1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akku-Verbrauch bei EMail, Messager-Apps....

Dieses Thema im Forum "E-Mail" wurde erstellt von sambu, 17.01.2012.

  1. sambu, 17.01.2012 #1
    sambu

    sambu Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    12.05.2009
    Hi,

    hab diverse Fragen und Anregungen, die ich kaum in alten Beiträgen beantwortet finde. Vielleicht schaffen wirs hier eine Menge zusammen zu tragen.

    Es geht um K9, Mail, Whatsapp, Viber...um Einstellungen und Akkuverbrauch. Aufgefallen ist mir, dass Whatsapp und k9 recht weit oben in der Verbauchsstatistik auftauchen, Mail und Whatsapp dagegen gar nicht.
    Zu K9: gibt es prinzipielle Unterschiede zwischen den EMailprogrammen, was die dauer-Aktivität im Hintergrund angeht? Welche Einstellung beeinflusst das? Bei K9 finde ich:
    Einstellungen/Netzwerk/Synchronisation/Hintergrundsynchronisation ->Wenn Hintergrunddaten aktiviert ist
    In Kontoeinstellungen/Nachrichten abrufen/Häufigkeit der EMail-abfrage ->nie
    Kontoeinstellungen/ nachrichten abrufen/Via Push abfragen -> Nur Hauptordner
    sowie IDLE Verbindung refreshen
    Was sind sinnvolle Werte? Was spart am meisten Akku? Push bedeutet doch, dass gar nix dauernd laufen muss, sondern bei Bedarf (ankommender Push) gestartet wird!? Was ist die IDLE-Einstellung? Push funktioniert doch nahezu verzögerungsfrei, warum muss dann da ein IDLE-Refresh geschickt werden?
    Ich verwende 2 IMAP-Konten, einmal auf eigenem Eisfairserver, einmal Strato.

    Hat Mail (die installierte App) diesbezüglich wesentliche Vor- oder Nachteile? (Ich bin vor ca. 2 Jahren auf K9 umgestiegen, weil Mail die fehlerhaften SSL-Zertifikate nicht gefressen hat, was zwischenzeitlich aber funktioniert)

    Whatsapp taucht in der Akkustatistik nie auf. D.h. es wird auch wirklich beendet beim Rausgehen? Es läuft keine Komponente dauerhaft, sondern es wird bei Bedarf gestartet!?

    Viber find ich prinzipiell besser wegen der Freecalls. Aber es brauch viel Akku. Läußt sich das umgehen? Wird es in der Hinsicht vielleicht weiterentwickelt?

    Zusatzfrage: Gibt es eine Messenger-App auf basis der HandyNr, die Messages und Calls kann, kostenlos ist und für die es auch noch einen Windows-client gibt?

    Viele Grüße
    Alex
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2012

Diese Seite empfehlen