1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Aldiko: eBook Reader für Android

Dieses Thema im Forum "eBooks und PDF" wurde erstellt von beam, 09.12.2009.

  1. beam, 09.12.2009 #1
    beam

    beam Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    17.11.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Tipp: Die eBook Lesesoftware Aldiko gibt es jetzt auch in einer deutschen Version. Nicht nur die Oberfläche ist deutsch sondern es gibt auch Zugriff auf ca 1000 deutschsparchige eBooks (teilweise auch kostenlos)
    z.B gibt es jede Woche das aktuelle Perry Rhodan Heft.

    Unter eBook Reader für Android Handys | eBook-Journal.de habe ich noch ein paar Infos zusammengestellt.

    Was haltet Ihr davon?
     
  2. brahma, 10.12.2009 #2
    brahma

    brahma Android-Experte

    Beiträge:
    452
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    18.11.2009
    Sehr feine App, muss mich aber noch genau mit beschäftigen. Was ich dumm finde, das beim lesen die Beleuchtung auf hell gestellt wird :(
     
  3. beam, 10.12.2009 #3
    beam

    beam Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    17.11.2009
    Phone:
    Motorola Milestone
    Die Beleuchtung kann man stufenlos regeln.
    Einfach am linken Bildschirrand mit dem Finger runter fahren. Dann wird es dunkler bzw. wieder heller wenn man mit dem Finger hoch geht. Sehr elegant gemacht.
    Über das Einstellungsmenü geht es natürlich auch.
     
  4. ChriDDel, 10.12.2009 #4
    ChriDDel

    ChriDDel Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,368
    Erhaltene Danke:
    177
    Registriert seit:
    08.10.2009
    Ich benutz das Teil schon länger, aber die auswahl an deutschen kostzenfreien Büchern war sehr gering.
    Gut ist aber, das epub Format genutzt wird.
    So kann man auch eigene Bücher importieren.
     
  5. nuutsch, 11.12.2009 #5
    nuutsch

    nuutsch Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,198
    Erhaltene Danke:
    236
    Registriert seit:
    05.03.2009
    Phone:
    HTC Desire HD
    Benutze Aldiko ebenfalls schon länger.
    Ist sehr genial.

    Vor allem, da man seine eigenen *.epub Dateien importieren kann.
    Seine eigenen *.pdf kann man auch vorher mit einem anderen Programm in *.epub umwandeln :)
     
  6. gado, 12.12.2009 #6
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Super App, wirklich top, wenn man ePub Bücher auf dem Android lesen will. Danke für den Tipp. Spar ich mir ein Ebook Reader.
     
  7. isaak, 12.12.2009 #7
    isaak

    isaak Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    255
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    08.08.2009
    Ja, benutze ich auch schon seit einiger Zeit - sehr praktisch bei Bahnfahrten. Nur das Design ist übel. Dieses billig aussehende Holzregal erinnert mich an eine Grabbelecke vom Ikea. Hoffe, dass die mal diverse Designs anbieten, zwischen denen man wählen kann.
     
  8. emal011, 12.05.2010 #8
    emal011

    emal011 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    26.04.2010
    Hey, ich habe some ebooks gekauft, aber kann Aldiko leider nicht lesen... Wie konnte ich machen?
     
  9. fant0mas, 12.05.2010 #9
    fant0mas

    fant0mas Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,206
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    22.02.2010
    ich finde aldiko auch total geil, nur eines stört mich - dass man auf dem milestone die softkey beleuchtung nicht mehr abstellen kann, die springt automatisch an sobald es in der umgebung dunkel ist...

    das nervt ein wenig wenn man nachts im dunkeln lesen will und extra die helligkeit ganz runter schraubt und (fein bei aldiko) die schrift auf weiss auf schwarzem hintergrund einstellt etc.

    aber dafür kann aldiko nix ;)

    @emal011:

    hast du die ebooks im ePub format bekommen? das braucht glaube ich Aldiko...
     
  10. gado, 12.05.2010 #10
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
  11. Stitscher, 12.05.2010 #11
    Stitscher

    Stitscher Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    278
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    16.05.2009
    Phone:
    Galaxy Nexus
    SmokinMan bedankt sich.
  12. emal011, 12.05.2010 #12
    emal011

    emal011 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    132
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    26.04.2010
    Ja, die sind ePub format. Aber Aldiko sagt: DIe sind unter DRM gespeichert...
     
  13. gado, 12.05.2010 #13
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    In Calibre reinladen und als freies epub abspeichern.
     
  14. SmokinMan, 12.05.2010 #14
    SmokinMan

    SmokinMan Junior Mitglied

    Beiträge:
    30
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    23.04.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Grad ausprobiert, Aldiko ist schon runtergeflogen. Finde vor allem die selbstorganisierende Bibliothek vom FBreader super! Thx für den Tipp!
     
  15. gado, 14.05.2010 #15
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Zu der Sache, dass die Tastenbeleuchtung an bleibt. Ist das normal mit Android 2.1? Bei meinem Hero mit 1.5 ging bei Videos oder bei dem Ebook Reader das Tastenfeld nach paar Sekunden aus. Das lenkt schon ziemlich ab, da ich auch Android 2.1 geflasht habe.
     
  16. diskostu, 18.05.2010 #16
    diskostu

    diskostu Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.05.2010
    Hallo zusammen,

    die Software Aldiko (http://www.aldiko.com) finde ich soweit ganz gut. Ich hatte vorher ein iPhone und habe dort Stanza genutzt, und ich finde, Aldiko steht dieser Software in nichts nach.

    2 Fragen habe ich jedoch:
    1. wie kann ich den Katalog des Projektes Gutenberg zu Aldiko hinzufügen? Bei Stanza war der Katalog von Haus aus integriert. Ich habe bisher noch keine URL dafür gefunden, mit der ich Aldiko füttern kann, sodass der Katalog direkt in der App durchsuchbar wird.
    2. kann man sich eBooks mit Hilfe von text-2-speech vorlesen lassen?

    Danke im Voraus ;)
     
  17. pogobi, 19.05.2010 #17
    pogobi

    pogobi Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Mit Projekt Guttenberg hatte ich auch Probleme. Ich habs dann halt über den (nicht sehr) umständlichen Weg gemacht: Gehe auf Projekt Guttenberg, nimm dir was du brauchst im ePub-Format und kopiere es in den eBooks Ordner auf der SD Karte. Dann kansnt du in Aldiko einfach einen Import machen und es ist drin ;)
    Das geht vom Handybrowser natürlich genauso!
     
  18. diskostu, 20.05.2010 #18
    diskostu

    diskostu Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.05.2010
    Der Weg geht natürlich schon, ist aber nicht sehr komfortabel...
    Es muss doch eine Möglichkeit geben, die URL des Kataloges vom Projekt Gutenberg herauszufinden...
     
  19. fant0mas, 20.05.2010 #19
    fant0mas

    fant0mas Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,206
    Erhaltene Danke:
    132
    Registriert seit:
    22.02.2010
    was für ein format soll denn diese URL haben?

    weil, der normale "katalog" von project gutenberg (inkl. link zu offline katalogen, oben auf der seite) ist hier:
    Online Book Catalog - Overview - Project Gutenberg

    edit:
    halt mich für bescheuert, aber ICH _habe_ Project Gutenberg irgendwann mal semi-erfolgreich hinzugefügt O_o
    also wenn man in der "bibliotheks" auswahl auf menu drückt und "eigene kataloge" auswählt, hab ich dort Project Gutenberg stehen.
    Allerdings kommt man dann auch nur auf die von mir oben verlinkte Seite dann...
    ich hab dort aber schonmal mindestens 1 Buch gedownloaded dann (im ePub format) und auch erfolgreich in Aldiko importiert!

    ist sicher nicht optimal, aber was besseres fällt mir gerade nicht ein - zumal auf Project Gutenberg ja auch sowieso nicht immer Covers etc. vorhanden sind für die Bücher?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2010
  20. diskostu, 20.05.2010 #20
    diskostu

    diskostu Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    14.05.2010
    Das weiß ich nicht genau, aber ich nehme an, dass es eine XML-Datei (oder etwas vergleichbares) sein muss, die von Aldiko geparst und in einen "Aldiko-Katalog" übersetzt werden kann.

    Hab ich jetzt auch so gelöst. Nicht sehr komfortabel, aber naja...
     

Diese Seite empfehlen