1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akku zeigt nur Fragezeichen...

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von fegerman, 20.07.2011.

  1. fegerman, 20.07.2011 #1
    fegerman

    fegerman Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Guten Morgen an alle

    Also ich habe volgendes Problem.
    Haben mir den cyanogenmod 7 (2.3.4) aufs mein stein gehauen, habe allerdings seit dem Probleme mit meinem akku.
    Dazu muss ich sagen ich haben einen großen akku, mit 2400mah. Dieser lief allerdings ohne Probleme auf Froyo, hatte ich naemlich davor drauf. Das eizige war, das die batterrieanzeige nach 30 minuten nur noch 5% angezeigt hatte, dies gieng dann allerdings den ganzen tag über und war auch nicht der rede wert ;)
    Nun ist es so, das wenn ich den akku einsetzte der dauerhaft etweder 5% oder ein fragezeichen anzeigt(wenn es an ist und das ladegeraet dran ist, aber auch wenn es aus ist und das ladegeraet dran ist).
    Hatte den akku schon einen ganzen tag am ladegeraet, aber hat sich nichts veraendert. Wenn ich das ladegeraet nun abmache und ein wenig mit dem handy rumspiele, geht das nach geschaetzten 10-20 minuten einfach aus und auch erst wieder nachdem der akku entfernt und neu eingesetzt wurde wieder an.
    nun weis ich einfach nicht wie ich das beheben kan, vllt braucht man da eine spezielle config oder so, ich bin echt am ende von emim latain...

    hoffe jemand von euch kann mir helfen, da mein normaler akku so kaputt is das er gerade mal nur noch 2 stunden haelt :D
     
  2. Bandit, 20.07.2011 #2
    Bandit

    Bandit Android-Guru

    Beiträge:
    3,552
    Erhaltene Danke:
    702
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Auf nadlabaks Homepage steht doch expliztit, dass es Probleme mit nicht originalen Akkus geben kann.
     
  3. fegerman, 20.07.2011 #3
    fegerman

    fegerman Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Ok sry habe wirklich tagelang gegoogelt, aber nix darueber gefunden. Danke aber, kannste mir vielleicht den link posten oder so? Ne loesung wurde dort auch nicht gefunden oder?
     
  4. Bandit, 20.07.2011 #4
    Bandit

    Bandit Android-Guru

    Beiträge:
    3,552
    Erhaltene Danke:
    702
    Registriert seit:
    05.02.2010
  5. fegerman, 20.07.2011 #5
    fegerman

    fegerman Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Okay vielen dank ;) is trotzdem echt ne riesen hilfe, weil davor wusst ich ja garnet was los is ueberheupt :) muesste dann wohl eher en neuen orginalen akku kaufen, der alte is schon dermasen down :(

    Falls jemand irgendwelche loesungsvorschlaege hat, ich freue mich ueber jede hilfe ;)
     
  6. -FuFu-, 20.07.2011 #6
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    leider gibt es dafür keine echte lösung... ausser nen original akku zu nutzen...
    das problem ist nicht nur unter cm7 sondern auch beim FroyoMod vorhanden, das liegt einfach am Akku, der nicht richtig gelesen werden kann, da er wohl eine andere Ladung hat wie der Originale und diese wohl nicht so lange halten kann wie der Original Akku...

    Mein Original Akku hat z.b. bei 97% eine Ladung von 4146 mV...
     
  7. mblaster4711, 21.07.2011 #7
    mblaster4711

    mblaster4711 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,016
    Erhaltene Danke:
    583
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Moto G 3rd gen.
    Tablet:
    Lenovo A10-70
    Meine beiden Orginale laden nur bis 4195mV und zeigen dann 100%, wenn ich den Stein dann aus dem Dock nehme sind es sofort nur noch 99% bei ~4185mV.

    Auch nach mehrern Versuchen sie zu kalibrieren wird das nicht besser :(






    Sent from my Milestone using Tapatalk
     
  8. fegerman, 21.07.2011 #8
    fegerman

    fegerman Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Ja das ist soungefaehr das problem was ich mit meinem alten orginalen akku auch habe. Doch meiner geht nach dem abdocken erstmal in sekundenschritten runter bis auf 65 oder so. Ich denke mal das er kaputt ist :) hatte das problem schon bei der standart 2.1, also denke nicht das es am cyanogenmod liegt....
    Hoffe nur die es ist bald machbar auch nicht orginale akkus benutzen zu koennen, weil wie gesagt mein akku haellt grad mal 2 stunden o.0
     
  9. mblaster4711, 21.07.2011 #9
    mblaster4711

    mblaster4711 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,016
    Erhaltene Danke:
    583
    Registriert seit:
    29.03.2011
    Phone:
    Moto G 3rd gen.
    Tablet:
    Lenovo A10-70
    ich habe mir gerade einen orginalen für 12€ zugelegt.
    quelle im milestone akkuthread (frag nicht welcher).

    Sent from my Milestone using Tapatalk
     
  10. fegerman, 21.07.2011 #10
    fegerman

    fegerman Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Ouh das ist nun wirklich guenstig. Da schaue ich mich doch gleich mal bisschen um ;) dank
    Wo wird den die version vom cyanogen mod aktualisiert, also sa das ich immer die neuste 7.3.xxx habe. Waere super wenn noch gleich dastehen wuerde was gefixed wurde, vielleicht kommt was raus in dem das mit dem akku fixed wurde :)
     
  11. -FuFu-, 21.07.2011 #11
    -FuFu-

    -FuFu- Android-Urgestein

    Beiträge:
    8,406
    Erhaltene Danke:
    3,148
    Registriert seit:
    17.03.2010
    Phone:
    Motorola Moto E 2.Gen
    der akku kann auch keine 100% mehr haben wenn man ihn aus der Dock nimmt ;) dann sind es immer 99% ^^
    und eine Ladung von 4200mv ist glaub ich das Maximum, und je nach dem wie viel das Gerät dann genutzt wird, entläd der akku sich ja auch recht schnell, ab und an kann ich dabei zugucken, wie er sich entläd ;)

    und die Akkuanzeige ist beim Milestone auch nicht die beste, was wohl einfach an der Software liegt, die den Akku nicht richtig ausliest oder in zu großen abständen aktualisiert... denn ich kann z.b. mit 10% Akku noch über 3 Stunden mp3 hören bevor das Gerät aus geht
     
  12. fegerman, 21.07.2011 #12
    fegerman

    fegerman Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Ja kann man da nicht irgendwie das umprogrammieren oder ne datei ueber open recovery einspielen oder so... :(

    Irgendwie laeuft seit dem umstieg auch mein wlan langsamer, sprich geringe datenverbindung... kann das vielleicht auch am umstieg liegen?
     
  13. Bandit, 22.07.2011 #13
    Bandit

    Bandit Android-Guru

    Beiträge:
    3,552
    Erhaltene Danke:
    702
    Registriert seit:
    05.02.2010
    Du kannst es nur calibrieren, aber auf Dauer bringt dies auch nicht wirklich etwas. Was für einen Umstieg meinst du und welche CM Verison 7.3.xxx?
     
  14. fegerman, 22.07.2011 #14
    fegerman

    fegerman Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Hab 7.1.0 RC12 11.07.14 milestone ;) meine den umstieg von froyo auf cm7 ;) ja kalibriert habe ich meinen orginalen schon, habe es auch bei dem mit 2400mah versucht, dieser wurde aber immernoch nicht erkannt.
     
  15. d-hatte, 27.07.2011 #15
    d-hatte

    d-hatte Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    04.10.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Ich habe mir einen 2400 akku gekauft und zu meiner neuen dockingstation war auch noch ein akku bei und bei den neuen akkus hatte ich das selbe prob.
    Gelößt habe ich das ganze in dem ich den alten akku im motorola voll gemacht habe handy aus und die neuen akkus,welche ich mit der station geladen habe,einfach reingesetzt in den stein und keine probs mehr.
    was man vielleicht noch machen kann ist die battd löschen und danach rebooten
     
  16. fegerman, 28.07.2011 #16
    fegerman

    fegerman Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Okay, gibt es eine moeglichkeine den nicht standart akku voll zu laden, weil ueber handy gehts ja nicht?
    Und wie loesche ich die batdaten oder was du meinst? Wuerde es vielleicht helfen, wenn ich den orginalakku zuvor voll lade?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.07.2011
  17. d-hatte, 29.07.2011 #17
    d-hatte

    d-hatte Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    04.10.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2011
  18. fegerman, 29.07.2011 #18
    fegerman

    fegerman Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Okay, sauber is ja bald wieder der erste, dann kann man sich sowas leisten ;)
    und wie sollte ich am besten vorgehen, also ich hab rootzugriff, und auchn root explorer, die datei hab ich auch gefunden ;) waere es am besten wenn ich erst den orginalen akku auf 100% lade, dann die datei loeschen und mit dem grossen akku reboote, oder sollte ich den grossen akku einsetzen und dann die datei loeschen und neustarten. Hab blos bissle angst, dass mein stein danach netmehr angeht, weil er den orginalen dann auch net erkennt, oder was denkt ihr waere am besten
     
  19. d-hatte, 29.07.2011 #19
    d-hatte

    d-hatte Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    53
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    04.10.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Also das ein voller orginal Akku nicht erkannt wird,wäre mir persönlich neu.bei fast leeren Akkus in Verbingung mit Motorola Defy gibt es Probleme aber du hast ja ein Stein:)

    lade am bestern erstmal den Orginal und den anderen auf und dann kannst du basteln...:)
     
  20. fegerman, 01.08.2011 #20
    fegerman

    fegerman Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    20.07.2011
    Also :)
    Ich hab jetzt mal bissle rumprobiert was ging ung bin zu ner loesung gekommen. Ich hab den orginal akku rein, war ungefaehr auf 70% habe mit dem root explorer die batstats geloescht, ausgemacht und runtergefahren, dann mein grossen (2400mah) reingepackt und gebootet. Danach habe ich unter einstellungen die baterrieanzeige in der statusleiste umgestellt. Undzwar habe ich das in 1% schritte anzeigen ausgeschaltet und das anzeigen in prozent auch ausgeschaltet. Dann bin ich wieder in den rootexplorer, habe die batstats geloescht und den stein neugestartet, dann wurde der akku erkannt, und wird gleich geladen. habe ihn jetzt noch dran bis er voll is. Morgen test ichs dann mal, muesste aber klappen.
    Koennt ja schreiben wenns bei euch auch geklappt hat ;)
    Hoffe ich konnte helfen :)
     
    Boogie bedankt sich.

Diese Seite empfehlen