1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Aktive Programme beenden

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Ace Plus (S7500) Forum" wurde erstellt von peve40, 29.07.2012.

  1. peve40, 29.07.2012 #1
    peve40

    peve40 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2012
    Hallo,
    meine Smartphone Kenntnisse sind noch ziemlich dürftig, weil ich erst eine Woche mein GT-S7500 habe.
    Zur Sache: Wie ich aus der Anleitung verstanden habe, werden geöffnete Programme (Apps) durch Drücken der Home-Taste geschlossen und das Gerät ist somit in den Standby-Modus versetzt.
    Überprüfe ich jedoch den Task, stelle ich fest, dass sich immer noch Programme in Aktion befinden, was mir auch den relativ hohen Akku-Verbrauch erklärt.
    Mache ich hier vom Handling etwas falsch? Ich möchte natürlich nicht jedes mal den Task-Manager aufrufen um alle Programme zu schließen.
    Wer gibt mir einen Tipp...
    Gruß
     
  2. frank_m, 29.07.2012 #2
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    In dem Satz sind zwei Irrtümer. Zum einen befinden sich die Programme nicht in Aktion, zum anderen erklärt das nicht den hohen Akku Verbrauch.

    Android arbeitet völlig anders, als z.B. Windows. Bei Android ist es so, dass Programme sich gegenseitig Funktionen "leihen". Wenn ein Programm z.B. die Kamera benutzen oder eMails verschicken möchte, dann benutzt es dafür die Kamera App oder die eMail App, und macht es nicht selber. Wenn du jetzt in die Taskliste schaust, dann siehst du die Kamera- und die eMail App - obwohl du beides nie benutzt hast. Das führt zwangsläufig dazu, das ne Menge Apps in der Taskliste auftauchen, die Systemfunktionen zur Verfügung stellen, die von anderen Apps benutzt werden.

    Entsprechend ist es kontraproduktiv, diese Tasks zu beenden. Plötzlich fehlen die Programme, auf deren Funktionen zugegriffen wurde. Im besten Fall müssen die Apps nur vom System neu gestartet werden, was Energie kostet. Im schlimmsten Fall werden die anderen Apps dadurch gestört, es werden Zombies hinterlassen, der Energieverbrauch steigt noch dramatischer an und dein Gerät wird instabil.

    Für Details lies dir mal das hier durch:
    http://www.android-hilfe.de/anleitu...gen-fakten-wahrheit-ueber-android-phones.html
    http://www.android-hilfe.de/htc-desire/42931-android-grundlegende-dinge.html
    Die Architektur von Android | heise mobil

    In Kürze: Viele Tasks in der Taskleiste und eine hohe Speicherauslastung ist unter Android gut. Nur bei Windows ist es schlecht.
     
  3. peve40, 30.07.2012 #3
    peve40

    peve40 Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2012
    Hallo Frank,
    deine Erklärungen überraschten mich sehr, da ich in der Anleitung des inzwischen umgetauschten Galaxy-Mini (Aldi) genau das Gegenteil gelesen hatte.
    Ungefähr folgender Wortlaut: "Der Home-Button schließt nicht immer alle Programme, deshalb überprüfen sie -auch zur Energieeinsparung- im Task noch aufgeführte Progamme und schließen diese mit Beenden. Verwenden sie besser die Zurück-Taste um zum Startbildschirm zurückzukehren"
    Daher habe ich auch meine Vermutung bzgl. Energieverbrauch.
    Deine angefügten Links sind für mich als Anfänger leider noch schwer nachvollziehbar bzw. zu komplex; -dafür muß ich noch wachsen.
    Kann ich aber nun annehmen, dass nach getaner Arbeit und betätigen des Home-Buttons alles notwenige getan ist??
    Gruß
     

Diese Seite empfehlen