1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akkulaufzeit...das ewige Thema aller Mobilgeräte...

Dieses Thema im Forum "HTC Wildfire Forum" wurde erstellt von cube4you, 13.07.2010.

  1. cube4you, 13.07.2010 #1
    cube4you

    cube4you Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.07.2010
    Hallo!

    Wie lange könnt Ihr euer Wildfire bei Laune, sprich mit genügend Akkuladung halten, bevor die Meldung wegen zu geringer Restkapazität kommt?

    Ich hab normalerweise WLAN und BT an und die Einstellung für GSM/UMTS ist unverändert (d.h. wenn kein WLAN, dann nimmt er das schnellste Mobilfunknetz).
    Zur Zeit telefoniere ich vielleicht am Tag max. 30 Minuten, ich schau ab und zu mal nach emails, aber das wars schon. Der Akku ist innerhalb eines Tages mindestens auf "gelb", am zweiten Tag dann geht es in den roten Bereich.

    Ich dachte schon, mein olles iPhone3G mit dem 2 Jahre alten Akku ist in der Richtung etwas schlapp - aber hier bei einem Neugerät so wenig "Standkraft"?

    Wie sind eure Erfahrungen?
     
  2. MiBa, 13.07.2010 #2
    MiBa

    MiBa Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2010
    Hallo

    Bei mir so wie du beschrieben hast. Wenn man bissel surft und nen paar apps
    ausführt so 1 Tag. Ohne großartig daran rumzuspielen max 3 Tage.
     
  3. JackNapier, 13.07.2010 #3
    JackNapier

    JackNapier Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Zwei Tage macht meins jetzt locker mit. Paar Ladezyklen muss es ja erstmal durchmachen.
    BT ist bei mir aus. Unnötiger Energiefresser, den man über die Energieleiste eh schnell ein und ausschalten kann, wenn man es braucht.
    Mails werden automatisch abgerufen, Facebook alle Stunde, Twitter alle 15 Minuten. Telefonieren und SMS nach Bedarf, darüber kann ich wegen der Indiviualität nichts genaues sagen. Die meiste Kommunikation läuft bei mir eben über Twitter und Mail. Normales Gelegenheitssurfen (Nachrichten, Google &Co.) wenn WLAN auch mal ein Youtubevideo.

    @cube4you: Beachte, dass die verbaute CPU nicht die aktuellste ist (Energiefresser) und aufgrund des geringen Grafiksatzes viel Arbeit erledigen muss. Deshalb ja auch keine 3D-Animationen in Sense. Und der Akku hat "nur" 1300mAh.
    Aber mach dir nichts draus. Das iPhone4 oder Desire hält auch nicht länger als im Schnitt 2 Tage. Das ist halt typisch Smartphone.
    Aber mit 2.2 gibts ja nochmal eine kleine Leistungssteigerung.
     
  4. VanillaBird, 13.07.2010 #4
    VanillaBird

    VanillaBird Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2010
    Ich hätt eine Zwischenfrage:
    Was ist BT? Und was macht es, dass so viel Energie schluckt?
    Ich hab mein Wildfire (noch) nicht aber finds interessant für die Zukunft zu wissen :)
     
  5. jenkins, 13.07.2010 #5
    jenkins

    jenkins Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2010
    BT = Bluetooth

    Hat sogar mein MP3-Player.

    Man kann damit Daten über geringe Reichweiten an ein anderes Handy versenden.
     
  6. H1Chris, 13.07.2010 #6
    H1Chris

    H1Chris Android-Guru

    Beiträge:
    2,265
    Erhaltene Danke:
    455
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Phone:
    HTC One S
  7. jen, 16.07.2010 #7
    jen

    jen Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.07.2010
    Ich muss sagen, dass ich von der Akkulaufzeit meines Wildfires eher positiv überrascht bin.
    Zuletzt habe ich es Sonntag Nacht aufgeladen und Montag früh, so gegen 8 Uhr, angestellt. Seitdem hält der Akku, jedoch ist er jetzt bei nur 6 % angelangt... also muss es wohl in den nächsten Stunden ans Kabel. Der Akku hat dann also 4 1/2 Tage gehalten!
    Ich habe den Netzwerkmodus für's mobile Netz auf "nur GSM" gestellt --> dadurch habe ich eine verbesserte Empfangsleistung und der Akku macht länger mit. Wenn ich unterwegs bin, reicht mir GPRS/EDGE zum Surfen auf jeden Fall aus, ansonsten stelle ich den Netzwerkmodus eben schnell um. WLAN und BT stelle ich nur bei Bedarf an. Alle 2-3 Stunden checke ich meine Mails und antworte ggf. und synchronisiere Facebook und ähnliches. Dazu kommt noch ein bisschen Surfen im Internet, Ausprobieren von Apps, kurze Telefonate und wenige SMS am Tag. Das Display habe ich meist auf die mittlere Helligkeitsstufe gestellt.
    Und wenns nach ein paar Ladezyklen sogar noch besser werden soll mit der Akkukapazität, na dann ist das doch super. :)
     
  8. jenkins, 16.07.2010 #8
    jenkins

    jenkins Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2010
    wie geht das ?

    mein akku ist nach spät 24h leer. dabei benutze ich kein gps und auch kein bluetooth. benutze nur w-lan wenn ich zu hause bin. und "GSM only" benutze ich auch nicht, sprich umts.

    mach DAS den unterschied?
     
  9. BJ512, 18.07.2010 #9
    BJ512

    BJ512 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.06.2010
    Phone:
    T-Mobile G1
    habe Freitag nachmittag mein Wildfire aufgeladen.
    Seit Freitag zu Hause immer mit Wlan online, ausserhalb von zu Hause mit UMTS.
    Viel ausprobiert im Market gesurft und Apps installiert.

    Heute Sonntag abend noch 35% Restakku.

    Bin sehr überrascht, denke aber das da noch was geht.
     
  10. jenkins, 18.07.2010 #10
    jenkins

    jenkins Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2010
    mh, kann es dann sein dass mein akku "defekt" ist ? ich komme wie gesagt keinen ganzen tag aus...
     
  11. BJ512, 18.07.2010 #11
    BJ512

    BJ512 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    11.06.2010
    Phone:
    T-Mobile G1
    nutz mal das app juice plott, da kannste gut sehen wie der stromverbrauch/laden des wildfires ist.
     
  12. jenkins, 18.07.2010 #12
    jenkins

    jenkins Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2010
    so, hab mir "juice plott" mal installiert. ich sehe, dass mein wildfire innerhalb einer stunde nach dem aufladen 15% des akkus verbraucht hat.

    angeschaltet hatte ich:

    w-lan
    bluetooth
    max. helligkeit.

    ich find das doch n bisschen viel verbrauch.

    hab jetzt mal ein parr regeln mit "juice defender" erstellt, und mal sehen ob sich was am stromverbrauch tut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2010
  13. JackNapier, 18.07.2010 #13
    JackNapier

    JackNapier Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    22.06.2010
    Na das ist doch kein Wunder. Du hast ja alle Stromfresser an, die gehen.
    Maximale Helligkeit des Displays.... saugt unnötig. Mittlere reicht vollkommen aus, selbst bei direkter Sonneneinstrahlung.
    W-LAN: Wenn Du den ganzen Tag unterwegs bist und in keinem W-LAN Netzwerk, sucht das Gerät die ganze Zeit und hält sich bereit zur Anmeldung. Saugt also auch wieder unnötig Strom.
    Bluetooth: DER Stromfresser schlechthin. Wenn man nicht gerade ein BT-Headset nutzt sollte man es ausmachen bzw. nur bei Bedarf einschalten. Braucht man sein BT-HS nicht, kann man BT ebenfalls ausschalten.

    Hau dir mal das Energie-Widget auf einen Startscreen. Da kannste alles mit einem Tipp bei Bedarf ein und ausschalten.

    Weiteres Gimmick, was ich täglich mehrmals nutze und hilft Akku zu sparen (meiner hält bei normaler Benutzung jetzt 2-3 Tage) ist der Advanced Task Killer. Jede App, die im Hintergrund läuft und auch Energie saugt, wird mit zwei Klicks gekillt.

    Ich regel mittlerweile alles außer Office und einige Mailkonten mit dem Gerät. Sprich das normale Telefonieren und Simsen, sowie Facebook, Twitter, Nachrichten lesen, gelegenheitssurfen und meine drei wichtigsten Mailaccounts von dem Gerät so wie einige Forentätigkeiten und hier und da mal eben über eBuddy plaudern.

    Noch ein Tipp: Wenn man HSDPA nicht dringend braucht (Videos und Flashanwendungen) einfach auf GPRS umschalten. Das spart auch zusätzlich an Akku.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2010

Diese Seite empfehlen