1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Alle Partitionen einsehen/verändern, unter Linux VM möglich?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HANNspree HANNSpad (SN10T1)" wurde erstellt von rotation, 07.10.2011.

  1. rotation, 07.10.2011 #1
    rotation

    rotation Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,468
    Erhaltene Danke:
    213
    Registriert seit:
    04.05.2011
    Hallo.

    1)
    Kann mir jemand sagen, wie ich komfortabel alle Partitionen des Hannspads sehen kann, bzw. auch manuell verändern kann?
    Geht das mit Linux, welches auf einer VM in Windows läuft?


    2)
    Ich habe mich an die Anleitung von Heinerl gehalten, beim flashen. Bedeutet das, ich habe nun passende Partitionen für alle Roms?
     
  2. gurkensalat, 07.10.2011 #2
    gurkensalat

    gurkensalat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    11.08.2011
    Ich glaube das geht gar nicht bzw. wenn dann nur über nvflash. Ich hatte heute mein Hannspad am Rechner mit der Absicht an den Partitionen rumzuspielen aber irgednwie sehe ich nie alle Partitionen. Selbst wenn man ubuntu auf dem Hannspad selber installiert sieht man nur zwei Partitionen des internen Hannspad Speichers. Im CWM per USB angeschlossen sehe ich sogar nur die ca 13GB große Fat32 Partition. Wenn ich Flashback gestartet habe sehe ich noch eine zweite 2GB große Partition. Gerade durch die ganzen Berichte hier im Forum die ihre Pads gebrickt haben werde ich das Gefühl nicht los das die Speicheraufteilung nicht wirklich mit einer Festplatte oder SD-Karte vergleichbar ist. Dann habe ich in einer der Config Dateien auch irgendwas von einem yaffs gelesen ich denke das wird dann sehr schwer das auszulesen.
     

Diese Seite empfehlen