1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Akkuschwund durch Sendeleistung?

Dieses Thema im Forum "Acer Liquid S100 Forum" wurde erstellt von modr, 08.07.2010.

  1. modr, 08.07.2010 #1
    modr

    modr Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    443
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Hi Volks,

    Kann es sein, dass das Liquid automatisch die Sendeleistung hoch schraubt, wenn es schlechteren Empfang hat und dann mehr Akku verbrät?
    Ich habe nun mehrmals beobachtet, dass bei gleicher Benutzung (kaum) ich weniger Akku am WE verbrauch als wochentags wenn das Tel bei der Arbeit rumliegt. Auf dem Weg zur Arbeit komme ich durch einige Funklöcher.

    Theorie: Funkloch => erhöhte Sendeleistung (bleibend?) => Akkuverbrauch hoch

    Etwas ähnliches kannte ich von einem alten Nokia.
     
  2. Espressojunkie, 08.07.2010 #2
    Espressojunkie

    Espressojunkie Android-Experte

    Beiträge:
    769
    Erhaltene Danke:
    153
    Registriert seit:
    24.01.2010
    Phone:
    Elephone P6000pro (3GB) / (BV2000, Acer E3plus)
    Ich denke mal das ist bei jedem Handy normal. Durch ständige Bandwechsel oder Netzverluste ist der Empfänger auf Dauerfeuer.

    Das habe ich das letzte Mal in Ägypten gehabt, wo das Netz im halbstunden Rhythmus verschwand. Nach max. 2 Tagen war mein Handy platt (kein Liquid), was sonst 12-14 Tage Stand-by hatte.

    Gruß
    EJ
     
  3. modr, 08.07.2010 #3
    modr

    modr Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    443
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Worauf ich eigentlich hinaus wollte ist, dass die Sendeleistung generell erhöht bleibt, wenn ich durch ein paar Funklöcher hindurch bin (Arbeitswelt Ca. 30min) und dadurch ich auch den Rest des Tages (ohne Funklöcher) das Liquid wie verrückt am Akku nuckelt.

    Diesen Eindruck habe ich, weil mein Akku am Wochenende i.d.R. wesentlich länger hält, bei gleicher Benutzung. Speziell im Stand-By geht während der Woche mehr Akku drauf.
     
  4. Hantilles, 08.07.2010 #4
    Hantilles

    Hantilles Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Halte ich für sehr unwahrscheinlich. Grundlegend zur Funktionsweise von Mobilfunknetzen (bei UMTS nochmal mehr als bei GSM) gehört es, dass das Netz das Endgerät anweist, mit welcher Sendeleistung es senden soll. Wenn also das Liquid weiterhin mit maximaler Sendeleistung senden sollte, dann würde es sich nicht an die Spezifikationen des Standards halten.

    Hast du mal in der Akkuverbrauchs-Anzeige geschaut, was für den starken Akkuverbrauch verantwortlich ist? Bei mir ist der Punkt „Handy-Standby“ eigentlich nur dann der Hauptverbraucher, wenn das Liquid wirklich sonst gar nichts tut (also fast keine Hintergrundprozesse laufen). In diesem Fall hat das Liquid aber auch insgesamt eine lange Laufzeit.

    Meine Vermutung ist wohl eher, dass erhöhte Bluetooth- oder WLAN-Sendeleistung zum erhöhten Verbrauch führen. Oder aktiver GPS-Chip, o.ä.

    gruß
     
  5. modr, 08.07.2010 #5
    modr

    modr Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    443
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Bei mir sind komischer Weise "standby" und "Tel inaktiv" die großen Posten, danach moderat "Android" und wenig "display". WLAN, bt und gps benutze ich fast nie (ausgeschaltet).
    Mehr Infos gibt der Akku-Monitor auch nicht her, oder?

    Fahre auch fast immer 2g statt 3g.

    Und trotzdem hält oft mein Akku nur sehr kurz und nicht wie am we fast 3 volle Tage und Nächte.

    Noch einmal zum Nokia: hier gab es auch einen Code, um die Leistung hoch zu drehen und zwar bleibender und das war wohl auch der fall, wenn es in Funklöchern...

    Bin etwas ratlos mit meinen starken Schwankungen im Akku-Verbrauch.
     
  6. Hantilles, 08.07.2010 #6
    Hantilles

    Hantilles Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    10.01.2010
    ich bei diesen Werten allerdings auch. Kann ich mir auch nicht erklären… Dennoch halte ich es für unwahrscheinlich, dass das Handy mit starker Sendeleistung sendet, wenn es nicht notwendig ist.
     
  7. modr, 09.07.2010 #7
    modr

    modr Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    443
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Kann mir eigentlich jemand erklären, was der Unterschied zwischen "Standby" und "inaktiv" ist? Beide zusammen bilden bei mir immer den Großteil des Akku-Verbrauchs. Für mich klingt das nach double-accounting, denn das ist doch das gleiche, oder? Dabei sollten sich doch die einzelnen Prozentsätze (ideal) ausschließen, um in Summe 100% zu ergeben.

    Irgendeine Erklärung?
     
  8. Alefthau, 12.07.2010 #8
    Alefthau

    Alefthau Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    345
    Erhaltene Danke:
    31
    Registriert seit:
    28.12.2009
    Hi, Ja, Funklöcher können den Akku belasten, da dieser durch die Funkzellensuche ständig am arbeiten ist! ;) Gruß Alef
     
  9. Hantilles, 12.07.2010 #9
    Hantilles

    Hantilles Neuer Benutzer

    Beiträge:
    24
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Es ging um temporäre Funklöcher, die aber persistente Auswirkung haben könnten. Deine Aussage liegt offensichtlich auf der Hand.
     
  10. Ayur, 12.07.2010 #10
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Also bei mir gibt das mit beidem zusammen ca 100%
    Und ich gehe mal davon aus, dass der den Verbrauch des Funkmoduls (Handy-Standby) und des Betriebssystems (Telefon inaktiv) trennt. Zugegeben ist das nicht ideal beschrieben, aber das würde meiner Meinung nach Sinn machen ;)
     
  11. Pyrazol, 12.07.2010 #11
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    IMHO sollte es genau umgekehrt sein: Verbrauch des Funkmoduls = Telefon inaktiv (lies "Radio inactive"), Handy-Standby = OS-Verbrauch.
    Apropos: Gibts nicht aber noch einen extra Punkt "Android System"? Der müsste dann doch fast eher das OS sein. ;)
     
  12. Ayur, 12.07.2010 #12
    Ayur

    Ayur Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,276
    Erhaltene Danke:
    149
    Registriert seit:
    18.12.2009
    Keine Ahnung - auf englisch steht da statt Handy-Standby "Cell standby" und daneben sind die Balken, die normalerweise die Empfangsqualität anzeigen.

    Telefon inaktiv => Phone idle. Das hört sich schon so an, als wäre damit das Gerät selber gemeint und nicht das Funkmodul

    Android-System kommt bei mir aber nur, wenn ich mit dem System was mache - das wäre dann nicht mehr "inaktiv" oder "Standby", sondern aktiv :)
     
  13. Pyrazol, 12.07.2010 #13
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Arrgh, stimmt. Ist mal wieder die unglückliche Übersetzung, von der ich mich verwirren hab lassen. Und das, obwohl ich alle meine Handys bisher auf Englisch eingestellt hab ;)
     
  14. modr, 13.07.2010 #14
    modr

    modr Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    443
    Erhaltene Danke:
    48
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Ok, das klingt doch recht logisch, auch wenn ich meine, dass es sicherlich eine sprechendere Benennung zehn konnte.
     

Diese Seite empfehlen