen, dass das vorher ging...

    Im ausgeschalteten Zustand sieht man die Ladeanimation - will aber mein Display nicht sinnlos Ladedisko spielen lassen ;)
     
  16. sceada, 31.08.2009 #16
    sceada

    sceada Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    233
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    17.07.2009
    Ich hab heute als Werbegeschenk einen zylindrischen Handy-Notlader bekommen der mit einer AA Batterie (bzw. Akku) funktioniert (gibt's z.B. auch bei Pearl um 5€, wobei ich nicht weiß ob dort Micro-USB dabei ist).

    Zu meiner Überraschung zeigt das Galaxy sogar an dass es geladen wird :eek:
    Hätte nicht gedacht dass eine AA genug Strom liefern kann dafür, aber ich hab auch noch nicht getestet wie lange es läd.
    Aber ich denke mal für einen Anruf (z.B. beim Chef, dass mein Akku leer ist :D) wirds im Notfall schon reichen :)

    Vielleicht eine Alternative für den ein oder anderen zu den teureren Akkupacks, ist aber wie gesagt nur ein NOT-Lader, sicherlich nicht genug um das Galaxy ganz zu laden (außer man schleppt ne 12er Packung AA Batterien mit :D)

    mfg, sceada
     
  17. Ecki, 13.09.2009 #17
    Ecki

    Ecki Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    75
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2009
    Heute habe ich auch das Update gewagt, und meine befürchtungen wurden wahr! Der "just mobile gum pro" läd mein Samsung nicht mehr! Sowas doofes aber auch. Da hat man so ein Ding und ist zufrieden, da kann ich das Ding in die Ecke legen. Ich hoffe mal, das es nach dem nächsten Update wieder geht!

    :confused:
     
  18. Burki, 13.09.2009 #18
    Burki

    Burki Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,452
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    21.06.2009
    Wie hoch die Stromaufnahme beim Laden des Galaxy wirklich ist, wird nur ein Amperemeter verraten ;)
     
  19. Compufreak, 13.09.2009 #19
    Compufreak

    Compufreak Android-Experte

    Beiträge:
    464
    Erhaltene Danke:
    59
    Registriert seit:
    11.07.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Zufälligerweise das Verhalten? (Habe es nach dem letzten Update nicht nochmal getestet, aber kann mir nicht vorstellen, dass es jetzt anders ist...) :
     
  20. Lubomir, 16.09.2009 #20
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
    Habe deshalb sicherheitshalber mein Autolader selbst zusammengelötet mit bis zu 1,5A. Dies sollte denk ich mal auf jeden Fall erstmal reichen :p

    Wäre aber echt nett wenn jemand, der das richtige Equipment hat, mal messen würde wie viel das Galaxy bei einer (fast) unendlich starken Stromquelle zieht. Also nicht das mitgelieferte Ladegerät sondern ein vernünftiges Labornetzteil welches meistens über 5A bei 5V liefern könnte ;)
    Dazu wäre es am einfachsten wenn man ein USB Verlängerungskabel für 1€ nimmt und dieses entsprechend bearbeitet und dann daran das mitgelieferte Datenkabel anschließt. Dieses benutze ich im Moment auch immer im Auto zum Laden.
     

Diese Seite empfehlen