Akkulaufzeit so schlecht?

Dieses Thema im Forum "HTC Tattoo Forum" wurde erstellt von enrico1, 09.05.2010.

  1. enrico1, 09.05.2010 #1
    enrico1

    enrico1 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    29
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.05.2010
    Hallo!

    Ich möchte mir das HTC Tattoo evt. Kaufen. Habe aber oft gelesen, dass der Akku sehr schlecht ist.

    Wie lange kann er denn halten, wenn Wlan ,GPS usw. alles aus ist? Was ist das Maximum, was der Akku leisten kann?

    Möchte eigentlich schon, dass er 4 Tage hält. Natürlich ohne großen Gebrauch

    Vielen Dank
     
  2. LosLanges, 09.05.2010 #2
    LosLanges

    LosLanges Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.02.2010
    hallo,

    ganze 4 tage schaffe ich zwar nicht damit aber 3 sinds schon. ich bin allerdings kein poweruser. ein wenig telefonieren, ein wenig sms, emails abrufen usw
     
  3. t0770, 09.05.2010 #3
    t0770

    t0770 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.05.2010

    --> http://www.android-hilfe.de/htc-tattoo/26790-ein-paar-fragen-zum-htc-tattoo.html

    --> http://www.android-hilfe.de/htc-tattoo/17943-staerkerer-akku.html

    --> http://www.android-hilfe.de/htc-tattoo/11102-anderer-akku-sinnvoll.html

    --> http://www.android-hilfe.de/htc-tattoo/10281-akkulaufzeit.html
     
  4. AndroidFennec, 11.05.2010 #4
    AndroidFennec

    AndroidFennec Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    11.05.2010
    Verglichen mit manch anderem Android-Handy finde ich den HTC Tattoo recht energiesparend. G1 und Acer Liquid können sich über Nacht schon mal fast komplett entladen, wenn sie nicht an eine Energiequelle angeschlossen sind :)

    Ich finde allerdings den resistiven Touchscreen und die 240x320 Bildschirmauflösung vom Tattoo nicht optimal. Wegen dem 240x320 hat man im Android Market nicht auf alle Apps Zugriff, da es bei der Entwicklung explizit angegeben sein muss, dass der App 'small screens' unterstützt.
     
  5. UncannyValley, 11.05.2010 #5
    UncannyValley

    UncannyValley Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    07.04.2010
    Also wenn man WIFI/Mobiles Internet viel benutzt hält es nichtmal einen Tag, ist es aber aus und auch der Prozessor wird sonst nicht durch irgendwelche Apps dauerstrapaziert, hällt es "ewig". Wie lange genau habe ich aber noch keine Erfahrung, da ich täglich WLAN anhabe.
    Aber wenn hier jemand mit Email-schreiben 3 Tage schafft, sollten ganz ohne Internet auch 4 drin sein.

    Der resistive Touchscreen ist für mich kein Manko, da er sehr gut reagiert.
    Das Problem mit der Auflösung sehe ich eher bei den Entwicklern als beim Gerät. Wer ein gutes App schreibt und sogar in den Market stellt, sollte auch ein wenig auf Kompatibilität achten. Ansonsten hat derjenige wohl das Konzept von Android nicht so ganz verstanden.

    Gruß UV
     
  6. yajp, 12.05.2010 #6
    yajp

    yajp Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.04.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Bei meiner Freundin hält es auch etwa 3 Tage :) Sie ist sehr zufrieden mit dem "Kleinen" ich selbst habe das Milestone
     
  7. AndroidFennec, 12.05.2010 #7
    AndroidFennec

    AndroidFennec Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    11.05.2010
    Er ist sicherlich besser, als bei einigen anderen Handys, die resistive Touchscreens verwenden. Das Handling bei den Android-Handys mit kapazitativem Bildschirm, die ich ausprobiert habe, finde ich aber deutlich angenehmer.

    Was mir beim HTC Tatoo definitiv nicht gefällt, ist die virtuelle Tastatur :( Mit Stift geht es noch, aber mit dem Finger ist es wirklich nicht so toll.

    Man muss als Entwickler auch bedenken, dass 240x320-Bildschirme nur 10-15% der Android-Handys ausmachen. Da gilt es eher abzuwägen, ob sich der Aufwand überhaupt lohnt, diese Zielgruppe zu erreichen- zumal man wegen der kleineren Oberfläche seine Apps abspecken muss.

    Ich konnte mit dem Tattoo viele Apps nicht finden, die ich mit dem 320x480-Handy verwendet habe (darunter sehr gute). Ich möchte sogar behaupten, dass weniger als 40% der Apps auf dem Android Market mit dem Tattoo erreichbar sind.

    Designmäßig ist es ein schönes Handy, aber es ist keine "Wunderkiste" :)
     
  8. t0770, 12.05.2010 #8
    t0770

    t0770 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.05.2010
    So, gestern Abend 22:30 von Ladekabel getrennt, nun ist es gerade ausgegangen... Was macht das Tattoo so?


    • Googlemail
    • Google-Kalender
    • Exchange-Sync
    • Google Talk
    • SMS
    • Weiteres IMAP-Postfach abfragen
    • bischen Marketplace
    • Blick in die Kalender und Postfächer
    Irgendwie ganz schöner Mist, wenn es nicht mal 24h durchhält...
     
  9. UncannyValley, 12.05.2010 #9
    UncannyValley

    UncannyValley Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    07.04.2010
    @AndroidFennec: Klar eine "Wunderkiste" ist es nicht, dafür kostet es auch nicht so viel :)
    Da ich aber grad sehe daß du auch entwickelst, man kann doch die Apps so gestalten, daß sie je nach Bildschirmgröße skalieren? Sollte doch nicht so viel aufwand sein...
    Das Problem ist ja wohl auch oft, daß die Apps auf dem Tattoo laufen, aber der Entwickler diese nicht dafür im Market freischaltet.

    @t0770: Und die ganze Zeit war Wlan an? Dann ist das kein Wunder und bei anderen Smartphones sicher auch nicht wirklich besser.
     
  10. enrique_ac, 23.05.2010 #10
    enrique_ac

    enrique_ac Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    404
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    05.12.2009
    Phone:
    Vernee Apollo Lite
    Tablet:
    Amazon Kindle 7 (2016)
    Mein Tattoo wurde genau vor 27,5h vollgeladen - Akkustatus ist nun bei 70%. UMTS ist aktiviert, Wetterdaten, Googlemail und Kontakte werden automatisch synchronisiert - GPS und Wlan sind ausgeschaltet.

    Nutzung in dieser Zeit war mäßig bis wenig - SMS schreiben und im Market 2 Apps heruntergeladen, Status- und Emailcheck. Der Akku des Tattoos dürfte noch bis morgen in den Tag durchhalten - ein ordentlicher Wert für ein Smartphone, bei anderen Smartphones mit gleicher Ausstattung hält der Akku meist auch nicht entscheident länger.

    @t0770:

    Bei Dir vermute ich, dass noch weitere Prozesse (Apps, etc.) im Hintergrund laufen. Deaktiviere mittels eines Taskkillers einmal alles und überprüfe auch die eingelegte Speicherkarte (microSD) - bzw. entferne diese einmal ganz für einen Tag.

    Ebenso spielt die Nutzung deinerseites eine entscheidende Rolle, gerade das mobile Surfen im Internet läßt die Akkuressourcen in wenigen Minuten zusammen schmelzen.
     
  11. AndroidFennec, 23.05.2010 #11
    AndroidFennec

    AndroidFennec Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    11.05.2010
    Jo, aber für 50-100 Euro mehr kann man schon deutlich Besseres kriegen.

    Ja, da gibt es unterschiedliche Vogehensweisen- die mehr oder weniger gut funktionieren. Man kann es schon so programmieren, dass sie automatisch auf die verschiedene Bildschirmgrößen skalieren... aber das Problem ist, dass sich das Verhältnis von Höhe und Breite ändert.

    Somit kommt es oft vor, dass Grafiken auf dem einen Bildschirm gut aussehen, auf dem anderen aber verzerrt dargestellt werden. Damit es nach einer Skalierung ähnlich gut aussieht, müsste das Verhältnis x:y gleich bleiben- ist aber (x-Achse alle auf 320 gesetzt):
    320:427, 320:480, 320:533 und 320:569 (bei 240:320, 320:480, 480:800, 480x854). Hinzu kommen die unterschiedlichen dpi (dots per inch) -Werte.

    Dann gibt es wiederum große Unterschiede, ob man mit dem SDK 1.5 oder >1.6 programmiert... bei 1.5 werden die Bilddateien automatisch interpoliert, bei >1.6 hat man drei Ordner drawable-ldpi, -mdpi, -hdpi (wobei der Tattoo in die Kategorie ldpi gehört und die meisten anderen bisherigen Modelle in mdpi). D.h. bei >1.6 muss man zusätzliche Bilddateien erstellen.

    Es gibt sicherlich Arten von Apps, deren Erscheinungsbild nicht so sehr von der Art des Bildschirmes abhängt. Bei vielen anderen muss man aber damit rechnen, dass man sein Layout mit ziemlich viel Aufwand anpassen muss (Abstand zwischen den Komponenten verkürzen etc.). Zudem kann es passieren, dass man Farben ändern muss, da sie auf dem anderen Bildschirm zu grell sind o.Ä.

    Es ist eher anders-herum: Der Market hält standardmäßig die Apps für den Tattoo unsichtbar, so lange der Entwickler im Manifest.xml nicht deklariert hat, dass sein App small-screens unterstützt (wenn man mit dem SDK 1.5. entwickelt hat, gibt es anfangs wiederum Schwierigkeiten, weil diese support-screen-tags erst im SDK 1.6 erschienen sind... man kann es lösen, aber ist schon etwas lästig). Im Market-Account läßt sich diesbezüglich nichts einstellen.

    Das steht alles in einem eher unauffälligen Artikel auf der SDK-Seite... ich wäre nicht darauf gekommen, wenn ich mich nicht gewundert hätte, dass ich meine älteren Apps mit dem Tattoo auf dem Android Market nicht finden kann :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2010
    UncannyValley bedankt sich.
  12. enrique_ac, 23.05.2010 #12
    enrique_ac

    enrique_ac Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    404
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    05.12.2009
    Phone:
    Vernee Apollo Lite
    Tablet:
    Amazon Kindle 7 (2016)
    ... hm, schön und gut und was hat das jetzt mit der Akkulaufzeit zu tun ??? Diese Sachen werden hier schon an anderer Stelle behandelt ^^
     
  13. AndroidFennec, 24.05.2010 #13
    AndroidFennec

    AndroidFennec Neuer Benutzer

    Beiträge:
    20
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    11.05.2010
    Mit dem Tattoo hat es schon was zu tun, mit der Akkulaufzeit weniger.

    War halt eine ausführliche Antwort auf einen Beitrag, der aus Darstellungen zur Akkulaufzeit hervorging, wenn man so will :)
     
  14. enrique_ac, 24.05.2010 #14
    enrique_ac

    enrique_ac Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    404
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    05.12.2009
    Phone:
    Vernee Apollo Lite
    Tablet:
    Amazon Kindle 7 (2016)
    War auch nicht bös´ gemeint, zumal deine Ausführungen ja sogar recht interessant sind.

    BTT:

    Nach genau 2 Tagen war heute mein Tattoo-Akku bei 25% angelangt - nachdem ich dann aber einen Email-Check gemacht habe, ging er fix unter 20%.

    Fazit:

    Bei mäßiger Nutzung schafft das Tattoo mit aktiviertem UMTS und Autosyncro etwa 2,5 Tage, bis es wieder an die Leine muss.
     
  15. UncannyValley, 25.05.2010 #15
    UncannyValley

    UncannyValley Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    07.04.2010
    Klar, ist dann aber auch um die hälfte bis doppelt so teuer.
    Muß man halt auch immer in Relation sehen und so hat das Tattoo schon ein ganz gutes Preis-Leistungsverhältnis wie ich finde. Und auch der Akku steht doch in Relation zum Prozessor und dem Display.

    Danke für die Erklärungen. So komplex hab ich mir das gar nicht vorgestellt. :(
    Das kann dann natürlich auch bei anderen Geräten mit größeren Auflösungen Probleme geben, wenn diese nicht ganz dem aktuellen "Standard" entsprechen.
    Immerhin gibt es mit dem Wildfire jetzt noch ein Gerät mit dieser Auflösung.
    Blöd daß Google nicht deutlich genug darauf hinweist. Wäre ja auch in deren Interesse mehr Apps auf allen Geräten zu haben. Schön daß du deine angepasst hast :)

    -

    Jetzt aber mal wieder zum eigentlichen Thema zurück: ;)
    Bei schlechtem Empfang, gerade bei WLAN und sicher auch bei UMTS, wird der Akku auch stärker belastet.

    Aber ist es eigentlich richtig, daß UMTS allgemein mehr Strom zieht als WLan? Habe das mal gehört, aber 2,5 Tage Laufzeit bei UMTS sprechen doch irgendwie dagegen.
    Habe selbst noch nicht so viele Erfahrungen mit dem mobilem Internet gesammelt. Mit WLan kann ich das Handy jeden Tag aufladen, wobei ich aber auch mehr als nur synce... :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2010
  16. hallo65, 02.08.2010 #16
    hallo65

    hallo65 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.04.2009
    Also bin begeistert von meinem Htc Tattoo er hat gerade eben mehr als 10 Tage durch gehalten, ja wirklich 10 Tage,
    Hab von den 10 tagen 5 minuten telefoniert 2 minuten gesurft, und immer paar mal am tag den akkustand gekuckt und paar sachen gekuckt und so
    und paarmal angeklingelt ich aber nicht ran gegangen bin,
    hab internet aus gemacht also nur telefon funktion.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2010
  17. t0770, 03.08.2010 #17
    t0770

    t0770 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    70
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    08.05.2010
    Wozu braucht man dann ein Smartphone???

    :eek:
     
  18. summerangel90, 04.08.2010 #18
    summerangel90

    summerangel90 Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.11.2009
    also wenn das internet und gps aus sind, hält es bei mir 4,5tage.
     
  19. 123bpm, 05.08.2010 #19
    123bpm

    123bpm Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    05.08.2010
    also ich komme auch gute 3 tage mit dem akku hin. benutzen tue ich es recht häufig. mit der zeit scheint die laufleistung aber abzunehmen, aber das ist glaube ich bei allen handys gleich. am besten immer komplett entladen und dann auch wieder komplett aufladen! das schont auf jeden fall den akku und erhöht die laufzeit...offtopic: hab hier gerade zufällig einen interessanten artikel gefunden. ich nenne ihn mal "htc vs. iphone":) HIER der bericht
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2010
  20. UncannyValley, 05.08.2010 #20
    UncannyValley

    UncannyValley Android-Experte

    Beiträge:
    735
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    07.04.2010
    Nein, nicht bei diesen Akkus! Man soll die nicht ganz entladen, da sie dann schneller kaputt gehen! Irgendwo gab es hier mal einen Thread dazu.
    Auch schlecht für die Akkulebensdauer sind Erschütterungen, Überladen (evtl wird das aber durch die Hardware verhindert) und zu häufige Ladezyklen.
    Ich versuche es daher immer zwischen 15-40% ans Ladegerät zu hängen und dann voll zu laden.

    OT: in dem Artikel geht es aber nichtmal um ein Android Gerät ;)
     

Diese Seite empfehlen