android-immer-oefter-ziel-malware-angreifern-bild-av-test-12762.jpg
Die IT-Experten von AV-Test haben die vorherrschenden Virenscanner für Android-Smartphones unter die Lupe genommen und jetzt ihre Ergebnisse vorgestellt. Da Android als offenes System konzipiert ist und jederman Apps erstellen und im Google Play Store einstellen kann, ist damit die Gefahr für Viren bei Android höher als beispielsweise bei iOS und iTunes. Im Test wurden nun 41 Anwendungen darauf getestet, welche Viren sie erkennen. Dabei wurden nicht nur große Hersteller wie McAffee oder Bit Defender getestet, sondern auch kleinere Hersteller wie Comodo oder BluePoint, weiterhin wurden sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Apps im Test berücksichtigt. Das Ergebnis ist interessant, denn namhafte Produkte erfüllten nicht zwangsläufig die in sie gesetzten Erwartungen. G Data und McAffee z.B. erkannten nur etwa 40% der Schädlinge. Auch Bitdefender und Norton schafften es nur, etwa 65% der Malware zu erkennen. Top-Ergebnisse im Bereich von 90% und mehr erzielten dagegen Kaspersky, F-Secure, Zoner oder Lookout. Anbei seht ihr anschaulich die statistischen Werte anhand von Diagrammen, den kompletten Test haben wir auch als Quelle verlinkt. Wie ist eure Erfahrung mit Antivirenprogrammen für Smartphones und Tablets? Nutzt ihr solche Software?

android-immer-oefter-ziel-malware-angreifern-bild-av-test-12762.jpg laengst-virenscanner-bieten-akzeptable-erkennungsleistung-bild-av-test-12763.jpg

Diskussion zum Beitrag
(im Forum "Tools")

Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
Google Play: Auf der Jagd nach der richtigen Domain und weitere 7 Spiele für 49 Cent
Mobile Facebook-Nutzung steigt stetig an - 432 Millionen nutzen es mobil
Angry Birds Space: Neues Game von Rovio mit Weltraum-Werbespot

Quellen: http://www.av-test.org/fileadmin/pdf/avtest_2012-02_android_anti-malware_report_english.pdf
 
Camelgerd, Boogie und anime haben sich bedankt.