1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Allgemeine Frage zum ROM, Kernel, Baseband..

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Sony Xperia Neo" wurde erstellt von lava92, 09.04.2012.

  1. lava92, 09.04.2012 #1
    lava92

    lava92 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2012
    Hey,

    also, ich weiß ich eröffne heute relativ viele Threads, aber es sind alles allgemeine Fragen zu denen ich auf anhieb keine Antworten finde. Hoffentlich ist mir niemand böse und kann mir helfen :D

    Ich habe mehrere Fragen was die ROMs und Kernel etc angeht.
    1. Ist der Kernel nicht beim ROM dabei? Weil der Kernel seperat angeboten wird.. aber so wie ich mir das vorstelle, müsste das ROM die gesamte Firmware sein.. also mit allem drum und dran (inkl Baseband, Kernel und bla). So wie ich es von Linux auch gewohnt bin müsste der Kernel dabei sein.. oder ist das ROM und der Kernel in verschiedenen Partitionen oderso, und muss deswegen seperat geflasht werden?..

    2. Wenn man ein ROM flashen will, sollte man ja vorher system und data wipen. Dann müsste doch alles weg sein.. also wirklich alles ALLES. Oder bleibt der Kernel irgend wo bestehen? (bezieht sich son bisschen auf Frage 1..)

    3. Wofür muss ich meinen Bootloader unlocken? Um einen anderen Kernel oder ein anderes ROM booten zu können? Oder brauche ich einen offenen Bootloader um generell Kernels oder ROMs oder Recoverys überhaupt flashen zu können? Interessiert mich weil ich momentan CWM5 in /system drin hab, weil ich noch einen gelockten Bootloader habe (wegen der Garantie)..

    4. Kann man theoretisch hin und her flashen? Zum Beispiel einfach mal CM7 oder das neue (nicht fertige) CM9 flashen und testen, und danach problemlos wieder auf Stock, aber so das es wirklich wie vom Werk ist? Immerhin wird ja auch das Baseband geflasht und so wie ich es von Apple Iphones gewohnt bin, kann man das Baseband nicht mehr downgraden. und wehe man flasht ein falsches Baseband.. oder man flasht das iPad2 Baseband beim 3G (zweck unlock) und man verliert GPS, was nicht rückgängig machbar ist.. So isses bei Apple.. ist es bei Android anders?

    5. Als ich mein xperia rooten wollte, musste ich es auf 4.0.2.A.0.42 downgraden (mitm flashtool) damit das Exploit funktioniert. So, das was ich geflasht habe, also die Datei, es heißt "Ne0V_4.0.2.A.0.42.ftf". Ist das jetzt nur das ROM? Oder ist das das ROM, Kernel und das Baseband, sprich ALLES? Es ist 277MB groß..

    Viele umfangreiche Fragen.. hoffentlich könnt ihr mir helfen :)

    Gruß Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2012
  2. Dexxmor, 09.04.2012 #2
    Dexxmor

    Dexxmor Android-Ikone

    Beiträge:
    5,616
    Erhaltene Danke:
    1,158
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Würde zwar ins Root/Hacking Forum gehören, aber hier meine Antworten.

    1. Der Kernel ist immer dabei, allerdings haben Xperia Handys keinen separaten Bootsektor.

    2. Alles aus der /User und /Cache partition ist weg, der Kernel bleibt.

    3.Ein Bootloader Unlock ist nötig damit du andere Kernel Flashen kannst. Die werden von vielen CustomRoms vorrausgesetzt.

    4.Theoretisch ja, nur von 2.3.4 zu 2.3.3 würde ich die Finger lassen. Du musst auch im Hinterkopf behalten dass das CWM nicht in der Lage ist einen Kernel zu Flashen. Du musst also aufpassen ob dein Kernel mit der neuen Rom Kompatibel ist. Das Baseband kannst du beliebig Flashen.

    5. Es ist alles dabei.
     
  3. lava92, 11.04.2012 #3
    lava92

    lava92 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2012
    Gut, vielen Dank! :)

    Eine Frage noch..
    Wenn ich meinen Bootloader unlocken würde (mit der offiziellen Methode), ist es ja möglich den Bootloader wieder zu locken. Aber geht durch das unlocken des Bootloaders etwas verloren oder wird etwas derart geändert, dass SE das unlocken nachvollziehen kann?
    Oder ermitteln die das mit der IMEI? Man muss aber "nur" 14 Ziffern, anstatt 15 Ziffern eingeben. So dürfte es für SE über die IMEI nicht eindeutig sein.. aber wer weiß.

    Gruß Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2012
  4. Dexxmor, 11.04.2012 #4
    Dexxmor

    Dexxmor Android-Ikone

    Beiträge:
    5,616
    Erhaltene Danke:
    1,158
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
  5. lava92, 11.04.2012 #5
    lava92

    lava92 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2012
  6. Dexxmor, 11.04.2012 #6
    Dexxmor

    Dexxmor Android-Ikone

    Beiträge:
    5,616
    Erhaltene Danke:
    1,158
    Registriert seit:
    29.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 8.0
    Über den Testpoint gehen die DRM Keys nicht verloren, Sony wird also nicht nachvollziehen können ob der Bootloader geöffnet worden ist, wenn er wieder geschlossen wird.
     
  7. lava92, 11.04.2012 #7
    lava92

    lava92 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2012
    Super :) dann weiß ich ja schonmal über das Wichtigste bescheid!
    ..und vielleicht werde auch ich nun anderen Usern helfen können :)

    Dankeschön^^
     

Diese Seite empfehlen