1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Crox, 07.03.2011 #1
    Crox

    Crox Threadstarter Gast

    Hallo,

    nachdem der Akku meines SGS nach ca. 14 Tagen auch anfing, nicht mehr stramm im Gehäuse zu sitzen, habe ich an der unteren Seite des Akkus drei dünne Tesa-Streifen von der Oberseite bis zur Unterseite des Akkus geklebt - Ergebnis: Akku sitzt stramm.

    Allerdings habe ich etwas Bedenken, dass der Akku so warm werden kann, dass entweder das Tesaband sich entzündet oder zumindest der Tesa-Klebstoff verläuft und das SGS im Akku-Kasten verschmiert.

    Hat jemand auch schon die Idee gehabt, mit Tesa den Akku zu fixieren und kann von seinen Ergebnissen berichten - oder weiß jemand, wie warm der Akku unter Volllast wird?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.03.2011
  2. DrMole, 07.03.2011 #2
    DrMole

    DrMole Android-Ikone

    Hallo

    Das der Tesafilm wirklich schmelzen sollte oder sich sogar entzünden ist unwahrscheinlich.
    Dazu müsste dein SGS so warm werden, das du es nicht mehr mal angreifen kannst.

    Gruß
     
  3. AndroGirl, 07.03.2011 #3
    AndroGirl

    AndroGirl Android-Guru

    Ich hatte als letztes Handy das Nokia N95 & hatte meinen Akkudeckel ebenfalls mit Tesa fixiert.
    Hatte keinerlei Probleme mit der "Akku-Hitze".
    Nur beim wiederabmachen hatte man einen "Tesa-Klebstoff-Schmierfilm" drauf,
    kann man aber wieder leicht mit Nagellack entfernen.
    Das der Tesafilm brennen oder schmelzen würde, halte ich für seeehr unwahrscheinlich.
     
  4. Randall Flagg, 07.03.2011 #4
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    Sehe ich auch so.Kannst Dir ja BatStat oder ein ähnliches Programm installieren,dann kannst die Akkutemeperatur ablesen.
    Ist zwar unnötig,aber wenn Du dich dann besser fühlst. ;)
    Mein Akku wird schon mal 50 Grad heiß,wenn ich z.B. das Navi benutze oder eine andere rechenintensive Anwendung.
    Das ein paar Klebestreifen zum Überhitzen führen sollen,kann ich mir nicht vorstellen.
     
  5. Crox, 07.03.2011 #5
    Crox

    Crox Threadstarter Gast

    Habe ein Battery-Widget drauf, das mir bei rechen- und Wlan-intensiver Nutzung anzeigt, dass der SGS-Sensor auch mal knapp über 50°C kommt.

    Zur Sicherheit habe ich eine kurze Anfrage an Tesa gestellt. Wenn sie sich melden, gebe ich euch bescheid. Allerdings denke ich auch, dass es keine Probleme machen dürfte.
    Endlich sitzt der Akku wieder stramm. Hat mich v.a. beim Tippen gestört.

    Das Problem ist übrigens sehr stark temperaturabhängig. Wenn das SGS in einem kühleren Raum über Nacht liegt und am Morgen benutzt wird, klappert der Akku; liegt es in einem warmen Raum, dehnen sich die Materialien so aus, dass nichts klappert.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.03.2011
  6. AndroGirl, 07.03.2011 #6
    AndroGirl

    AndroGirl Android-Guru

    Je nach Tesavariante ist die Hitzebeständig bis 150°C. :blink:
    Ich denke mal, dass der Support über deine Anfrage etwas schmunzeln wird. :o
     
  7. norbert, 07.03.2011 #7
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Es ist zu hoffen, daß du Nagellackentferner meinst, und nicht nur über den Kleber drüber malst ;)

    @Crox: schon mal einen Klebestreifen angezündet? brennt nicht, schmilzt nur.
     
  8. djmarques, 07.03.2011 #8
    djmarques

    djmarques Ehrenmitglied

    Außerdem heißt das Tixo und nicht Tesa :flapper:

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  9. AndroGirl, 07.03.2011 #9
    AndroGirl

    AndroGirl Android-Guru

    Oh ja, tschuldigung. :o
     
  10. norbert, 07.03.2011 #10
    norbert

    norbert Ehrenmitglied

    Es heißt Klebestreifen.
    Tixo und Tesa sind Markennamen.
    So wie Styropor, Uhu, und noch ein paar andere ;)
     
  11. HTCDesire, 07.03.2011 #11
    HTCDesire

    HTCDesire Android-Guru

    Nette Lachnummer zum Fasching:thumbsup:

    Du hast wohl Erfahrungen mit Tesa; naja wir wissen nicht, worum den Tesa noch wickelst, zum Zwecke des Strammsitzens.:wubwub:
     
  12. Randall Flagg, 07.03.2011 #12
    Randall Flagg

    Randall Flagg Ehrenmitglied

    :D:D:D:D

    Mal was anderes: Nachdem ich des Öfteren Daten verloren habe,hab ich zwischen den Akkudeckel und Cover ein Stück Papier gelegt.
    Und siehe da: Kein Klingelton verstellt sich mehr und auch keine Daten verschwinden.
    Es deutet wohl auf ein Kontaktproblem hin. Ob es am Handy liegt oder am Akku werde ich sehen,wenn der 1650er Akku kommt.
    Werde das mal ohne testen und wenn es wieder kommt,gucken ob es wieder vorkommt.
    Tesa Film zu verwenden ist schon etwas kurios(und häßlich obendrein),aber wenn es hilft.
    Aber an Tesa zu schreiben ob der sich entzünden kann..
    So heiß wird das ja auch wieder nicht,das der Film anfängt zu brennen.
    Aber wie gesagt,wenn es hilft..why not..?!?:D
     
  13. Lion13, 07.03.2011 #13
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Aus gegebenem Anlaß mache ich dann hier mal zu... :rolleyes2:

    ~closed~
     
    Randall Flagg bedankt sich.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. kann tesafilm brennen

    ,
  2. tesa batterie leiten

    ,
  3. brennt tesa an

    ,
  4. brennt tesafilm an?